Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Auf SEINER Spur - ein Glaubens- und Kirchenrundweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Auf SEINER Spur - ein Glaubens- und Kirchenrundweg

Themenweg · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kur- u. Tourismusbüro Oy-Mittelberg Verifizierter Partner 
  • Verklärung Christi Oy
    Verklärung Christi Oy
    Foto: Alfred Kögel, Kur- u. Tourismusbüro Oy-Mittelberg
m 1200 1100 1000 900 800 40 35 30 25 20 15 10 5 km Eingangsstele Oy-Mittelberg Stele 1 Stele 3 Stele 8 Stele 5 Stele 7 Stele 4 Stele 6
Ein Glaubens- und Kirchenrundweg durch die Allgäuer Gemeinde Oy-Mittelberg.
mittel
Strecke 41,5 km
11:15 h
740 hm
740 hm
1.106 hm
833 hm

Erleben Sie die faszinierende Schönheit der Schöpfung Gottes.
Betrachten Sie von herrlichen Aussichtspunkten aus die vielfältige Landschaft im Verlauf der Jahreszeiten.
Genießen Sie die wohltuende Ruhe, die ursprüngliche Natur und die gute Luft.
Nehmen Sie sich Zeit zum Nachdenken, welcher Spur Sie folgen.
Bewundern Sie die zahlreichen Gotteshäuser – Zeugnisse großer Frömmigkeit, handwerklichen Geschicks und harter Arbeit und finden Sie hier Zeit für Ihre Stille.
Folgen Sie dem Fischsymbol, dem Erkennungszeichen der ersten Christen.
Das griechische Wort für Fisch – ICHTIS bedeutet:
Jesus Christus, Gottes Sohn, Retter (Erlöser).

 

Autorentipp

Die Tour lässt sich auch in Abschnitten wandern. Zahlreiche Möglichkeiten am Wege laden zur Einkehr ein. Empfehlenswerte Teilabschnitte siehe Wegbeschreibung.
Profilbild von Alfred Kögel
Autor
Alfred Kögel
Aktualisierung: 07.05.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.106 m
Tiefster Punkt
833 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 23,97%Schotterweg 32,68%Naturweg 41,87%Pfad 1,08%Straße 0,38%
Asphalt
9,9 km
Schotterweg
13,6 km
Naturweg
17,4 km
Pfad
0,4 km
Straße
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die Tour ist einfach zu gehen und es bedarf keiner Sicherheitshinweise.

Weitere Infos und Links

Weitere Infos finden Sie auf http://www.oy-mittelberg.de

Start

Pfarrkirche Verklärung Christi in Oy (926 m)
Koordinaten:
DD
47.646928, 10.452759
GMS
47°38'48.9"N 10°27'09.9"E
UTM
32T 609105 5278081
w3w 
///krippe.herkunft.digitale
Auf Karte anzeigen

Ziel

Oberzollhaus

Wegbeschreibung

ETAPPE 1:

Oy – Mittelberg - Petersthal – Oberzollhaus (ca. 15,5 km)

Start ist an der Kirche Verklärung Christi (1974). Nach 100 m in Richtung Ortsmitte, zweigt das Sträßchen rechts ab zum Weiler Kressen, mit seiner kleinen Kapelle. Der Weg führt durch den Ort und weiter in Richtung Mittelberg ansteigend zur Stele Nr. 1. Bei klarer Sicht geht der Blick vom Schwarzenberger Weiher über die Ammergauer Berge bis zur Zugspitze. Man quert die Straße Oy/Petersthal und zweigt in Richtung Mittelberg ab. Bei der nächsten Abzweigung wieder links, am Pestfriedhof vorbei, auf eine kleine Anhöhe hinauf mit schönem Blick und weiter nach Mittelberg. Auf der Kirchlinde gelangt man steil aufwärts zur Pfarrkirche St. Michael (ursprünglich 8. Jh.), eine der höchst gelegenen Pfarrkirchen Deutschlands. Vorbei an der Kirchennordseite und den Friedhofs-Parkplätzen erreicht man die Attraktion der übergroßen Wanderbank Allgäu und die Stele Nr. 2. Von hier genießt man einen großartigen Panoramablick.

Auf dem Höhenrücken, in leichtem Auf und Ab, den Fischmarkierungen folgend, umgeht man links den Gipfel des Horns (1.150 m), kommt vorbei an einer Hütte und geht weiter gerade­aus durch das kleine Wäldchen. Man folgt dem Weg bergab, biegt rechts auf das Sträßchen ab und verlässt dieses bei der nächsten Abzweigung wieder rechts in Richtung Burgkranzegg. Es folgt ein Wiesen- und Waldpfad und man kommt zur Stele Nr. 3, mit herrlichem Blick auf Petersthal und den Rottachsee. Nach den ersten Häusern von Burgkranzegg führt der weitere Weg links bergauf in die Straße Richtung Schwanden. Fast am Ortsende, nach einem geschindelten Bauernhaus, zeigt der Wegweiser nach rechts und man gelangt über den Tobelweg nach Petersthal mit seiner sehenswerten Pfarrkirche St. Peter und Paul. In den kunsthistorischen Schätzen findet man einen Palmesel vom Anfang des 14. Jahrhunderts.

An der Kirche führt der Weg hinab zum Rottachsee. Dem Rottachseerundweg rechts folgend, vorbei am Bisseroyer Vorsee, gelangt man schließlich nach kurzem Anstieg zur Stele Nr. 4. Auf dem Rottachseerundweg folgt man diesem bis zur Abzweigung rechts und wandert nach Oberzollhaus. Durch eine Autobahnunterführung kommt man direkt zum Bahnhof Petersthal-Oberzollhaus.

Hier besteht die Möglichkeit zur Rückfahrt mit der Bahn nach Oy.
 

ETAPPE 2:

Oberzollhaus – Schwarzenberg - Maria Rain – Haslach (ca. 17 km)

Rechts der Füssener Straße entlang zur St. Magnus-Kapelle (1742). Dort überquert man die B 309, folgt dem Fischsymbol in den Eschenweg und biegt nach wenigen Metern links in den Föhrenweg ab. An dessen Ende beginnt ein Feldweg, der aufsteigend in die Straße Richtung Oberschwarzenberg mündet. Hier rechts bis zu den zwei allein stehenden Höfen, nach diesen wieder rechts und dem markierten Pfad durch den Wald Richtung Kreuzbänkle folgen. Dort zweigt ein empfehlenswerter Abstecher von der eigentlichen Route nach rechts ab zum schönen Ausblick beim Kreuzbänkle.

Den Wegmarkierungen durch dieses stille Hochmoor folgen und nach ca. 150 m nach dessen Ende rechts auf einen Feldweg abbiegen. So gelangt man zur Stele Nr. 5. Hier öffnet sich wieder ein grandioser Weitblick über die Gemeinde und die Bergwelt.

Weiter geht es bergab nach Unterschwarzenberg und zur Pfarrkirche Maria Immaculata.

Durch den Ort, den Wegweisern in Richtung Bachtel folgend, überquert man die Umgehungsstraße und folgt dieser ca. 1 km. An der ersten Verzweigung verlässt man die Straße, biegt nach rechts und folgt dem Weg in Richtung Seemoos. Bei einer Lichtung wieder links ab, dem Fischsymbol folgend, durch das Seemoos; einem hervorragend angelegten Themenweg der Allgäuer Moorallianz in Richtung Oy. Am Ende des Weges, vor der Autobahnunterführung, biegt man nach links auf den Weg zum idyllischen Sticher Weiher ab. An dessen Ende biegt man links ab Richtung Bachtel. Kurz vor dem Ortseingang führt rechts eine Abzweigung bergab zur Lohmühle. Von der Mühle wandert man rechts und geht kurz aber steil aufwärts weiter nach Maria Rain, mit seiner weithin als ‚schönste Dorfkirche des Allgäus“ bekannten Pfarr- und Wallfahrtskirche ‚Zu unserer lieben Frau“. Direkt vor der Süd-Ostseite der Kirche steht die Stele Nr. 6.

Der Weg führt nun steil hinab ins Wertachtal. Direkt vor der Brücke biegt man rechts ab in einen moos- und wurzelreichen Pfad. Man wandert rechts des Flussbettes entlang in sanftem Auf und Ab und verlässt das Wertachtal über einen kurzen, aber steilen Aufstieg nach Rainen und weiter zur Gemeindestraße. Dieser links folgen, bis zum Abzweig Bahnhof Maria Rain.

Auch hier besteht die Möglichkeit die Tour zu unterbrechen und mit der Bahn zurück nach Oy zu fahren.

Durch die Unterführung gelangt man auf die andere Seite der Gleise, geht parallel zur Bundesstraße Oy/Nesselwang, überquert die Straße und wandert weiter in Richtung Haslach. Kurz vor dem Ort zeigt die Markierung überraschend scharf rechts aufwärts. Auf dem folgenden kurzen Panoramaweg, mit beeindruckendem Rundblick, gelangt man zur Stele Nr. 7. Wenig später erreicht man den hübschen Ort Haslach mit der St. Wolfgang-Kapelle.

Hier gibt es die Möglichkeit zur Rückfahrt mit der Bahn.
 

ETAPPE 3:

Haslach – Faistenoy – Oy (ca. 9 km)

In Haslach führt der Weg durch den Ort über die Dorfstraße, Am Anger und Florianstraße, überquert die Gleise und die Grüntenseestraße und geht weiter geradeaus in Richtung Grüntensee. Am Seeufer biegt man auf den Seerundweg nach rechts ab und wandert am Camping-Platz vorbei zu einem Kiesweg.

Diesem nach rechts folgen, bis man vor dem Schützenheim links auf das Teersträßchen nach Faistenoy abbiegt. Durch die Straßenunterführung gelangt man aufwärts zur Stele Nr. 8 und weiter zum Dörfchen Faistenoy mit seiner St. Wendelin-Kapelle (1754).

Interessante Informationen über das mehr als 1000 Jahre alte Wasserverteilungssystem kann man dort am Brunnen mit seiner markanten Wasserverteilersäule nachlesen. Weiter auf der Brunnenstraße durchquert man den Ort und biegt vor dem letzten Haus links Richtung Berschwald ab. Weiter geht es am Ellegglift vorbei hinauf in den Berschwald. Nach einem längeren Flachstück biegt man an der Abzweigung Mittelberg/Mühlbachweg rechts ab, kommt nach einem kurzen Abstieg auf ein Teersträßchen und folgt diesem bergab bis zu eine „im Paradies“ trägt.

Nach Erreichen der Straße Mittelberg-Faistenoy überquert man die Brücke und biegt rechts Richtung Oy ein. Nach dem Fischbecken die Abzweigung rechts zum Mühlbachweg beachten. Bei der nächsten Straßenquerung Oy-Faistenoy führt der Weg weiter durch den Kneippgarten, der zum Entspannen und Ver­weilen einlädt. Danach geht es ein paar Stufen weiter bergan in Richtung Sport- und Fußballplätze und man erreicht so das Kurhaus und den Kurpark.

Roadbook

Start

Pfarrkirche Verklärung Christi in Oy

0 km
Asphalt

Geradeaus

Hauptstraße

0,1 km
Asphalt

Scharf rechts abbiegen

Kressener Straße

1,2 km
Asphalt

Rechts abbiegen

DC033Bodensee-Königssee-Radweg

DC415Radrunde Allgäu

1,3 km
Asphalt

Links abbiegen

DC033Bodensee-Königssee-Radweg

DC415Radrunde Allgäu

2,1 km
Naturweg

Geradeaus

Am Vogatsbichel

2,2 km
Asphalt

Leicht links abbiegen

Rotachstraße

2,4 km
Asphalt

Links abbiegen

Alois-Wagner-Straße

2,5 km
Asphalt

Leicht links abbiegen

Kirchlinde

2,5 km
Asphalt

Rechts abbiegen

Kirchlinde

2,6 km
Asphalt

Geradeaus

Kirchlinde

Oberallgäuer Rundwanderweg

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

2,8 km
Asphalt

Leicht rechts abbiegen

Oberallgäuer Rundwanderweg

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

3 km
Asphalt

Leicht links abbiegen

Gerhaldeweg

Oberallgäuer Rundwanderweg

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

3,1 km
Asphalt

Leicht links abbiegen

Gerhaldeweg

Oberallgäuer Rundwanderweg

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

3,3 km
Asphalt

Geradeaus

Oberallgäuer Rundwanderweg

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

3,4 km
Schotterweg

Links abbiegen

Oberallgäuer Rundwanderweg

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

3,6 km
Schotterweg

Geradeaus

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

4,5 km
Schotterweg

Links abbiegen

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

5,5 km
Naturweg

Links abbiegen

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

6,1 km
Naturweg

Leicht rechts abbiegen

Oberallgäuer Rundwanderweg

6,7 km
Naturweg

Rechts abbiegen

Oberallgäuer Rundwanderweg

7,2 km
Asphalt

Leicht links abbiegen

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

7,8 km
Asphalt

Leicht links abbiegen

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

7,9 km
Asphalt

Leicht links abbiegen

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

8 km
Schotterweg

Rechts abbiegen

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

8,8 km
Asphalt

Links abbiegen

Burgstraße

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

8,9 km
Asphalt

Rechts abbiegen

Schachenstraße

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

9 km
Asphalt

Links abbiegen

Thalstraße

DC033Bodensee-Königssee-Radweg

DC415Radrunde Allgäu

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

9 km
Straße

Geradeaus

Thalstraße

DC033Bodensee-Königssee-Radweg

DC415Radrunde Allgäu

9,1 km
Asphalt

Rechts abbiegen

Thalstraße

DC033Bodensee-Königssee-Radweg

DC415Radrunde Allgäu

9,2 km
Asphalt

Links abbiegen

Am Petersbach

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

14,1 km
Naturweg

Rechts abbiegen

Oberallgäuer Rundwanderweg

14,5 km
Naturweg

Links abbiegen

Oberallgäuer Rundwanderweg

14,6 km
Schotterweg

Rechts abbiegen

Oberallgäuer Rundwanderweg

14,8 km
Schotterweg

Links abbiegen

Oberallgäuer Rundwanderweg

14,8 km
Asphalt

Geradeaus

Bahnhofweg

Oberallgäuer Rundwanderweg

14,9 km
Straße

Rechts abbiegen

Füssener Straße

Oberallgäuer Rundwanderweg

15 km
Asphalt

Rechts abbiegen

Römerweg

Oberallgäuer Rundwanderweg

15,4 km
Asphalt

Rechts abbiegen

Kapellenweg

15,4 km
Naturweg

Links abbiegen

Kapellenweg

15,5 km
Straße

Rechts abbiegen

Füssener Straße

Oberallgäuer Rundwanderweg

15,5 km
Asphalt

Links abbiegen

Eschenweg

Oberallgäuer Rundwanderweg

15,5 km
Asphalt

Geradeaus

Eschenweg

15,6 km
Asphalt

Links abbiegen

Föhrenweg

16,3 km
Schotterweg

Rechts abbiegen

Schwarzenberger Straße

17 km
Naturweg

Leicht rechts abbiegen

Hochmoos

23,7 km
Naturweg

Scharf links abbiegen

Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg

23,8 km
Schotterweg

Leicht rechts abbiegen

Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg

24,5 km
Naturweg

Links abbiegen

Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg

24,5 km
Naturweg

Rechts abbiegen

Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg

25,1 km
Asphalt

Rechts abbiegen

Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg

26,5 km
Schotterweg

Leicht links abbiegen

Wanger Weg

Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg

26,6 km
Schotterweg

Leicht links abbiegen

Wanger Weg

Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg

27 km
Naturweg

Leicht links abbiegen

Wanger Weg

Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg

27,1 km
Naturweg

Rechts abbiegen

Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg

27,2 km
Schotterweg

Links abbiegen

Wanger Weg

27,2 km
Schotterweg

Scharf links abbiegen

Wanger Weg

27,3 km
Schotterweg

Leicht links abbiegen

Wanger Weg

27,6 km
Asphalt

Leicht links abbiegen

Wanger Weg

27,6 km
Asphalt

Leicht links abbiegen

Wanger Weg

27,8 km
Asphalt

Links abbiegen

Bachtel Straße

Bodensee-Königssee-Radweg

27,8 km
Asphalt

Links abbiegen

Bachtel Straße

Bodensee-Königssee-Radweg

27,8 km
Asphalt

Geradeaus

Bodensee-Königssee-Radweg

29,7 km
Naturweg

Links abbiegen

Bodensee-Königssee-Radweg

30,4 km
Schotterweg

Links abbiegen

Bodensee-Königssee-Radweg

31,2 km
Asphalt

Rechts abbiegen

Bodensee-Königssee-Radweg

32,5 km
Asphalt

Links abbiegen

Dorfstraße

32,5 km
Asphalt

Leicht links abbiegen

Florianstraße

32,5 km
Asphalt

Rechts abbiegen

Dorfstraße

32,6 km
Asphalt

Links abbiegen

Dorfstraße

32,7 km
Asphalt

Links abbiegen

Dorfstraße

32,7 km
Asphalt

Rechts abbiegen

Dorfstraße

32,9 km
Asphalt

Links abbiegen

Florianstraße

32,9 km
Asphalt

Leicht rechts abbiegen

Florianstraße

33 km
Asphalt

Leicht rechts abbiegen

Grüntenseestraße

33,4 km
Schotterweg

Links abbiegen

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

34 km
Schotterweg

Rechts abbiegen

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

34,2 km
Schotterweg

Links abbiegen

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

34,8 km
Asphalt

Geradeaus

Seeblickstraße

34,9 km
Asphalt

Leicht rechts abbiegen

Seeblickstraße

35,3 km
Asphalt

Links abbiegen

Berschwaldweg

Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg

35,6 km
Schotterweg

Leicht rechts abbiegen

Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg

35,8 km
Schotterweg

Leicht links abbiegen

Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg

38,8 km
Schotterweg

Scharf links abbiegen

Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg

38,8 km
Naturweg

Rechts abbiegen

Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg

38,9 km
Naturweg

Rechts abbiegen

Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg

39,6 km
Asphalt

Links abbiegen

Radrunde Allgäu

39,6 km
Naturweg

Rechts abbiegen

Radrunde Allgäu

40,2 km
Schotterweg

Links abbiegen

DK300Wandertrilogie Himmelsstürmer

DK298Wandertrilogie Wasserläufer

40,2 km
Asphalt

Rechts abbiegen

DC415Radrunde Allgäu

DK109Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg

40,3 km
Asphalt

Geradeaus

Wertacher Straße

DC415Radrunde Allgäu

DK109Schwäbisch-Allgäuer Wanderweg

40,5 km
Asphalt

Leicht links abbiegen

Hauptstraße

Radrunde Allgäu

40,6 km
Asphalt

Geradeaus

Hauptstraße

DC033Bodensee-Königssee-Radweg

DC415Radrunde Allgäu

40,7 km
Asphalt

Rechts abbiegen

Sebastian-Kneipp-Weg

DC033Bodensee-Königssee-Radweg

DC415Radrunde Allgäu

40,8 km
Naturweg

Geradeaus

Sebastian-Kneipp-Weg

40,9 km
Asphalt

Links abbiegen

Sebastian-Kneipp-Weg

41,1 km
Asphalt

Links abbiegen

Bahnhofstraße

41,1 km
Asphalt

Links abbiegen

Bahnhofstraße

41,3 km
Asphalt

Links abbiegen

Hauptstraße

Ziel
41,5 km km

Oberzollhaus



Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis zum Bahnhof Oy Mittelberg auf der Bahnstrecke Kempten-Pfronten-Reutte

Anfahrt

Mit dem Auto auf der A7 bis zur Ausfahrt Oy-Mittelberg.

Parken

Zahlreiche Parkplätze im Gemeindegebiet.

Koordinaten

DD
47.646928, 10.452759
GMS
47°38'48.9"N 10°27'09.9"E
UTM
32T 609105 5278081
w3w 
///krippe.herkunft.digitale
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe und Wanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
41,5 km
Dauer
11:15 h
Aufstieg
740 hm
Abstieg
740 hm
Höchster Punkt
1.106 hm
Tiefster Punkt
833 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 27 Wegpunkte
  • 27 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.