Start Touren Aufstieg zur Augsburger Hütte von Grins
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Aufstieg zur Augsburger Hütte von Grins

· 1 Bewertung · Wanderung · Lechtaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Augsburg Verifizierter Partner 
  • Kurz nach dem Start, Blick zum Gatschkopf
    / Kurz nach dem Start, Blick zum Gatschkopf
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Ende der Forststraße
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Beginn des Anstiegs
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Gelber Mohn
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Brücke über den Gasillbach
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • / Silberdistel
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • /
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
  • /
    Foto: Tobias Petrikowski, DAV Sektion Augsburg
  • / Morgenstimmung auf der Hüttenterrasse
    Foto: Thomas John, DAV Sektion Augsburg
ft 9000 8000 7000 6000 5000 4000 3000 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 mi Augsburger Hütte

Einfachster Hüttenaufstieg von Grins im Stanzer Tal.

(Für den Abstieg ist in etwa von der gleichen Zeit auszugehen.)

leicht
5,2 km
3:00 h
1243 hm
12 hm

Die Augsburger Hütte ist auf vier Wegen erreichbar. Der hier beschriebene startet in Grins im Stanzer Tal über den Gasillboden. Ebenfalls von Grins, aber länger und deutlich anspruchsvoller führt ein Weg über die Ochsenalm und die Hummelleiter zur Hütte. Von Norden, von der Memminger Hütte ist die Hütte über den sehr anspruchsvollen Spielerweg und von Westen, von der Ansbacher Hütte über den sehr schweren und langen Augsburger Höhenweg erreichbar.

Autorentipp

Unbedingt die selbstgebackenen Kuchen der beiden Hüttenwirtinnen probieren!

outdooractive.com User
Autor
Thomas John 
Aktualisierung: 15.05.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Augsburger Hütte, 2302 m
Tiefster Punkt
Grins, 1070 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Augsburger Hütte

Weitere Infos und Links

Bitte bei Übernachtungen rechtzeitig vorher reservieren!

Start

Parkplatz oberhalb des Schwimmbades von Grins (1067 m)
Koordinaten:
DG
47.143783, 10.510909
GMS
47°08'37.6"N 10°30'39.3"E
UTM
32T 614558 5222249
w3w 
///hellblau.möchte.zahnpasta

Ziel

Augsburger Hütte

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der Parkplatz kurz nach dem Schwimmbad in Grins (1.070 m). Von hier folgt man der Wegmarkierung 634, die anfangs auf einer Forststraße bis zu den Tschafellwiesen führt. Dort, kurz nach einem Wegkreuz auf 1.200 m, gabelt sich der Weg. Der linke zieht gemütlich ansteigend an einer rostigen Skulptur vorbei erst über Wiesenhänge, dann zunehmend  durch Latschen zuletzt in einem Rechtsbogen hoch zur Gasillbrücke (1.597 m). Der weitere Weg nunmehr links des Baches ist zunehmend steiler, man sieht unterhalb eines Felsens das Wasserkraftwerk der Hütte und quert dann bei Obergufel den Gasillbach erneut. Einige steile Serpentinen später schwenkt der Pfad ostwärts, quert wieder den Bach und nach wenigen Minuten ist die Hütte auf ihrer spektakulären Aussichtskanzel erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Landeck-Zams, von dort dann mit dem Bus nach Grins.

http://reiseauskunft.bahn.de/bin/query.exe/d

Anfahrt

Durch das Lechtal auf der A12 bis Zams bei Landeck, danach auf der S16 bis zur Abzweigung nach Grins, L252.

Parken

Parkplatz oberhalb des Schwimmbades von Grins

Koordinaten

DG
47.143783, 10.510909
GMS
47°08'37.6"N 10°30'39.3"E
UTM
32T 614558 5222249
w3w 
///hellblau.möchte.zahnpasta
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Lechtaler Alpen, Blatt 3/3, Parseierspitze, Maßstab 1 : 25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergwanderausrüstung, festes Schuhwerk, Wanderstöcke empfehlenswert


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Rafael Olszowka
17.06.2017 · Community
Eine sehr schöne Tour mit einem herrlichen Panorama. Im Juni kann es durchaus passieren,dass vereinzelt über Schnee gewandert werden muss.
mehr zeigen
Samstag, 17. Juni 2017
Foto: Rafael Olszowka, Community
Samstag, 17. Juni 2017
Foto: Rafael Olszowka, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,2 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
1243 hm
Abstieg
12 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.