Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Auf die Gufferthütte von Wildbad Kreuth über die Geißalm
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Auf die Gufferthütte von Wildbad Kreuth über die Geißalm

Bergtour · Bayerische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Kaufering Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Über Gaißalm und Königsalm zur Gufferthütte
    / Über Gaißalm und Königsalm zur Gufferthütte
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • / Wegweiser an der Abzweigung kurz hinter der Brücke
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • / Blick zurück zum Schildenstein vom Sattel unter dem Predigtstuhl
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • / auf der Blaubergalm
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • / an der Schönleitenalm
    Foto: Ewald Kloft , DAV Sektion Kaufering
  • / Blick von der Schönleitenalm auf die Natterwand
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • / Im Ramsar- Gebiet mit Blick auf Bayerische Wildalm und Halserspitz
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • / Pferde auf der Rossalm nahe der Gufferthütte
    Foto: Beate Maischbereger, DAV Sektion Kaufering
  • / auf der Gufferthütte
    Foto: Beate Maischberger, DAV Sektion Kaufering
  • / Gufferthütte
    Foto: Thomas Meyer, DAV Sektion Kaufering
  • / Blick auf Schneidjoch und Guffert
    Foto: Beate Maischberger, DAV Sektion Kaufering
  • / Bayerische Wildalm I
    Foto: Andreas Mrosek, DAV Sektion München
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km Bayerische Wildalm … Oberland Gufferthütte Blaubergalm Aussichtspunkt Geißalm

Aussichtsreiche Tour über Geißalm, Blaubergalm und Schönleitenalm (auf dem Weg 615) zur Gufferthütte.

Die Gaißalm und die benachbarte Königsalm (Umweg von ca. 30 min) sind zwei besondere Almmen im Tegernseer Tal. Sie existieren schon länger als es in Bayern ein Königreich gab. Heute noch sind sie im Besitz des Hauses Wittelsbach.

mittel
12,5 km
5:30 h
1.042 hm
370 hm
Zustieg zur Gufferthütte aus dem Tegernseer Tal

Autorentipp

Wer genügend Kondition und Zeit hat kann unterwegs in ca. 15 min. den lohnenden Aussichtsgipfel Schildenstein (1613m) mitnehmen.
Profilbild von Ewald Kloft
Autor
Ewald Kloft
Aktualisierung: 01.10.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Wegegabelung unter Halserspitz, 1.564 m
Tiefster Punkt
Wanderparkplatz, 801 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Blaubergalm
Gufferthütte

Start

Wanderparkplatz an der B 307 (806 m)
Koordinaten:
DG
47.622959, 11.735320
GMS
47°37'22.7"N 11°44'07.2"E
UTM
32T 705517 5278020
w3w 
///aufzudecken.testpilot.kleine

Ziel

Gufferthütte (1465m)

Wegbeschreibung

Ab dem Wanderparkplatz an der B 307 bei Wildbad Kreuth überqueren wir die Straße und die Weißach und halten uns nach ca. 200m rechts auf dem Weg 615 in Richtung Geißalm (1112m). Ca. 100 m nach der Alm biegen wir links ab Richtung Schildenstein, Blaubergalm, Gufferthütte. Am Abzweig zum Schildenstein (1536m) halten wir uns rechts. Wer genügend Kondition und Zeit hat kann in ca. 15 min. den lohnenden Aussichtsgipfel Schildenstein (1613m) mitnehmen. Unterhalb des Predigtstuhls halten wir uns rechts, überqueren die Staatsgrenze und erreichen nach kurzem Aufstieg die Blaubergalm. Hier bietet sich eine Rast an. Von der Blaubergalm folgen wir den Schildern zur Schönleitenalm. Von hier geht es über einen Steig unterhalb der Halserspitz zur Bayerischen Wildalm. Ab hier durch das RAMSAR-Gebiet in der Halsepolje. Vorbei am Schluckloch (Ponor) unterhalb des Wilden Lochbergs erreichen wir in ca. 30 min die Gufferthütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der BOB nach Tegernsee und von dort mit dem Bus "Linie 9550" weiter bis zur Haltestelle Siebenhütten/Kreuth

Anfahrt

1a. Von Norden kommend die A8 an der Ausfahrt Nr. 97 "Holzkirchen" verlassen und der B318 sowie der B307 in Richtug "Tegernsee" folgen. Auf der B307 weiter bis nach Wildbad Kreuth und am Parkplatz "Kreuth/Siebenhütten" parken.

1b. über die B13 Bad Tölz - Lenggries bis zum Sylvensteinstausee, ab dort auf der B307 Richtung Tegernsee über den Achenpass bis nach Wildbad Kreuth und am Parkplatz "Kreuth/Siebenhütten" parken.. 

2. Von Süden kommend die A12 "Inntalautobahn" an der Ausfahrt "Wiesing" verlassen und am Kreisverkehr Richtung "Achensee" abbiegen. Der B181 und B307 über den Achenpass bis nach Wildbad Kreuth folgen und am Parkplatz "Kreuth/Siebenhütten" parken.

Parken

Wanderparkplatz an der B 307 bei Wildbad Kreuth/Siebenhütten

Koordinaten

DG
47.622959, 11.735320
GMS
47°37'22.7"N 11°44'07.2"E
UTM
32T 705517 5278020
w3w 
///aufzudecken.testpilot.kleine
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte BY 14 Mangfallgebirge Süd; Guffert, Unnütz, Juifen 1:25.000

ISBN 13-978-3-937530-37-6

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergwanderausrüstung: Wander- oder Bergschuhe, übliche Wanderausrüstung und evtl. Trekkingstöcke.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,5 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
1.042 hm
Abstieg
370 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.