Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Austriaweg: Mooserboden - Kapruner Törl - Rudolfshütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Austriaweg: Mooserboden - Kapruner Törl - Rudolfshütte

· 1 Bewertung · Wanderung · Glockner-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Zell am See Kaprun, Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Zell am See Kaprun, Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Zell am See Kaprun, Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Zell am See Kaprun, Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 12 10 8 6 4 2 km Rudolfshütte Bergrestaurant

vom Stausee Mooserboden im Kaprunter Tal ins Stubachtal zum Weißsee und Tauernmoossee

 

 

schwer
Strecke 12,5 km
7:00 h
1.208 hm
933 hm
2.622 hm
1.973 hm

Ab Kaprun, Kesselfall Auffahrt mit Bussen und Schrägaufzug zu den Hochgebirgsstauseen. In nur 45 min gelangen Sie in einer der schönsten Alpenlandschaften auf rund 2.000 m Höhe.

Startpunkt der Wanderung: Bergrestaurant Mooserboden, entlang des Stausees und unter den imposanten Dreitausendern vorbei.

In Serpentinen führt der Weg direkt zum felsigen Kapruner Törl auf 2.693 m Seehöhe.

Dort angekommen wird man mit einem herrlichen Rundblick in das Kapruner Tal und das Stubachtal belohnt. Vom Kapruner Törl geht es zwischen riesigen Bergsturzblöcken hinunter zum unteren Riffl Kees und weiter zum Tauernmoosbach. In östlicher Richtung steigt von hier der Weg wieder an und über eine Steinstiege erreicht man in kurzer Zeit die Rudolfshütte (2315 m Seehöhe).

Profilbild von Zell am See Kaprun
Autor
Zell am See Kaprun
Aktualisierung: 26.07.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.622 m
Tiefster Punkt
1.973 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

ein Schwarzer Wanderweg bzw. hochalpine Tour fordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Entsprechende Bergerfahrung ist notwendig!

Weitere Infos und Links

Öffnungszeiten Kaprun Hochgebirgsstauseen

Start

Bergrestaurant Mooserboden bei der-Sperre (2.036 m)
Koordinaten:
DD
47.167183, 12.714651
GMS
47°10'01.9"N 12°42'52.7"E
UTM
33T 326801 5226276
w3w 
///wind.befreiung.handschuhe

Ziel

Rudolfshütte

Wegbeschreibung

Der erste Teil der Wanderung führt vom Bergrestaurant Mooserboden der Mooserboden-Sperre entlang des Stausees. Unter dem großen Wiesbachhorn (3564 m Seehöhe), dem hinteren Bratschenkopf (3416 m Seehöhe) und der Klockerin (3419 m Seehöhe) vorbei genießt man die imposanten Eisabbrüche der herabfließenden Gletscher. Am Ende des Stausees Mooserboden überquert man den Karlingerbach, danach windet sich der Weg in Serpentinen über die Moräne des Karlinger Kees bis zur Wintergasse, einem trogähnlichem Tal, das direkt zum felsigen Kapruner Törl (2639 m Seehöhe) hinauf führt. Dort angekommen wird man mit einem herrlichen Rundblick in das Kapruner Tal und das Stubachtal belohnt. Vom Kapruner Törl geht es zwischen riesigen Bergsturzblöcken hinunter zum unteren Riffl Kees. Am Ende der Moräne des unteren Riffl Kees überquert man den Rifflbach und geht weiter über die Hintere Ochsenflecke zum Tauernmoosbach der über den Graumöselsteg überquert wird. In östlicher Richtung steigt von hier der Weg wieder an und über eine Steinstiege erreicht man in kurzer Zeit die Rudolfshütte (2315 m Seehöhe). Die Rudolfshütte ist von Anfang Juni bis Ende September geöffnet und stellt eine komfortable Übernachtungsmöglichkeit dar (www.alpinzentrum-rudolfshuette.at). Von hier erfolgt der Abstieg auf gutem Weg zum Enzingerboden, alternativ empfiehlt sich die Abfahrt mit der Weißsee Gletscherbahn (Sommeröffnungszeiten: 9.30 Uhr – 17.00 Uhr), und mit dem Bus gelangt man zurück nach Kaprun oder Zell am See. Essen & Trinken: Fürthermoaralm, Bergrestaurant Mooserboden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit dem Bus 660 ab Zell am See oder Kaprun bis Kesselfall (letzte Haltestelle)

Retour mit Bus 672 , 670 nach Fürth bzw. Zell am See oder mit dem Bus 660 nach Kaprun

Anfahrt

Von Kaprun mit einem Autobus oder Taxi zum Kesselfall (nicht Endpunkt)

Parken

kostenloser Parkplatz am Ortseingang von Kaprun

Koordinaten

DD
47.167183, 12.714651
GMS
47°10'01.9"N 12°42'52.7"E
UTM
33T 326801 5226276
w3w 
///wind.befreiung.handschuhe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz und unbedingt eine Wasserflasche einpacken.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Christoph Zakall 
25.07.2014 · Community
Gemacht am 18.07.2014
Foto: Christoph Zakall, Community
Foto: Christoph Zakall, Community
Foto: Christoph Zakall, Community
Foto: Christoph Zakall, Community
Foto: Christoph Zakall, Community
Foto: Christoph Zakall, Community
Foto: Christoph Zakall, Community
Foto: Christoph Zakall, Community
Foto: Christoph Zakall, Community
Foto: Christoph Zakall, Community
Foto: Christoph Zakall, Community

Fotos von anderen

+ 7

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,5 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.208 hm
Abstieg
933 hm
Höchster Punkt
2.622 hm
Tiefster Punkt
1.973 hm
Etappentour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.