Start Touren Aus dem Sägertal zum Grubenkopf
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Aus dem Sägertal zum Grubenkopf

· 1 Bewertung · Bergtour · Ammergauer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Forstweg durchs Sägertal
    / Forstweg durchs Sägertal
    Foto: Sebastian Müller-Wolfskeil, alpenvereinaktiv.com
  • / gleich wird's steiler
    Foto: Sebastian Müller-Wolfskeil, alpenvereinaktiv.com
  • / Bäcken-Alpe
    Foto: Sebastian Müller-Wolfskeil, alpenvereinaktiv.com
  • / Bärlauch
    Foto: Sebastian Müller-Wolfskeil, alpenvereinaktiv.com
  • / Schlüsselblumen
    Foto: Sebastian Müller-Wolfskeil, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick zurück vom Bäckensattel
    Foto: Sebastian Müller-Wolfskeil, alpenvereinaktiv.com
  • / Auf der Hirschwang
    Foto: Sebastian Müller-Wolfskeil, alpenvereinaktiv.com
  • / Hinauf zum Gipfel
    Foto: Sebastian Müller-Wolfskeil, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Sebastian Müller-Wolfskeil, alpenvereinaktiv.com
  • / Der Gipfel kommt in Sicht
    Foto: Sebastian Müller-Wolfskeil, alpenvereinaktiv.com
  • / Oben
    Foto: Sebastian Müller-Wolfskeil, alpenvereinaktiv.com
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 14 12 10 8 6 4 2 km

Einfache Genusswanderung zwischen Scheinbergspitze, Hochplatte und Großer Klammspitze.
mittel
14,9 km
6:30 h
857 hm
857 hm
Einfache Genusswanderung zwischen Scheinbergspitze, Hochplatte und Großer Klammspitze. Die ersten paar Kilometer auf dem Forstweg lassen sich auch gut mit dem MTB zurücklegen. Der Gipfel lädt mit ausreichend Platz zum Verweilen ein und mit etwas Glück kann man an schönen Tagen den Gleitschirmfliegern beim Starten zusehen.

Autorentipp

Mit etwas Glück lassen sich an der Bäcken-Alpe Gämsen beobachten.
outdooractive.com User
Autor
Sebastian Müller-Wolfskeil 
Aktualisierung: 17.04.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1824 m
Tiefster Punkt
970 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Im Steilstück zwischen Bäckensattel und Hirschwanghütte etwas auf lose Steine achten, um Wanderer unterhalb nicht zu gefärden.

Start

Parkplatz im Tal (972 m)
Koordinaten:
DG
47.562475, 10.935431
GMS
47°33'44.9"N 10°56'07.6"E
UTM
32T 645588 5269488
w3w 
///lenkte.fühlt.idealen

Ziel

Parkplatz im Tal

Wegbeschreibung

Der Weg beginnt am kostenlosen Parkplatz an der Linder, etwa zwei Kilometer hinter Schloss Linderhof in Richtung Plansee. Wir überqueren den Fluss und folgen dem Forstweg und der Beschilderung hinauf auf zum Bäckensattel auf etwa 1530 Meter.
Links geht es hinauf zum Hasentalkopf und zur Ammergauer Steinplatte, wir halten uns aber rechts in Richtung Grubenkopf und steigen den steilen Pfad hinauf zur Hirschwang-Hütte.
Kurz hinter der Hütte geht es links, fast eben hinüber zum Gipfelaufbau des Grubenkopfs. Auf die letzten Meter zieht der Weg nochmal etwas an und bringt uns am Grat entlang hinauf zum aussichtsreichen Gipfel.

Abstieg wie Aufstieg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von München über die A95 nach Oberau und weiter über Ettal zum Schloss Linderhof. Ca. zwei Kilometer hinter dem Schloss - in Richtung Plansee - befindet sich auf der rechten Seite ein großer Parkplatz.

Parken

Kostenloser, großer Parkplatz.

Koordinaten

DG
47.562475, 10.935431
GMS
47°33'44.9"N 10°56'07.6"E
UTM
32T 645588 5269488
w3w 
///lenkte.fühlt.idealen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Verpflegung, GPS/Karte

Fragen & Antworten

Frage von Markus Glauben · 19.04.2020 · Community
Servus, Schöne Tour habt ihr da eingestellt. Wie sieht’s mit der Sanierung der Markierung aus? Ist uns gesamt recht verwittert. Gruß
mehr zeigen
Servus Markus, danke für die Bewertung. Bei der jetzigen Lage wird eine Sanierung der Markierungen vermutlich noch auf sich warten lassen. Da muss man aber wohl eher mal mit der zuständigen Sektion sprechen. Grüße

Bewertungen

5,0
(1)
Markus Glauben
19.04.2020 · Community
Landschaftlich schön, wenn der Hatscher am Anfang erledigt ist. Ausblick am Gipfel super Wegfindung an 1-2 Stellen nicht offensichtlich (Bachquerung)
mehr zeigen
Gemacht am 17.04.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,9 km
Dauer
6:30h
Aufstieg
857 hm
Abstieg
857 hm
Streckentour aussichtsreich faunistische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.