Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Auf die Reichenspitze vom Speicher Zillergründl (über Plauener Hütte)
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour empfohlene Tour

Auf die Reichenspitze vom Speicher Zillergründl (über Plauener Hütte)

Hochtour · Zillertaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
  • Die Plauener Hütte dient als idealer Stützpunkt für die Tour zur Reichenspitze
    Die Plauener Hütte dient als idealer Stützpunkt für die Tour zur Reichenspitze
    Foto: Andrea und Andreas Strauß, DAV Sektion München
m 3000 2500 2000 1500 14 12 10 8 6 4 2 km

Vom Speicher Zillergründl geht es in einer leichten Hochtour über zwei Tage erst zur Plauener Hütte und anschließend durch die eisdurchsetzten Westflanke, über den Grat in leichter Kraxelei (max. I) auf den Gipfel der Reichenspitze.

mittel
Strecke 15,8 km
9:00 h
1.530 hm
1.530 hm
3.303 hm
1.849 hm

Die Reichenspitze mit ihren 3303 Metern ist der höchste Gipfel der gleichnamigen Gebirgsgruppe (Reichenspitzgruppe) in den östlichen Zillertaler Alpen zwischen Salzburg und Tirol. Ihre imposante Form mag den einen oder anderen abschrecken, tatsächlich ist die Besteigung über das Kuchelmooskees aber von moderater Schwierigkeit: ein mäßig steiler Gletscher mit einer kurzen Spaltenzone und ein felsiger Gipfelanstieg mit Kraxelei im ersten Grad. Stützpunkt für diese Hochtour ist die Plauener Hütte über dem Speicher Zillergründl. Die Gegend ist ruhig und landschaftlich reizvoll. Wer länger bleiben möchte, findet noch eine ganze Reihe weiterer attraktiver Ziele, seien es Wanderungen, Bergtouren oder Klettertouren. Ist am Gipfeltag der Reichenspitze noch ein wenig Zeit, lässt sich außerdem mit wenig Aufwand (150 Höhenmeter) der Kuchelmooskopf (3214 m) zusätzlich besteigen. Er ist einfacher erreichbar als die Reichenspitze und gewährt einen schönen Blick zurück über das Gletscherbecken auf den Gipfelaufbau der Reichenspitze.

Profilbild von Andrea und Andreas Strauß
Autor
Andrea und Andreas Strauß
Aktualisierung: 13.07.2022
Schwierigkeit
I, F mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.303 m
Tiefster Punkt
1.849 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Plauener Hütte

Weitere Infos und Links

Übernachten Plauener Hütte (2364 m), Tel. +43 650 4684308, geöffnet von Anfang Juli bis Ende September, plauener-huette.at

Start

Haltestelle "Zillergrund Staumauer", 1851 m (1.851 m)
Koordinaten:
DD
47.123601, 12.060156
GMS
47°07'25.0"N 12°03'36.6"E
UTM
33T 277019 5223093
w3w 
///stammt.arztpraxis.ging
Auf Karte anzeigen

Ziel

Haltestelle "Zillergrund Staumauer", 1851 m

Wegbeschreibung

Von der Staumauer des Speichers Zillergründl zur Plauener Hütte (2364 m) aufsteigen (Tag 1). Auf markiertem Weg Richtung Gamsscharte/Richterhütte nach Nordosten, im Kuchelmooskar an einer beschilderten Verzweigung links und den Moränenrücken übersteigend unter dem Südwestgrat der Zillerspitze hindurch auf das Kuchelmooskees. Auf ca. 2700 m betritt man das Eis. Den ersten Hang geht es rechtshaltend steil hinauf, dann einer Spaltenzone ausweichen und links auf das obere Gletscherbecken aufsteigen. Rechts halten zur eisdurchsetzten Westflanke der Reichenspitze und über Eis, zuletzt Felsblöcke, in den Sattel nordwestlich des Gipfels. Über den Grat in leichter Kraxelei (max. I) auf den Gipfel und auf demselben Weg zurück aufs Gletscherbecken und zur Plauener Hütte. Für den Kuchelmooskopf am Gletscher auf 3040 m nach Westen in den Sattel zw. Kuchelmooskopf und Wildgerlosspitze und über einfaches Blockgelände zum Gipfel.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ab Jenbach mit der Zillertalbahn (R 129) nach Mayrhofen Bahnhof. Umsteigen in den Bus Linie 8328 bis zur Staumauer Zillergrund. Rückfahrt bis 17:50 Uhr

Jenbach erreicht man vom Münchner Hauptbahnhof mit der Bahn (EC 1289/87 od. NJ 421)

Koordinaten

DD
47.123601, 12.060156
GMS
47°07'25.0"N 12°03'36.6"E
UTM
33T 277019 5223093
w3w 
///stammt.arztpraxis.ging
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Walter Klier: Zillertaler Alpen, Alpenvereinsführer, Bergverlag Rother, 2013

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte Nr. 35/3 „Zillertaler Alpen, Ost“, 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Packliste Hochtour


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
I, F mittel
Strecke
15,8 km
Dauer
9:00 h
Aufstieg
1.530 hm
Abstieg
1.530 hm
Höchster Punkt
3.303 hm
Tiefster Punkt
1.849 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Etappentour aussichtsreich Gipfel-Tour Grat Eistour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.