Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Auf den Taillón (3.144 m) vom Col de Tentes
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Auf den Taillón (3.144 m) vom Col de Tentes

Bergtour · Hautes-Pyrénées
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Kassel Verifizierter Partner 
  • Col de Tentes (2.208 m)
    / Col de Tentes (2.208 m)
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Im Aufstieg zum Refuge de la Brèche de Roland
    Foto: Andreas Bischof, DAV Sektion Kassel
  • / Unter dem Pass Puerto de Bujaruelo, von Westen ansteigend
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Refuge de la Brèche de Roland
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Refuge de la Brèche de Roland vom Aufstieg zur Brecha gesehen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Heftige Zuneigung unterhalb der Brecha de Rolando
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Blick von Süden auf die Brecha de Rolando
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Roland-Denkmal in Bremen
    Foto: Klaus Bittner, DAV Sektion Bremen
  • / Die Brecha de Rolando - ein viel besuchtes Ziel
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / El Dedo
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / El Dedo
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / La Falsa Brecha (2.907 m)
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / La Falsa Brecha (2.907 m), ob. li. von Bildmitte: El Taillón, El Dedo, La Falsa Brecha
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Am Gipfel des Taillón
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Auf dem Taillón
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / El Taillón (3.144 m), Kuppe am Horizont links von der Mitte
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Monte Perdido (3. 335 m) gesehen vom Taillón
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Vignemale (3.298 m) gesehen vom Taillón
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Col de Tentes vom Taillón
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Blick vom Refuge des Espuguettes auf den Puerto de Bujaruelo
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Puerto de Bujaruelo
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Am Puerto de Bujaruelo
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Auf dem Pass Puerto de Bujaruelo
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Im Speisesaal
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Refuge de la Brèche de Roland
    Foto: Thomas Rasch, CC BY, Community
  • / Der Münchener Alpinist Manfred B. vor El Dedo und La Falsa Brecha
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Am Gipfel des Taillón
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / El Taillón (2. Berg v. r.) gesehen vom Pimené
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / In der Nähe des Steilabstiegs
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Lac des Espécières
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
m 3600 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 14 12 10 8 6 4 2 km El Dedo Biwakplätze Biwakplätze El Dedo Brecha de Rolando Brecha de Rolando Col de Tentes Col de Tentes Lac des Espécières Lac des Espécières
Mit wenig Aufwand über die berühmte Brecha de Rolando auf den leichtesten Dreitausender der Pyrenäen.
mittel
Strecke 14,5 km
7:00 h
1.080 hm
1.080 hm
3.144 hm
2.208 hm
Die Tour ist als Tageswanderung möglich, mit zweimaliger Einkehrmöglichkeit im Refuge des Sarradets (Übernachtung vorher anmelden!). Der Aufstieg zur Hütte ist interessant, die Brecha ist von der Hütte schnell erreicht, der Schlussaufstieg zum Taillón ist etwas eintönig. Es gibt immer wieder grandiose Fernblicke, z.B. zum  großen Wasserfall im Cirque de Gavarnie, auf den Monte Perdido und den Vignemal.

Autorentipp

Kulturell und historisch Interessierte sollten sich vor der Tour in die Geschichte des Spanienfeldzuges von Karl dem Großen und in die Roland-Saga einlesen.

 

 

Profilbild von Andreas Skorka
Autor
Andreas Skorka 
Aktualisierung: 03.08.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Taillón, 3.144 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Col des Tentes, 2.208 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Refuge de la Brèche de Roland

Sicherheitshinweise

Keine alpinistischen Schwierigkeiten. Der Taillón ist ein flacher Buckel. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit aber erforderlich, bereits im Aufstieg zur Hütte.

Weitere Infos und Links

Refuge de la Brèche de Roland ist bis Herbst 2018 wegen Umbauarbeiten geschlossen.

Start

Parkplatz Col des Tentes (2.209 m)
Koordinaten:
DD
42.713613, -0.050781
GMS
42°42'49.0"N 0°03'02.8"W
UTM
30T 741508 4733231
w3w 
///neuem.gesteigerten.einziges

Ziel

Parkplatz Col des Tentes

Wegbeschreibung

Wegweiser folgen. Vom Col de Tentes auf gesperrter Straße bis zum Puerto de Bujaruelo. Dort nach Osten, zunächst mit geringer Steigung. Am Fuß des Pic de Gabiétous und der Nordwand des Taillón entlang. Wenn der Steilaufstieg von Gavarnie erreicht ist, nach Südosten wenden, nun steiler über Geröll und durch das Bachbett (Kettensicherung, aber harmlos) bis zur Hütte. Von der Hütte auf Seitenmoräne zur jederzeit sichtbaren Brecha. An der Brecha nach rechts direkt unter der Felsmauer der Punta Bazillac (nicht absteigenden Weg nach Südwesten nehmen). Vor dem Felsturm El Dedo rechts durch die Falsa Brecha, zunächst auf dem Grat, dann über den Rücken auf den Gipfel des Taillón. - Gleicher Rückweg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus Lourdes - Gavarnie: http://ete.gavarnie.com/organisez/comment-venir

Taxi Gavarnie:  http://les.glaciers.monsite-orange.fr/page6/index.html

Tel.: +33 (0)5 62 92 47 30

Taxibus Torla - San Nicolás de Bujaruelo: 0034630 418 918

http://www.miradoresdeordesa.es/es/ordesa-4x4-.aspx

Anfahrt

A 64 Toulouse - Biarritz, Abfahrt 12 - Tarbes-Ouest, N 21 bis Argelès-Gazost, dann Straße 921 bis Gavarnie, Gavarnie - Parkplatz Col de Tentes (12 km)

Torla - San Nicolás de Bujaruelo (7 km)

Parken

Parkplatz Col de Tentes

Parkplatz San Nicolás de Bujaruelo

Koordinaten

DD
42.713613, -0.050781
GMS
42°42'49.0"N 0°03'02.8"W
UTM
30T 741508 4733231
w3w 
///neuem.gesteigerten.einziges
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Roger Büdeler: Pyrenäen 2. Französische Zentralpyrenäen: Arrens bis Seix, Rother Wanderführer, www.rother.de

Kartenempfehlungen des Autors

Ordesa y Monte Perdido. Parque Nacional, 1:40.000, Editorial Alpina, www.editorialalpina.com

Ausrüstung

Gute Bergschuhe, warme Kleidung, Wetterschutz. Im Frühsommer evtl. Eispickel und Steigeisen oder Grödeln.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,5 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.080 hm
Abstieg
1.080 hm
Höchster Punkt
3.144 hm
Tiefster Punkt
2.208 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Gipfel-Tour geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.