Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Baiersbronner Seensteig
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour Etappentour

Baiersbronner Seensteig

· 8 Bewertungen · Mehrtagestour
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sankenbachsee
    / Sankenbachsee
    Foto: Stefan Kuhn Photography, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • / Ellbachsee
    Foto: Stefan Kuhn Photography, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • / Buhlbachsee
    Foto: Ulrike Klumpp, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • / Blick vom Schliffkopfgipfel
    Foto: Ulrike Klumpp, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • / Wildsee
    Foto: Ulrike Klumpp, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • / Grindenfläche
    Foto: Ulrike Klumpp, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • / Mummelsee
    Foto: Tourist-Information Seebach
  • / Blick auf den Schurmsee
    Foto: Ulrike Klumpp, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • / Genussplatz am Blockhaushof in Huzenbach
    Foto: Ulrike Klumpp, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • / Huzenbacher See
    Foto: Stefan Kuhn Photography, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
  • / Im Tonbachtal
    Foto: Ulrike Klumpp, Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 80 60 40 20 km Nationalparkzentrum am Ruhestein Hornisgrinde Ellbachsee Huzenbacher See

 Zertifizierter Qualitätsweg mit fünf Tagesetappen zwischen 12,4 km und 21 km Streckenlänge

Gesamtstreckenlänge 91 km

Gesamtstreckenlänge Wegverlauf Westweg 87,7 km

 

schwer
Strecke 89,3 km
25:50 h
2.704 hm
2.717 hm

Die fünf Etappen des Seensteigs sind ein Highlight im Baiersbronner Wanderhimmel.

Auf dem Seensteig können Wanderer in fünf Tagen die gesamte Gemarkung Baiersbronns umwandern und dabei unvergleichliche Landschaften entdecken. Er wurde vom Deutschen Wanderverband zu einem der schönsten Wanderwege gewählt. Der Seensteig verläuft rund um Baiersbronn, entlang der Gemeindegrenze und führt zu Karseen und Gipfeln. Der Seensteig hat sein eigenes Wegzeichen. Da alle Etappenorte leicht mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar sind, dieser mit der KONUS-Gästekarte gratis ist, kann sich der Wanderer den mühsamen Gepäcktransport ersparen und jeden Abend in sein Hotel zurückkehren. Sportliche Wanderer können die Etappen selbstverständlich auch verlängern und in weniger als fünf Tagen erwandern. Auf dem Seensteig begegnen dem Wanderer viele Besonderheiten des Schwarzwaldes auf einmal: unterschiedlichste Waldformen wie Misch- und Bannwald, Karseen und Wasserfälle, Grinden und der Nationalpark Schwarzwald.

Autorentipp

Der Seensteig ist auch als Pauschale inkl. Gepäcktransport buchbar
Profilbild von Baiersbronn Touristik
Autor
Baiersbronn Touristik
Aktualisierung: 23.03.2021
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.163 m
Tiefster Punkt
458 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Im Nationalparkgebiet bestehen in den Wildschutzgebieten von Winterbeginn bis Winterende  saisonale Wegesperrungen. In besonders sensiblen Gebieten können diese bis in den Mai hinein andauern. Bitte informieren Sie sich vorab im  Wander-Informationszentrum Baiersbronn, ob die Strecke frei ist.Tel.: 07442/8414-66 / wandern@baiersbronn.de / Aktuelle Wegesperrungen

Weitere Infos und Links

 

 

Start

Wander-Informationszentrum Baiersbronn (546 m)
Koordinaten:
DD
48.504855, 8.372166
GMS
48°30'17.5"N 8°22'19.8"E
UTM
32U 453625 5372605
w3w 
///expertin.anrufen.amtlichen

Ziel

Wander-Informationszentrum Baiersbronn

Wegbeschreibung

Die Strecke ist mit dem Logo des Seensteigs gekennzeichnet.

Etappe 1: Baiersbronn - Mitteltal (14,4 km)

Etappe 2: Mitteltal - Schliffkopf (18,4 km)

Etappe 3: Schliffkopf - Mummelsee

  • Wegverlauf Kaisersteigle: 15,7 km
  • Wegverlauf Westweg: 12,4 km

Etappe 4: Mummelsee - Schönmünzach (21 km)

Etappe 5: Schönmünzach - Baiersbronn (20,6 km)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bus-Linie 21 & F 11 und 12 & F2

Bahn: S8

hier gelangen Sie zur Fahrplanauskunft

Anfahrt

mit dem PKW: bis Bahnhof Baiersbronn, Freudenstädter Str. 40, 72270 Baiesbronn

mit der Bahn: bis S-Bahn-Haltestelle Baiersbronn Bahnhof

Parken

am Bahnhof Baiersbronn kostenlos auf den gekennzeichneten P+R Plätzen

Koordinaten

DD
48.504855, 8.372166
GMS
48°30'17.5"N 8°22'19.8"E
UTM
32U 453625 5372605
w3w 
///expertin.anrufen.amtlichen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

 

Baiersbronner Wanderkarte 1:25 000 inkl. Baiersbronner Tourenguide

zu beziehen in unserem Onlineshop

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

festes Wanderschuhwerk, wetterangepasste Kleidung, evtl. Wanderstöcke

Einkehrmöglichkeiten sind nicht auf jeder Etappe vorhanden, deshalb Verpflegung mitbringen.

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(8)
Thomas Fickinger 
02.11.2021 · Community
Sehr empfehlenswerter Wanderweg, der die Gegend schön erschließt. Die Karseen sind wirklich toll. Unbedingt ein Abstecher zum Wildsee einplanen. Wunderbar einsame Passagen wechseln sich ab mit touristischen Hotspots rund um Schliffkopf und Hornisgrinde. Doch die tollen Aussichten entschädigen für den Trubel. Der Pfadanteil ist recht hoch, es gibt auch einige richtige felsige Auf- und Abstiege. Zwischendurch geht es auch mal längere Zeit über breitere Forstwege, doch die lassen sich verschmerzen. Nur zwischen Mitteltal und der Schwarzwaldhochstraße ist die Wegführung etwas langatmig. Der Asphaltanteil ist schwindend gering, die Markierung sehr gut. Von mir gibt es eine absolute Empfehlung für diesen Weg. Konditionsstarke Wanderer können den Weg problemlos in drei Tagen schaffen, die Etappenplanung lässt sich aufgrund des guten ÖPNV sehr flexibel gestalten.
mehr zeigen
Stefan von Bismarck
09.08.2021 · Community
Schön wild und einsam
mehr zeigen
Montag, 9. August 2021 12:11:13
Foto: Stefan von Bismarck, Community
Baben berger
16.08.2020 · Community
Die Tour ist schön. Die Highlights sind die Seen. Leicht gehbare Forstwege wechseln sich regelmäßig mit naturbelassenen Pfaden (mit Steinen und Wurzeln) ab. Ebenso wechseln sich sonnige und schattige Abschnitte ab. Die Steigungen sind leicht bis mittel. Das Waldsterben ist leider unübersehbar, aber vielleicht müssen wir uns das auch immer wieder vor Augen führen. Man sollte sich vor der Wanderung einen Führer kaufen. Dann erfährt man welche Besonderheiten wie Kneipbecken einen am Weg erwarten und welche Stecken man mit Hund laufen darf und welche nicht. Gerade zum südlichen Teil folgende Tipps: am Mummelsee, evtl. am Ruhestein und am Schliffkopf gibt es Hotels. Alternativ kann man von dort mit dem Bus nach Freundenstadt und ggf. Baiersbronn fahren. Auch die Haltestellen Lotharpfad und Zuflucht liegen direkt am Weg. Die Haltestellen bei Kniebis sind ca. 1km vom Weg entfernt (gleiche Höhe), ebenso der Ort Mitteltal (ca. 70 hm).
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Montag, 9. August 2021 12:11:13
Frosch Etappe 5 im Wald
Sonntag, 28. Juli 2019, 13:56 Uhr
Sonntag, 28. Juli 2019, 13:56 Uhr
+ 7

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
89,3 km
Dauer
25:50 h
Aufstieg
2.704 hm
Abstieg
2.717 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit faunistische Highlights geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Etappen
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 1
Strecke 14,3 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 388 hm
Abstieg 367 hm

Das  Highlight des Baiersbronner Wanderhimmels. Auf dem Seensteig können Sie in fünf Tagen die gesamte Gemarkung Baiersbronns umwandern und ...

3
Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 2
Strecke 18,7 km
Dauer 4:35 h
Aufstieg 754 hm
Abstieg 302 hm

Das  Highlight des Baiersbronner Wanderhimmels. Auf dem Seensteig können Sie in fünf Tagen die gesamte Gemarkung Baiersbronns umwandern und ...

Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 3
Strecke 12,4 km
Dauer 3:05 h
Aufstieg 381 hm
Abstieg 371 hm

Das  Highlight des Baiersbronner Wanderhimmels. Auf dem Seensteig können Sie in fünf Tagen die gesamte Gemarkung Baiersbronns umwandern und ...

Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 4
Strecke 20,4 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 405 hm
Abstieg 1.050 hm

Das  Highlight des Baiersbronner Wanderhimmels. Auf dem Seensteig können Sie in fünf Tagen die gesamte Gemarkung Baiersbronns umwandern und ...

1
Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 5
Strecke 20,6 km
Dauer 6:34 h
Aufstieg 630 hm
Abstieg 557 hm

Das  Highlight des Baiersbronner Wanderhimmels. Auf dem Seensteig können Sie in fünf Tagen die gesamte Gemarkung Baiersbronns umwandern und ...

5
Nationalparkregion Schwarzwald - Baiersbronn / Murgtal
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.