Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken

Schneeschuh · Nationalparkregion Hohe Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Steinbock im Winter
    Steinbock im Winter
    Foto: Daniel Zupanc, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Tourismus GmbH
m 1950 1900 1850 1800 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Fleißkuchl Alm Fleißkuchl Alm
Geführte Schneeschuhtour mit einem Ranger zu den Königen der Alpen, den Steinböcken, im Fleißtal (immer dienstags von Dezember bis März)
mittel
Strecke 3,7 km
4:00 h
350 hm
150 hm
1.928 hm
1.805 hm

Beobachten Sie mit uns die Tiere im  Nationalpark Hohe Tauern  und erfahren Sie viel über deren Lebensweise, ihren Lebensraum und dem Überleben im Hochgebirge. Wir werden von einem Nationalpark Ranger begleitet, der uns viel erzählen kann über die Wildtiere, die wir während der Wanderung erblicken. Wir streifen durch die einzigartige Winterlandschaft, lassen uns treiben und genießen die Ruhe der Natur. Gemeinsam folgen wir den Tierspuren von Steinböcken, Gämsen und Schneehasen und dringen tief in deren Lebensraum vor - eine ganz besondere Tour, die man nicht jeden Tag erleben darf!

Preis: € 20,00/Erwachsener und € 13,00/Kind, exkl. Ticket für Gondel- und Tunnelbahn

Für Kinder ab 10 Jahren geeignet.

Autorentipp

Informationen zur geführten Tour finden Sie online auf www.heiligenblut.at/erlebnisse.

 

Profilbild von Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten
Autor
Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten
Aktualisierung: 23.12.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.928 m
Tiefster Punkt
1.805 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bei Schlechtwetter ist eine Programmänderung vorbehalten. Es kann sich auch durch kurzfristige unvorhergesehene Naturereignisse die Schnee- und Lawinensituation jederzeit ändern. Es gibt daher auch keine Garantieübernahme für die Durchführbarkeit der ausgeschriebenen Tour.
Ihre Sicherheit geht vor, daher bitten wir Sie zu berücksichtigen, dass Ihr fachkundiger Führer auch vor Ort entscheiden kann, die Tour wegen u.a. Schlechtwetter abzusagen.

Bitte um Beachtung, dass eine Teilnahme nur mit 2G-Nachweis möglich ist. 

Weitere Infos und Links

Am Ende der Tour ist eine Einkehrmöglichkeit in der Fleißkuchl oder bei den Lokalitäten an der Mittelstation gegeben.

Anmeldung unbedingt erforderlich! Buchen Sie den Magischen Moment „Auf Schneeschuhen zu den Steinböcken“ im Tourismusbüro Heiligenblut unter +43(0)4824/2700-20, per E-Mail unter office@heiligenblut.at oder online unter www.heiligenblut.at/erlebnisse

 

Start

Mittelstation Rossbach (1.805 m)
Koordinaten:
DD
47.050470, 12.871370
GMS
47°03'01.7"N 12°52'16.9"E
UTM
33T 338324 5212971
w3w 
///etwaiger.schrank.neubaugebiet
Auf Karte anzeigen

Ziel

Mittelstation Rossbach

Wegbeschreibung

Sie treffen sich mit dem Nationalpark Ranger um 9:30 Uhr an der Mittelstation Rossbach der Grossglockner Bergbahnen / Einstiegsstelle Tunnelbahn Fleiß.

Hier erhalten Sie Ihre Spezial-Leihausrüstung (Schneeschuhe, Stöcke, Fernglas). Anschließend fahren Sie mit der Fleißbahn in das Große Fleißtal am Rande des Nationalparks. Die geführte Schneeschuhwanderung beginnt nun. Sie erreichen das ungemein eindrucksvolle Fleißtal mit dem Wintereinstand des Steinwildes. Sie beobachten mit den leistungsstarken Ferngläsern die Wildtiere, die mitten in steilen Felswänden die harte Winterzeit verbringen. Im Anschluss geht es wieder zurück, wo Sie in der urigen Fleißkuchl einkehren können. Zurück zur Mittelstation geht es wieder mit der Tunnelbahn.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postbus ab Winklern zur Haltestelle Talstation Grossglockner Bergbahnen (Wintersportler können die Skibusse kostenlos nutzen)

Anfahrt

Über das Mölltal von Winklern nach Heiligenblut - kostenlose Parkmöglichkeit in der Parkgarage Heiligenblut (ca. 3 Minuten Gehzeit zur Talstation - von hier aus mit der Gondelbahn zur Mittelstation) ODER Auffahrt mit dem PKW bis zur Mittelstation

Parken

Parkgarage am Ortseingang von Heiligenblut, von dort in ca. 3 Minuten zu Fuß zur Seilbahn-Talstation oder bei der Mittelstation

Koordinaten

DD
47.050470, 12.871370
GMS
47°03'01.7"N 12°52'16.9"E
UTM
33T 338324 5212971
w3w 
///etwaiger.schrank.neubaugebiet
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, idealerweise knöchelhohe, feste Bergschuhe; warme Socken und Winterbekleidung (inkl. Haube und Handschuhe); Sonnenbrille und -schutz; Tagesrucksack mit warmen Getränk und kleiner Jause

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,7 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
350 hm
Abstieg
150 hm
Höchster Punkt
1.928 hm
Tiefster Punkt
1.805 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.