Start Touren Auf den Sonnleitenkogel über die Plodenalm
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Skitour

Auf den Sonnleitenkogel über die Plodenalm

Skitour · Gesäuse
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Austria Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aufstieg über die Straße mit Blaseneckblick
    / Aufstieg über die Straße mit Blaseneckblick
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • Im unteren Bereich noch bewaldet
    / Im unteren Bereich noch bewaldet
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Die Hänge des Sonnleitenkogels
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Tiefblick beim Aufstieg
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Kurz vor dem Thörl Richtung Blaseneck
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Blick zu Ödstein und Festkogel
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Sonnleitenkogel und Blaseneck
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
  • / Blick vom Leobner zum Sonnleitenkogel
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Austria
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 12 10 8 6 4 2 km Sonnleitenkogel

Die Skitourenvariante auf den Sonnleitenkogel ist zwar steiler als die Tour zu den Nachbarn Leobner und Blaseneck und meist zu spuren, aber dennoch eine Möglichkeit an besucherstarken Wochenenden. 
mittel
12,3 km
4:00 h
1046 hm
1049 hm
Der Sonnleitenkogel nimmt sich im Übergang von Blaseneck zum Leobner kaum aus, kann jedoch als eigene Tour auch begangen werden. Besonders, wenn am Wochenende der Ansturm auf die Modegipfel des Gesäuses besonders stark ist, kann man sich mit dieser, zugegegeben etwas niedrigeren Variante die Tour doch noch ruhig gestalten. 

Der Zuweg zur Plodenalm ist genauso wie bei der Skitour zum Blaseneck. Man folgt also nach dem Parkplatz der Straße weiter dem Tal und zweigt bei der Tourengehermarkierung weiter auf einem Forstweg bleibend rechts ab. Langsam bewegt man sich zum Almboden, von dem aus man sich entscheiden kann, ob man auf das Blaseneck oder den Sonnleitenkogel geht. Wählt man zweiteren, so legt man die Spur am besten zunächst durch den Wald südwärts an und quert im Aufstieg zunehmend zum Haberlthörl. Von dort dann über den Rücken zum Sonnleitenkogelgipfel. Die Abfahrt kann man entweder in der Aufstiegsspur oder nach Einschätzung direkter zurück zur Alm wählen. Von dort dann wieder über die Forststraßen zum Parkplatz zurück. 

outdooractive.com User
Autor
Harald Herzog
Aktualisierung: 20.09.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Sonnleitenkogel, 1893 m
Tiefster Punkt
Tourengeherparkplatz, 988 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Hänge des Sonnleitenkogels sind steiler als die seiner Nachbarn Blaseneck und Leobner und werden sicher seltener befahren. 

Ausrüstung

LVS Gerät, Schaufel und Sonde. 

Start

Tourengeherparkplatz (988 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.525878, 14.645455
UTM
33T 473311 5263666

Ziel

Sonnleitenkogel 1.908m

Wegbeschreibung

Der Zuweg zum Sonnleitenkogel erfolgt wie beim Blaseneck über die Straße zur Plodenalm. Von dort aber in der Mulde zum Habertörl schräglinks aufsteigen. Das Törl ist zwischen Leobner und Sonnleitenkogel. Auf den Kogel dann über den Rücken aufsteigen. 

Die Abfahrt je nach Schneeverhältissen in der breiten Flanke des Sonnleitenkogels wählen. Auf der Plodenalm dann wieder über die Forststraße ins Tal.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Bahnhof Weißenbach/St. Gallen oder Bahnhof Liezen mit Bus Nr. 912 bis Haltestelle Bachbrücke/Weidendom   
Ab Admont Rufbus Nr. 917 (Admont-Bachbrücke/Weidendom-Johnsbach) bis Haltestelle Kölblwirt (Rufbus muss 1 Stunde vor Abfahrt tel. bestellt werden!)

An Samstag & Sonntag auch mit den Österreichischen Bundesbahnen via Linz - Selztal erreichbar. Bitte aktuellen Fahrplan von www.oebb.at

Anfahrt

Pyhrnautobahn A 9 Ausfahrt Ardning/Admont, B 146 Gesäusestraße bis zur Abzweigung Johnsbach (22 km), Landesstraße nach Johnsbach 7 km bis GH Kölblwirt   
aus Richtung Hieflau: B 146 Gesäusestraße bis zur Abzweigung Johnsbach (6 km), Landesstraße nach Johnsbach 7 km bis GH Kölblwirt. Weiter im Tal bis zum Tourengeherausgangspunkt (beschriftet).

Parken

Am Tourengeherausgangspunkt Blaseneck sind etwa 20 Parkplätze. 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 16 Gesäuse 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

ferdinand crazzolara
27.03.2018 · Community
Gipfelhang Nord : 15 bis 20 cm Pulver.
mehr zeigen
Gemacht am 25.03.2018
Blick : Blaseneck
Foto: ferdinand crazzolara, Community
ferdinand crazzolara
12.02.2017 · Community
Triebschnee in den NO - N - NW Mulden ab 30 ° + sind zu beachten, etwas Windharsch großteils gut zu fahrender Pulverschnee.
mehr zeigen
Gemacht am 11.02.2017
Abfahrt: Sonnleitenkogel- Blick: Blaseneck
Foto: ferdinand crazzolara, Community
Aufstieg : Sonnleitenkogel
Foto: ferdinand crazzolara, Community
rusch bergfex
04.04.2016 · Community
3.4.16 5Min Schitregen dann über Fordstweg mit den Skiern unterwegs mit 20min Unterbrechung ninauf zur Breitenbergalm noch sehr viel Schnee ab Ploden hinauf auf den Sonnleitengipfel Abfahrt bis Höhe 1600m weils so schön war Aufstieg zum Blaseneck (mit geruhsamer Gipfelpause) schöne Abfahrt etwas sulziger Schnee (gut aber stark zu fahren) Abfahrt bis Parkplatz mit Unterbrechung. Achtung auf Grund der hohen Temperaturen dürfte der Forstweg bald nicht mehr zu fahren gehen.
mehr zeigen
Gemacht am 03.04.2016
Breitenbergalm Ploden
Foto: rusch bergfex, Community

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,3 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1046 hm
Abstieg
1049 hm
Streckentour Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.