Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Balderschwanger Gipfelsammler-Runde
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Balderschwanger Gipfelsammler-Runde

· 1 Bewertung · Wanderung · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berghasen Verifizierter Partner 
  • Foto: Susanne Kraft, Berghasen
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 20 15 10 5 km
Eine tolle Runde durch den Naturpark Nagelfluhkette, die dich durch eine vielfältige Flora führt.  Über flowige Trails läufst du über schöne Grasberge hoch über Balderschwang.
Strecke 22,8 km
8:25 h
1.486 hm
1.458 hm
1.784 hm
1.062 hm
Vom Ortszentrum Balderschwang immer auf markierten Wegen vorbei am BIO HOTEL Ifenblick. Dort noch kurz flach, danach gewinnt man schnell Höhenmeter und läuft oben fast ohne Höhenverlust auf wunderschönen Grasgraten. Wem die Runde so zu lang ist, kann nach dem Siplingerkopf abkürzen und von dort aus direkt zurück nach Balderschwang absteigen.

Autorentipp

Besuche unbedingt die 2.000 jährige Eibe von Balderschwang. Sie liegt am Rückweg nur einen kurzen Abstecher vom Weg entfernt.
Profilbild von Susanne Kraft
Autor
Susanne Kraft 
Aktualisierung: 14.06.2022
Höchster Punkt
1.784 m
Tiefster Punkt
1.062 m

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Balderschwang (1.082 m)
Koordinaten:
DD
47.464530, 10.091221
GMS
47°27'52.3"N 10°05'28.4"E
UTM
32T 582238 5257364
w3w 
///auftreten.zurück.bäumen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Balderschwang

Wegbeschreibung

Von Balderschwang hinauf zum Wanderweg 4 und dort westwärts Richtung BIO HOTEL Ifenblick. Hinter dem Hotel vorbei und weiter dem Weg folgen, bis rechts ein alter, betonierter Weg abzweigt. Ab hier folgen wir immer den Beschilderungen zum Girenkopf. Wir gelangen in schönes Almgebiet und laufen fast ohne Höhenverlust über den Heidenkopf weiter zum Siplingerkopf. Vorbei an interessanten Felsformationen gilt es auch die ein oder andere einfache, seilversicherte Passage zu überwinden. 

Dort steigen wir ostseitig hinab zu einer Alm und folgen ein Stück dem Forstweg bergauf Richtung Bleicherhorn. Vom Bleicherhorn geht's über das Höllritzereck und den Dreifahnenkopf (hier neuer Weg linksseitig) zum Riedberger Horn. Das Stück zieht sich nochmals etwas, der Weiterweg lohnt sich aber auf jeden Fall. Vom Riedberger Horn steigen wir zurück nach Balderschwang ab und gelangen an der Talstation des Skigebiets zur Bundesstraße. Wir folgen der Bundesstraße bis zum Ortsteil Wäldle und zweigen kurz danach nach rechts wieder auf einen Wanderweg ab. Jetzt können wir noch einen Abstecher zur 2.000 jährigen Eibe machen, bevor wir wieder auf den Wanderweg 4 treffen, der uns zurück zum Ausgangspunkt bringt. Eine tolle Runde durch den Naturpark Nagelfluhkette, die mich besonders durch die vielfältige Pflanzenwelt beeindruckt hat. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.464530, 10.091221
GMS
47°27'52.3"N 10°05'28.4"E
UTM
32T 582238 5257364
w3w 
///auftreten.zurück.bäumen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Strecke
22,8 km
Dauer
8:25 h
Aufstieg
1.486 hm
Abstieg
1.458 hm
Höchster Punkt
1.784 hm
Tiefster Punkt
1.062 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.