Start Touren Aufstieg vom Gasthaus Schönau zum Schneeberg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Aufstieg vom Gasthaus Schönau zum Schneeberg

Wanderung · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Passeier Verifizierter Partner 
  • Parkplatz hinter dem Gasthaus Schönau
    / Parkplatz hinter dem Gasthaus Schönau
    Foto: Heinz Widmann, AVS Sektion Passeier
  • erste Wegkreuzung bei der Tomelekaser 29 und 29A
    / erste Wegkreuzung bei der Tomelekaser 29 und 29A
    Foto: Heinz Widmann, AVS Sektion Passeier
  • / uralte Lärchen oberhalb Schönau
    Foto: Heinz Widmann, AVS Sektion Passeier
  • / im Herbst ist der Weg gesäumt von Lärchen im leuchtenden Herbstkleid
    Foto: Heinz Widmann, AVS Sektion Passeier
  • / der Weg führt oberhalb der Oberen Gostalm vorbei
    Foto: Heinz Widmann, AVS Sektion Passeier
  • / Panoramablick und leuchtende Herbstfarben
    Foto: Heinz Widmann, AVS Sektion Passeier
  • / Wegkreuzung 29B und 29 oberhalb der Oberen Gostalm
    Foto: Heinz Widmann, AVS Sektion Passeier
  • / ein Meer von Alpenrosen
    Foto: Heinz Widmann, AVS Sektion Passeier
  • / Blick nach Seemoos, rechts der Weg 31
    Foto: Heinz Widmann, AVS Sektion Passeier
  • / Wegkreuzung vor Seemoos › links Weg 31, rechts Weg 29
    Foto: Heinz Widmann, AVS Sektion Passeier
  • / letzter Anstieg zum Schneeberg
    Foto: Heinz Widmann, AVS Sektion Passeier
  • / Knappendorf St. Martin am Schneeberg mit dem Schneeberghaus
    Foto: Heinz Widmann, Erlebnisbergwerk Schneeberg
  • / Blick von der Gürtelspitze nach SO auf den Schneeberg
    Foto: Heinz Widmann, AVS Sektion Passeier
  • / 360-Grad-Ansicht von Schneeberg
    Foto: Heinz Widmann, Südtirol 3D
  • / Infopunkt 10 am ehemaligen Knappenwirtshaus
    Foto: Heinz Widmann, Erlebnisbergwerk Schneeberg
  • / Infopunkt 11 am ehemaligen Herrenhaus
    Foto: Heinz Widmann, Erlebnisbergwerk Schneeberg
  • / Infopunkt 12 am ehemaligen Herrenhaus
    Foto: Heinz Widmann, Erlebnisbergwerk Schneeberg
1800 2000 2200 2400 2600 m km 1 2 3 4 5 6

Lohnende Wanderung durch malerische Lärchenwälder auf einem aussichtsreichen Panoramaweg bis Seemoos und weiter hinauf zum Schneeberg.
mittel
6,6 km
2:30 h
660 hm
30 hm

Autorentipp

Im Frühsommer beeindruckt uns die reichhaltige Flora am Wegrand und im Herbst leuchten die Lärchen in malerischen Farben. Nicht selten entdeckt man pfeifende Murmeltiere vor ihren Löchern.
outdooractive.com User
Autor
Heinz Widmann 
Aktualisierung: 28.01.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2355 m
Tiefster Punkt
1720 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Wege 31 und 31A sind an ausgesetzten Stellen mit Halteseilen gesichert.

Weitere Infos und Links

Wanderbeschreibungen › "Erlebnis Schneeberg" und "Wanderführer Passeiertal".

Start

Gasthaus Schönau an der Timmelsjochstraße (1719 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.888338, 11.137862
UTM
32T 662868 5194974

Ziel

Schneeberghaus (Schutzhütte Schneeberg) im Passeiertal

Wegbeschreibung

Der Weg vom Gasthaus Schönau (29A) trifft nach ca. 10 Gehminuten auf den Weg 29. Ab dieser Wegkreuzung (Tomelekaser) steigt man anfangs ziemlich steil hoch und wandert dann durch malerische Lärchenwälder auf einem aussichtsreichen Panoramaweg ohne wesentliche Steigung bis Seemoos. Von Seemoos führen 3 Wege hoch zum Schneeberg, die benötigte Zeit von einer guten halben Stunde ist bei allen 3 Wegen ungefähr gleich, die Steilheit jedoch ist sehr unterschiedlich. › Der breite Hauptweg (Weg 29) führt in Serpentinen durch das Haupttal weiter. Die sehr steile Abkürzung (Weg 31A) schlängelt sich direkt oberhalb von Seemoos durch das Puchertal hoch. Der steile Knappensteig (Weg 31, zugleich Teil des unteren Erlebnispfades) zieht sich über den Hang rechts oberhalb von Seemoos in vielen Kehren hinauf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Timmelbus* verkehrt täglich von Mitte Juni bis Ende September 4 x zwischen St. Leonhard bzw. Moos (Passeiertal) und Obergurgl (A-Ötztal). Bushaltestelle beim Gasthaus Schönau. *Der Fahrplan ist im Winter nicht abrufbar.

Anfahrt

Anfahrt aus dem Passeiertal (Meran, St. Leonhard, Moos) über die Timmelsjochstraße oder aus dem Ötztal (Sölden, Obergurgl) über das Timmelsjoch und die Timmelsjochstraße.

Parken

Kostenlose Parkmöglichkeit hinter dem Gasthaus Schönau direkt am Ausgangspunkt der Wanderung bei km 18,4 (Kilometerangaben ab St. Leonhard).
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderführer » Passeiertal

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,6 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
660 hm
Abstieg
30 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.