Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Aufs Stuhleck vom Pfaffensattel
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Aufs Stuhleck vom Pfaffensattel

· 4 Bewertungen · Skitour · Randgebirge östlich der Mur
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wegmarkierungen sind zumeist ersichtlich
    Wegmarkierungen sind zumeist ersichtlich
    Foto: Harald Herzog, Harald Herzog
m 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 4 3 2 1 km Pfaffensattel
Kurze aber landschaftlich sehr schön gelegene Tour mit weitem Ausblick ins südliche Bergland und auf Schneeberg, Rax und Schneealpe. Steigungen nicht zu anstrengend, ein zweiter Aufstieg aus dem oft unverspurten Steinkorb ist oft lohnend.
leicht
Strecke 4,9 km
2:30 h
467 hm
467 hm
1.780 hm
1.313 hm
Die Skitour vom Pfaffensattel auf das Stuhleck ist eine besonders lohnende, wenn auch nicht besonders lange Tour. Der Beginn auf der gemächlich ansteigenden Forststraße durch den verschneiten Wald stimmt langsam auf die Skitour ein. Der weitere Aufstieg über die weniger bewaldeten Almen immer mehr in der Sonne lassen langsam das Ziel in Form des Alois Günther Hauses näherkommen. Am flacher werdenden Rücken sieht man dieses schon von weitem und kann den südseitigen Aufstieg genießen. Hinter der Schutzhütte findet sich dann in kurzer Entfernung das schöne Gipfelkreuz des Stuhlecks. Nach kurzer Einkehr kann man sich zur Abfahrt bereit machen, am Besten man erspäht schon beim Aufstieg die Einfahrt in den Steinkorb, sodass man eventuelle Wechten gleich sieht. Das Abfahrtsvergnügen in dem eingewehten Graben ist dann beliebig oft zu wiederholen bis man dann entweder bis zur Straße nach Rettenegg abfährt oder auf die Mautstraße hinausquert.

Autorentipp

Gute Tour für Tage an denen noch nicht klar ist wie oft man aufsteigen will und trotzdem einen Gipfel erreichen möchte.
Profilbild von Harald Herzog
Autor
Harald Herzog 
Aktualisierung: 21.05.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.780 m
Tiefster Punkt
1.313 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die Zufahrt ist an manchen Tagen von Steinhaus nicht möglich, weil die Zufahrtsstraße zum Pfaffensattel vereist ist.

Beim Steinkorb handelt es sich um eine Muldenlage, das heißt es kommt hier mehr Schnee zu liegen und die Lawinengefahr ist aufmerksam zu beobachten. Mehr Schnee heißt mehr Abfahrtsvergnügen, aber auch mehr Lawinengefahr.

Herrscht am Stuhleck Sturm so können Windspitzen mit bis zu 170km/h gemessen werden und der Aufstieg kann unmöglich werden. Schlechtwetter ist aufgrund der ausgesetzten Lage aber schon von Weitem zu sehen.

Weitere Infos und Links

http://aloisguentherhaus.at/

www.alpenverein-edelweiss.at

Start

Pfaffensattel 1372m (1.371 m)
Koordinaten:
DD
47.570020, 15.813830
GMS
47°34'12.1"N 15°48'49.8"E
UTM
33T 561210 5268832
w3w 
///tageszeitung.blaues.abwandlung
Auf Karte anzeigen

Ziel

Stuhleck 1782m, Alois-Günther-Haus

Wegbeschreibung

Vom Pfaffensattel steigt man im unteren Bereich, bis der Wald lichter wird, über die Straße auf. Nach einer markanten Rechtskehre quert man den Wanderweg und steigt weiter über ihn auf. Der Wald lichtet sich nun und der Rücken wird immer flacher. Über das Plateau geht man weiter zum schon von weiten sichtbaren Alois Günther Haus. Ca. 100m nach diesem ist das Gipfelkreuz, das die höchste Stelle des Stuhlecks markiert.

Die Abfahrt in den Steinkorb befindet sich südlich bis südöstlich vom Alois Günther Haus. Steinkorb ist der breite, südlich ausgerichtete Graben südlich des Stuhlecks. Zunächst fährt man eher östlich haltend auf den schwach ausgeprägten, aber immer stark abgewehten Rücken zwischen dem Steinkorb und dem östlichen Graben. Hier kann man wählen zwischen dem eigentlichen Steinkorb und dem Graben östlich davon. Der östlichere Graben ist bei wenig Schneelage empfehlenswert, hier kann man nämlich mit wenig Aufwand nach etwa 200 Höhenmetern nach links auf die Kehre der Straße ausweichen und weiter über die Straße abfahren. Fährt man in den eigentlichen Steinkorb ein, so kann man sich den Weg bis zur Straße hinunter bahnen und über diese wieder zum Pfaffensattel aufsteigen. Diese Variante ist nur bei viel Schnee möglich. Zu beachten in diesem Zusammenhang ist die Lage des Steinkorbs und des anderen Grabens als Graben, der mehr ungebundenen Neuschnee beinhalten kann als die umliegenden Hänge. Zudem ist am Stuhleck bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 170km/h mit Triebschnee prinzipiell zu rechnen.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Zufahrt im Winter leider nicht möglich. Zugstation Steinhaus wäre der nächste Bahnhof.

Anfahrt

Von der S6, der Semmering Schnellstraße bei der Abfahrt Steinhaus abfahren und weiter nach Rettegg über die Landesstraße. Am Pfaffensattel befindet sich das geschlossene Gasthaus mit den Parkplätzen rechts daneben. Achtung die Straße kann eisig sein.

Parken

Die Parkplätze am Pfaffensattel sind meistens geräumt, wenn nicht hilft die LVS Schaufel.

Koordinaten

DD
47.570020, 15.813830
GMS
47°34'12.1"N 15°48'49.8"E
UTM
33T 561210 5268832
w3w 
///tageszeitung.blaues.abwandlung
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen 4212 Mürzzuschlag 1:50.000 Freytag & Berndt u. Artaria KG Publishing and Distribution Bl. WK 021 Fischbacher Alpen, Rosseggers Waldheimat, Mürzzuschlag 1:50.000

Ausrüstung

Skitourenausrüstung mit winddichter Ober- und Unterbekleidung, am Kamm geht sehr oft starker Wind.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,8
(4)
Wolfgang Seper 
02.02.2021 · Community
Fantastisch! - Gerade für einen "Touren-Anfänger" wie mich eine herrliche, überschaubare Tour ohne nenneswerte Schwierigkeiten (Orientierung, Schwierigkeiten, ...) - Gerade auch bei weniger schönem Wetter keine unlösbare Herausforderung, bei Schönwetter - ich hatte heute beides (den grauslichen Nebel glücklichwerweise nur ganz kurz) - wird man dank der Lage des Stuhlecks mit herlichem Weitblick belohnt. Prädikat: Empfehlenswert! ;o)
mehr zeigen
Gemacht am 02.02.2021
Mathias Guggenbichler
04.01.2021 · Community
Sehr gute und einfach zu gehende Tour. Genug Schnee vom Einstieg am Pfaffensattel bis zum Gipfel hinauf. Heute oberhalb von 1550m sehr nebelig und generell sehr viele Leute unterwegs zum Tourengehen aber auch Wandern und Rodeln, was es vor allem bei der Abfahrt zu beachten gilt. Bilder von heute anbei.
mehr zeigen
ca. 1400m
Foto: Mathias Guggenbichler, Community
ca. 1500m
Foto: Mathias Guggenbichler, Community
Alois-Günter-Haus
Foto: Mathias Guggenbichler, Community
Gipfelkreuz Stuhleck
Foto: Mathias Guggenbichler, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,9 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
467 hm
Abstieg
467 hm
Höchster Punkt
1.780 hm
Tiefster Punkt
1.313 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.