Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Aufzeichnung am 03.10.2019 10:13:55
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Aufzeichnung am 03.10.2019 10:13:55

Wanderung · Zugspitzregion
Profilbild von Miss Outdoor
Verantwortlich für diesen Inhalt
Miss Outdoor
  • Foto: Miss Outdoor, Community
m 1400 1200 1000 800 600 20 15 10 5 km
Höllentalklamm
schwer
Strecke 23,6 km
6:14 h
2.017 hm
2.022 hm
1.388 hm
723 hm
Wunderschöne Tour mit wahnsinnig, faszinierenden Eindrücken in die Natur der Bergwelt. Für nicht geübte Wanderer ist die Tour schon ein ordentlicher Marsch und am Ende des Tages ist man auch froh wenn man es geschafft hat, aber jede Anstrengung hat sich gelohnt!!!! Die Ausblicke sind unglaublich schön und zwischen diesen hohen Felswänden kommt man sich unglaublich klein und unscheinbar vor. Die Klamm ist ein beeindruckendes Schauspiel in die Gewalt des Wassers. Unglaubliche Wassermassen fließen mit einer ordentlichen Geschwindigkeit und Lautstärke hinunter ins Tal, dazwischen wunderschöne kleinere und größere Wasserfälle und glasklares, türkisfarbenes Wasser. Das ist in Bildern nicht mal ansatzweise aufzunehmen!!!

Autorentipp

Den Rückweg nicht über die Klamm antreten sondern über den Stangensteig, aber Achtung: Hier geht es teilweise einen sehr schmalen Pfad am Berghang lang und man sollte trittsicher sein und keine Höhenangst haben!!!
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.388 m
Tiefster Punkt
723 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Am Stangensteig sollte man definitiv vorsichtig laufen, trittsicher sein und keine Höhenangst haben ☝️

Start

Vom Parkplatz P2 in Hammersbach (Kosten 8,- € für 12 Stunde) bis zum Hotel "Haus Hammersbach" laufen und dort der Beschilderung "Höllentalklamm" folgen. (760 m)
Koordinaten:
DD
47.468453, 11.040468
GMS
47°28'06.4"N 11°02'25.7"E
UTM
32T 653764 5259241
w3w 
///wörtern.hochhaus.hinten
Auf Karte anzeigen

Ziel

Zielpunkt war die "Höllentalangerhütte" in 1.387 m Höhe. Hier kann man eine wunderbare Aussicht genießen bei kühlen Getränken und leckerem Essen.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz in Grainau/Hammersbach P2 läuft man Richtung Hotel "Haus Hammersbach" und von dort geht es nach rechts in den Wald und folgt dann der Wegbeschreibung "Klammweg zur Höllentaleingangshütte. Von dort aus kommt man direkt zur Höllentalklamm, die mit wunderschönen Eindrücken wartet. Faszinierendes Schauspiel der Natur und wahnsinnige Einblicke warten auf einen. Der Weg bis dahin ist gut zu meistern und auch direkt in der Klamm ist der Weg mit Brücken, Stegen und Seile gut gesichert. Vom Ende der Klamm geht es weiter bis zur Höllentalangerhütte, auch hier ist der Weg mit Zeitangaben gut zu finden. Bis zur Hütte sind aber nochmal einige Höhenmeter zu bewältigen und man ist auch froh, wenn man die Hütten dann erreicht und sich dort mit gutem Essen stärken kann und kalten Getränken abkühlen kann :-) Bei unserem Rückweg sind wir über den Stangensteig gelaufen. Hier ist festes, knöchelhohes Schuhwerk definitiv Pflicht. Der Weg ist teilweise nochmal steil bergauf, aber mit Seilen zum festhalten gesichert. Trittsicherheit sollte man allerdings haben und auch Höhenangst ist nicht gerade von Vorteil. Teilweise sind sehr schmale Wege zu bewältigen und wenn es durch den Wald geht, wird es etwas rutschig, also vorsichtig laufen. Am Ende kommt man wieder zu dem Ausgangspunkt der Tour und muss nur noch Richtung Parkplatz laufen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Vom Wanderparkplatz P2 in Grainau/Hammersbach geht es Richtung Hotel "Haus Hammersbach" und von dort geht man nach rechts in den Wald, in der man der Wegbeschreibung "Klammweg" einfach folgt.

Parken

Parkmöglichkeiten gibt es am Wanderparkplatz P2 in Grainau/Hammersbach. Preis für eine Tageskarte á 12 Std. 8,-€, am Parkautomat kann man mit Kleingeld zahlen (KEINE Geldscheine) und auch Kartenzahlung ist möglich.

Koordinaten

DD
47.468453, 11.040468
GMS
47°28'06.4"N 11°02'25.7"E
UTM
32T 653764 5259241
w3w 
///wörtern.hochhaus.hinten
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Ich empfehle auf jeden Fall Wanderbekleidung/Sportbekleidung, heißt: - Regenjacke mit Kapuze (optimal 3-in 1 Funktionsjacke) - schnelltrocknende Hose und T-Shirt/Langarmshirt - knöchelhohe Wanderschuhe mit gutem Profil

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
23,6 km
Dauer
6:14 h
Aufstieg
2.017 hm
Abstieg
2.022 hm
Höchster Punkt
1.388 hm
Tiefster Punkt
723 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.