Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Bachofenspitze von Scharnitz als Bike & Hike Tour
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Bachofenspitze von Scharnitz als Bike & Hike Tour

Bergtour · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
  • Auf dem Weg zum Gipfelkreuz
    Auf dem Weg zum Gipfelkreuz
    Foto: Michael Reiner, DAV Sektion München
m 2500 2000 1500 1000 500 40 30 20 10 km

Die lange Bike & Hike Tour auf die Bachofenspitze führt von Scharnitz in das schöne Gleirschtal und weiter auf den Gipfel der Bachofenspitze. Mit etwas Glück kann man hier auch Steinböcke sehen. 

schwer
Strecke 46,3 km
8:30 h
1.900 hm
1.900 hm
2.666 hm
959 hm

Die langen Karwendeltäler sind prädestiniert für ausgedehnte Bike- und Hiketouren. Besonders lohnend ist die Fahrt von Scharnitz in das Gleirschtal, die im unteren Abschnitt entlang der Isar und dann dem wilden Gleirschbach bis zum Bike-Depot folgt. Abgesehen von kurzen steileren Passagen geht es dabei immer gemächlich talein, sodass ausreichend Zeit bleibt, den eindrucksvollen Kontrast aus grünen Almmatten und schroffen Felswänden auf sich wirken zu lassen. Bis zur Möslalm sind reichlich E-Biker unterwegs, obwohl ein normales Tourenrad für die Auffahrt vollkommen ausreicht. Oberhalb des Bike-Parkplatzes zweigen schließlich Pfade in Richtung Östliche Praxmarerkarspitze (2638 m), Kaskarspitze (2580 m), Sonntagkarspitze (2575 m) und Hintere Bachofenspitze (2668 m) ab. Letztere liegt zentral in der eindrucksvollen Gleirsch-Halltal-Kette und erfordert wie ihre Nachbarn Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Im Sonntagkar stößt man mit etwas Glück auf ein Rudel Steinböcke, das sich hier in den vergangenen Jahren angesiedelt hat. Auch größere Gamsrudel sind zu beobachten. Vom Gipfel öffnet sich ein überragender Ausblick auf das gesamte Karwendel und Richtung Alpenhauptkamm. Wer Zeit hat, kann die grandiose Tour auch auf zwei Tage verteilen.

Autorentipp

Übernachten kann man auf der Möslalm (1262 m), Tel. +43 512 275783, Öffnungszeiten: Mitte Mai bis Ende Oktober, oder auf der Pfeishütte (1922 m), Tel. +43 512 552906, Öffnungszeiten: Mitte Juni bis Anfang Oktober 

Profilbild von Michael Reimer
Autor
Michael Reimer
Aktualisierung: 04.08.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.666 m
Tiefster Punkt
959 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Hier sind die Internetseiten der beiden Einkehrmöglichkeiten:

www.moeslalm.tirol

www.alpenverein.at/pfeishuette

Start

Scharnitz (962 m)
Koordinaten:
DD
47.391952, 11.266693
GMS
47°23'31.0"N 11°16'00.1"E
UTM
32T 671058 5251212
w3w 
///bogen.nutzten.bratwurst
Auf Karte anzeigen

Ziel

Scharnitz

Wegbeschreibung

Von Scharnitz auf der Hinterautalstraße Richtung Karwendeltäler. Den Gasthof Wiesenhof passieren und über die Gleirschhöhe zur Isarbrücke hinab. Nach kurzer steiler Auffahrt geht es teils eben, teils moderat ansteigend durch das Gleirschtal an Amtssäge und Möslalm vorbei in den hinteren Almboden. An der Kehre (links Abzweig Steig) dem Fahrweg bis zum Bike-Parkplatz im Samertal folgen. Anschließend den steil ansteigenden Güterweg Richtung Pfeishütte empor. In Sichtweite der Hütte zweigt links unser beschilderter Steig in das Sonntagkar ab, wo sich die Routen teilen: Rechts geht es zur Hinteren Bachofenspitze. Weiter teils etwas mühsam auf Geröll unserem Ziel entgegen. Am Fuß der Felswand (Einstieg) leiten uns Markierungen durch Rinnen, über abschüssige Bänder und Felskamine (Schwierigkeit: I, eine Stelle II) zum Gipfelkreuz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Regionalbahn (RB 6) bis Garmisch-Partenkirchen Bahnhof, weiter mit der S-Bahn (S 6) Richtung Innsbruck bis Scharnitz. Erste Fahrt am Wochenende um 06:32 Uhr, Rückfahrt bis 21:28 Uhr

Koordinaten

DD
47.391952, 11.266693
GMS
47°23'31.0"N 11°16'00.1"E
UTM
32T 671058 5251212
w3w 
///bogen.nutzten.bratwurst
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Michael Reimer: Wandern durch die Jahreszeiten, Berg Edition Reimer, 2019

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karten 5/1 „Karwendelgebirge – West"; AV-Karte 5/2 „Karwendelgebirge – Mitte", 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
46,3 km
Dauer
8:30 h
Aufstieg
1.900 hm
Abstieg
1.900 hm
Höchster Punkt
2.666 hm
Tiefster Punkt
959 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich familienfreundlich Gipfel-Tour faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.