Start Touren Aus dem Ammertal auf den Ochsenälpeleskopf
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Skitour

Aus dem Ammertal auf den Ochsenälpeleskopf

1 Skitour • Naturparkregion Reutte
  • Ochsenälpeleskopf
    / Ochsenälpeleskopf
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Ostrücken (links) und Gipfelhang
    / Ostrücken (links) und Gipfelhang
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Am Beginn des Ostrückens
    / Am Beginn des Ostrückens
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Kurz vor dem Gipfel.
    / Kurz vor dem Gipfel.
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Abfellen am Gipfelkreuz
    / Abfellen am Gipfelkreuz
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
Karte / Aus dem  Ammertal auf den Ochsenälpeleskopf
1200 1500 1800 2100 m km 1 2 3 4 5 6 7 Ochsenälpeleskopf
Wetter

Der Ochsenälpeleskopf ist bei richtiger Spuranlage, dank des Gipelanstiegs über einen Rücken  ein recht lawinensicheres Skitourenziel. Bei optimalen Verhältnissen bietet es sich hingegen an, direkt über den tollen, nordost exponierten Gipfelhang abzufahren.
leicht
7,5 km
2:25 Std
825 hm
825 hm
Im Vergleich zu den deutlich anspruchsvolleren, umliegenden Tourenbergen Kreuzspitze, Hochplatte oder Geierköpfe ist der Ochsenälpelekopf ein vergleichsweise leichtes Skitourenziel. Im Herzen der Ammergauer Alpen gelegen bietet der Anstieg wunderschöne, unverbaute Bergwinter-Landschaft und bei sicheren Verhältnissen gibt es als Abfahrt einen der besten Gipfelhänge der Region.

Autorentipp

Wenn man früh genug startet und über eine gute Kondition verfügt kann man die Tour mit der gegenüberliegenden Hochblasse kombinieren.
outdooractive.com User
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 07.09.2015

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
1905 m
1080 m
Höchster Punkt
Ochsenälpeleskopf (1905 m)
Tiefster Punkt
Hotel Ammerwald (1080 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Für die o.a. Variante müssen sichere Lawinenverhältnisse herrschen.

Ausrüstung

Normale Skitourenausrüstung.

Start

Straße Linderhof - Plansee, Höhe Hotel Ammerwald. (1079 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.525878 N 10.844463 E
UTM
32T 638842 5265254

Ziel

Straße Linderhof - Plansee, Höhe Hotel Ammerwald.

Wegbeschreibung

 Von der Straße aus geht man rechts am Hotel Ammerwald vorbei und folgt einem meist geräumten Fahrweg zunächst flach in den Wald. Nahe eines Grenzstein biegt dann nach links der beschilderte Schützensteig ab. Diesem Sommerweg (Markierungen auch an Bäumen) folgt man nun bestimmt eine Stunde lang durch den steilen Bergwald empor, bis der Anstieg nach einer letzten Serpentinen flacher und das Gelände ein wenig offener wird. Noch bevor man eine Brücke erreicht, wendet man sich links vom Weg ab. Nun ist es wichtig sich zunächst nach Süden zu wenden, um den Ausläufer eines Wildschutzgebietes nicht zu tangieren. Das Gelände ist zuerst etwas unübersichtlich. Generell macht man einem großen Rechtsbogen, um schließlich den bewaldeten unteren Teil des zum Ochsenälpleskopf ziehenden Ostrücken zu erreichen, der auch die Grenze des Wildschutzgebietes markiert. Nun geht es direkt nach Westen weiter.

Plötzlich wird das Gelände deutlich freier, man sieht das Gipfelziel vor sich aufragen und steht auch schon bald am Beginn des deutlichen Ostrückens. Ab jetzt ist die Orientierung einfach: Immer entlang des Rückens geht es erst gemütlich bergauf, bevor nach einem zweiten, steileren und etwas schmaleren Abschnitts der höchste Punkt erreicht wird.

Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsroute. Variante: Bei ganz sicheren Verhältnissen kann man auch die nordostseitige Gipfelflanke abfahren, muss sich dann aber rechtzeitig wieder nach (von oben gesehen) rechts halten.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Keine Möglichkeit.

Anfahrt

Von München über die A95 und die B2 nach Oberau und hier rechts der Beschilderung „Ettal“ folgen. Durch Ettal hindurch und dann links Richtung „Linderhof /Reutte“. Nun immer der Straße folgen, an Linderhof vorbei nach Österreich und schließlich beim Hotel Ammerwald parken.

Parken

Der Hotelparkplatz ist Gästen vorbehalten. Daher muss man an der Straße parken.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Blatt BY 6 "Ammergebirge West, Hochplatte - Kreuzspitze" 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Andreas Danner
27.01.2017
Geniale Tour. Lawinensicherer Aufstieg über Rücken - gegen Ende teilweise leicht eisig. Abfahrt momentan schon ziemlich verspurt. Waldabfahrt war am 25. jedoch noch problemlos bis zum Hotel möglich. Nach Gipfelhang möglichst rechts halten.
Bewertung
25.01.17
25.01.17
Foto: Andreas Danner, Community

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,5 km
Dauer
2:25 Std
Aufstieg
825 hm
Abstieg
825 hm
aussichtsreich

Wetter Heute

Lawinenlage 

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.