Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Bad Dürkheim – Teufelsstein
Wanderung Premium Inhalt

Bad Dürkheim – Teufelsstein

Wanderung · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rother Bergverlag Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bad Dürkheim
    Bad Dürkheim
    Foto: Jörg-Thomas Titz
m 500 400 300 200 100 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 18,5 km
5:15 h
465 hm
465 hm
Ursprung des Wurstmarkts und keltische Kultplätze Bad Dürkheim an der Deutschen Weinstraße zählt zu den drei größten Weinbaugemeinden Deutschlands. Wegen seiner Traubenkuren, der Sole- und anderen Quellen wurde der Ort 1905 zum Heilbad. Das Gradierwerk am Kurpark gehört mit einer Länge von 333 m zu den längsten Deutschlands. Der »Wurstmarkt« ist das größte Weinfest der Welt, als dessen Ursprung die kleine Kapelle auf dem Michelsberg gilt. Schon vor 500 Jahren pilgerten die Wallfahrer hier hinauf. Die Winzer vom Ort brachten Schubkarren mit Speisen und Wein dorthin, um sie zu verpflegen; im Tal fand währenddessen ein Krämer-, Vieh- und Pferdemarkt statt. Die »Schubkärchler« sind bis heute fester Bestandteil des Wurstmarkts, wenngleich aus den Schubkarren mittlerweile kleine Weinzelte mit hölzernen Tischen und Bänken geworden sind. Im Nordwesten über der Stadt liegen der Kriemhildenstuhl, ein römischer Steinbruch aus dem 2.–3. Jh., der Teufelsstein, ein 4 m hoher Felsbrocken mit einer schüsselförmigen Vertiefung, die eine keltische Opferschale sein könnte, und die Heidenmauer, Reste eines keltischen Ringwalls.

Wir beginnen unsere Wanderung in Bad Dürkheim am Kurhaus. Durch den Kurpark geht es zum Dürkheimer Riesenfass, das ein Fassungsvermögen von 1,7 Millionen Litern hat. Heute befindet sich darin ein Restaurant. Der Wanderweg Deutsche Weinstraße (grüne Traube auf weißem Grund) bringt uns hinauf zur Kapelle auf dem 152 m hohen Michelsberg und durch die sonnenbeschienenen Weinberge auf dem benachbarten Spielberg nach Leistadt. Dort folgen wir dem grünen Punkt durchs Sandtal zum Ungeheuersee. Auf dem idyllischen Waldsee schwimmen kleine hochmoorartige Inseln mit Birken, Torfmoosen und Wollgras. Die Weisenheimer Hütte des Pfälzerwaldvereins ist sonntags geöffnet. Auf grünem Kreuz geht es im Hochwald weiter, bis der Weg auf den weiß-blauen Strich trifft, der uns zum Waldparkplatz »Lindemannsruhe« führt. Im bewirtschafteten ehemaligen Forsthaus können wir eine Rast einlegen. Blauer Strich bringt uns zum Bismarck-Turm auf dem 487 m hohen Peterskopf. Der Aussichtsturm kann an Wochenenden

Tour freischalten 0,99 €
Mit dem Kauf einer Premium-Tour schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibungen, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Enthalten in
Pfälzerwald und Deutsche Weinstraße ab 9,99 €

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Rother Bergverlag
Der Rother Bergverlag wurde im Jahr 1920 gegründet und ist als einer der ältesten und bedeutendsten alpinen Fachverlage weit über die Grenzen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz hinaus bekannt für seine Kompetenz im Bereich der Wanderführer und Bergliteratur. Dem outdoorbegeisterten Publikum werden Bücher zu allen Themen des Bergsports und Tourenführer zu allen Gebieten der Alpen, allen wichtigen Urlaubsregionen Europas und auch zu außereuropäischen Zielen angeboten. 
Profilbild von Barbara Christine Titz, Jörg-Thomas Titz Autor Barbara Christine Titz, Jörg-Thomas Titz
Barbara Christine und Jörg-Thomas Titz sind freie Fotojournalisten und Buchautoren. Bislang haben sie 10 Bücher veröffentlicht. Seit 15 Jahren wohnen die beiden in der Pfalz; am liebsten zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden sie diese Region und halten sie im Bild fest. Auch die Alpen und die nordischen Länder zählen zu ihren bevorzugten Zielen. Reisen und Tourismus, Pressefotografie und Reportage gehören zu ihren Arbeitsgebieten. Weiteres im Internet unter http://www.tipho.de.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen