Start Touren Auf die Ostpreussenhütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Auf die Ostpreussenhütte

Wanderung · Tennengebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Werfen Verifizierter Partner 
  • Wiese hinter der Hütte
    / Wiese hinter der Hütte
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • Ostpreussenhütte
    / Ostpreussenhütte
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • Ostpreussenhütte
    / Ostpreussenhütte
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • Hütte im Sommer
    / Hütte im Sommer
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • Hütte im Winter
    / Hütte im Winter
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • Auf der Terrasse
    / Auf der Terrasse
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • Stüberl
    / Stüberl
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Auf die Ostpreussenhütte
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Marterl
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / die Vogelbeeren sind reif
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Vor den Mandlwänden
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
600 900 1200 1500 1800 2100 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Ostpreußenhütte

Die Ostpreussenhütte ist eine der schönstgelegenen Hütten in unserer Region, direkt vor dem Hochkönigmassiv gelegen bietet die Hütte allen Wanderern Platz, die weiter zum Matrashaus aufsteigen wollen! Auch eine Übernachtung ist dort oben ein einzigartiges Erlebnis!

 

mittel
16,4 km
6:15 h
1181 hm
1168 hm

Auf dem Weg zur Ostpreussenhütte wandern Sie durch den Markt Werfen und können bei der ersten Rast, vielleicht auf dem Wasserbassin mit den Relaxbänken, auf die Häuser des Ortes herunterschauen. Über die Wiesen und durch den Wald bis zur Dielalm, wenn die geöffnet hat (Dienstag und Mittwoch Ruhetag!) unbedingt vorbeischauen, die Aussicht ist einzigartig! Weiter gehts auf Fortstwegen, über Wiesen und Almen, auf denen im Sommer die Kühe und Pferde unserer Baueren grasen, rauf auf die Ost, wie die Hütte liebevoll genannt wird. Bei den Wirtsleuten Babsi und Harald sind Sie bestens aufgehoben. Regionale Küche, selbstgebackener Kuchen und ein atemberaubendes Panorama entschädigen für den teilweise anstrengenden Aufstieg. Wer noch nicht genug hat geht weiter aufs Gamskarkögerl, das in gut einer Stunde erreichbar ist. Oder sind Sie gar auf dem Weg zum Matrashaus? Das ist eine andere Geschichte............

Autorentipp

Auf der Strecke sind Geocaches versteckt!

Die Sonnwendfeier im Juni ist eines der besonderen Highlights auf der Hütte!

outdooractive.com User
Autor
Alexandra Hager
Aktualisierung: 15.12.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Ostpreussenhütte, 1627 m
Tiefster Punkt
Marktplatz Werfen, 536 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Ostpreußenhütte
Idyllischer Marktplatz in Werfen
Bahnhof Werfen
The Sound of Music Picknickplatz

Sicherheitshinweise

Bitte stets auf die entsprechende Ausrüstung und Bekleidung achten. Vor allem feste hohe Schuhe mit rutschfester Sohle sowie Regen- und Kälteschutz sind wichtig.

Zur Grund-Wanderausrüstung gehören aber auch noch Rucksack, Getränke und Proviant, eine kleine Apotheke samt Verbandszeug und Biwacksack, warme Kleidung, winddichtes Übergewand, Stirnlampe und Orientierungsmaterial (Wanderkarte, Höhenmesser, Kompass).

Achte darauf, dass du genügend Flüssigkeit bei dir hast!

Nimm dein  Handy immer ins Gebirge mit.

Und noch ein Hinweis: Bitte sag deinen Angehörigen oder Quartiergebern stets wohin du aufbrichst und wann du deine Rückkehr planst. Melde dich bitte bei Rückkehr (telefonisch oder sonst wie) wieder zurück.

Notrufnummern
Alpiner Notruf: 140
Internationaler Notruf: 112

 

Ausrüstung

Je nach Wetterlage Sonnen- oder Regenschutz, festes Schuhwerk ist empfehlenswert

Weitere Infos und Links

 Wanderkarte "...wandern rund um Werfen"
Wanderführer Werfen Pfarrwerfen Werfenweng "Wandern mit grandioser Fernsicht"
Kartenmaterial von Freytag&Berndt, Kompass und Alpenverein
Erhältlich im Tourismusbüro, Markt 24, 5450 Werfen, Tel. 06468/5388 
www.werfen.at

www.ostpreussenhuette.at

 

 

Start

Marktplatz Werfen (536 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.474275, 13.191420
UTM
33T 363724 5259456

Ziel

Marktplatz Werfen

Wegbeschreibung

 Du startest am Marktplatz in Werfen, spazierst die Poststraße hinauf, immer in Richtung Eisstockbahn. Nach der Eisstockbahn links und nach wenigen Minuten, am Abzweig rechts gehen, immer am Weg 401 bleiben. Die nächste halbe Stunde gehst du auf der Straße über den Gschwandtanger, dort wurden Szenen aus „Sound of music“ gefilmt, vorbei am Gschwandt-Bauernhof, rechts halten. Kurz danach verlässt du die Straße und begibst dich linksseitig wieder auf den Wanderweg 401, der dich nach 20 Minuten bei der Dielalm ankommen lässt.

Dort erwartet dich ein toller Spielplatz zum herumtollen, ein Streichelzoo mit Zwergziegen, Hasen und Hühnern, eine riesige Sonnenterrasse mit grenzenloser Aussicht und nicht zu vergessen die hervorragenden Gerichte aus eigener Erzeugung.

Wenn ihr nicht so gut zu Fuß seid, könnt Ihr die Dielalm auch in wenigen Minuten mit dem Auto erreichen. Dieses Plätzchen ist so oder so einen Abstecher wert.

 Weiter geht´s hinter der Dielalm neben dem großen Parkplatz, die ersten paar hundert Meter durch den Wald, danach kommst du auf die Forststraße. Immer dem Weg 401 folgend geht es abwechselnd durch den Wald und auf der Forststraße über den Schwarzkogel, dort gibt es eine Abzweigung rechterhand, die wieder zurück ins Tal führt, über Weg 13,13a und 19.

Für alle die aber weiter hinauf wollen: du verlässt nach einiger Zeit den Wald und kommst auf das Weide- und Almplateau der Blienteckalm. Diese große Wiese überquerst du, bevor du das letzte Stück noch einmal durch einen Wald wanderst. Danach kannst du die Hütte schon sehen.

Für alle Wanderer, die noch nicht genug haben, geht es noch 1 Stunde weiter auf den Gamskarkogel.

 Wenn du lieber auf der Ostpreussenhütte bleibst, verwöhnen dich die Wirtsleute mit heimischen und selbstgemachten Gerichten und Kuchen. Du kannst auf der Hütte auch übernachten.

 Den Retourweg kannst du auf demselben Weg   bestreiten, oder die vorher schon erwähnte Abzweigung über das Sonneck wählen, das dich auch wieder zurück nach Werfen bringt.

Tipp: auf der Strecke sind einige Geocachs versteckt!!

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise nach Werfen mit Bus, Bahn oder Auto.

Anfahrt

 Von Salzburg kommend auf der A10-Tauernautobahn, die Abfahrt Werfen / Pfarrwerfen oder Abfahrt Pass Lueg Tenneck Werfen nehmen und Richtung Werfen rechts abbiegen (Salzachtal- Bundesstraße B 159).

Von Zell am See / Villach kommend auf der A10-Tauernautobahn, die Abfahrt Werfen / Pfarrwerfen nehmen und Richtung Werfen links abbiegen (Salzachtal- Bundesstraße B 159).

 

Parken

Parken auf den ausgewiesenen Parkplätzen am Bahnhof, neben der Feuerwehr und an der Ortseinfahrt Mitte. Kostenpflichtige Parkplätze im Ortskern vorhanden. Maximale Parkdauer 3 Stunden.

Kurzparkzone in Werfen:
Parkzeit im Ortszentrum: erste Stunde gratis, danach 90 Minuten € 0,50 bis 120 Minuten € 1,00 bis 150 Minuten  € 2,00 bis 180 Minuten € 3,00. Gäste mit einer Gästekarte hinter der Windschutzscheibe können im Ortszentrum bis 11.00 Uhr gebührenfrei parken.

Gratisparkplätze: 
Werfen-Süd, Werfen-Mitte und Parkplatz neben der Feuerwehr Werfen.

Wenn Sie bis auf die Dielalm mit dem Auto auffahren möchen, nutzen Sie den großen Parkplatz kurz vor der Dielalm rechts!

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderkarte "...wandern rund um Werfen"
Wanderführer Werfen Pfarrwerfen Werfenweng "Wandern mit grandioser Fernsicht"
Kartenmaterial von Freytag&Berndt, Kompass und Alpenverein
Erhältlich im Tourismusbüro, Markt 24, 5450 Werfen, Tel. 06468/5388 
www.werfen.at

 

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "...wandern rund um Werfen"
Wanderführer Werfen Pfarrwerfen Werfenweng "Wandern mit grandioser Fernsicht"
Kartenmaterial von Freytag&Berndt, Kompass und Alpenverein
Erhältlich im Tourismusbüro, Markt 24, 5450 Werfen, Tel. 06468/5388 
www.werfen.at

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,4 km
Dauer
6:15 h
Aufstieg
1181 hm
Abstieg
1168 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.