Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Auf den Simetsberg (1840 m) von Einsiedl
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Auf den Simetsberg (1840 m) von Einsiedl

Skitour · Bayerische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Oberland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Start auf der zunächst flachen Forststraße
    Start auf der zunächst flachen Forststraße
    Foto: Michael Pröttel, DAV Sektion Oberland
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 12 10 8 6 4 2 km

Der lange Hatscher zum Glück: Skitour auf den Simetsberg (1840 m)

mittel
Strecke 12,4 km
4:30 h
1.050 hm
1.050 hm
1.831 hm
804 hm

Auch wenn ein großer Teil dieser Tour über eine Forststraße verläuft, hat die Skitour auf den Simetsberg (1840 m) ihre Reize: Erstens bietet sie vom Gipfel aus eine überwältigende Aussicht und zweitens hat sie im oberen Teil schöne, freie Abfahrtshänge. Zudem ist die Skitour auf den Simetsberg ein Paradebeispiel für eine Hochwintertour, die auch noch bei nicht mehr ganz sicheren Lawinenverhältnissen (bis Stufe 3) in der Regel zu verantworten ist. Schließlich bewegt man sich überwiegend im sicheren Waldbereich. Deshalb, und auch wegen der südseitigen Exposition, ist aber eine hohe Schneelage sehr wünschenswert. Der Gipfel selbst bietet eine großartige Aussicht auf den winterlichen Walchensee und das dahinter aufragende Karwendelgebirge. Wer nach der Tour noch nicht ausgelastet ist, kann nach der Abfahrt die einsame Skiwanderung durch das Eschenlainetal zum Bahnhof Eschenlohe anhängen – und von hier direkt mit dem Zug nach München zurückfahren. Hierfür folgt man (fast schon unten) der vom Parkplatz aus gesehen dritten Forststraßengabelung nach links in Richtung Eschenlohe. Der zusätzliche Zeitbedarf beträgt etwa zweieinhalb Stunden.

Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 16.11.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.831 m
Tiefster Punkt
804 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Achtung: Unbedingt die Wald-Wild-Schongebiete (WWS) und Wildschutzgebiete (WGS)  beachten!

Start

Bushaltestelle Einsiedl Abzw. Mautstraße (803 m)
Koordinaten:
DD
47.569758, 11.301498
GMS
47°34'11.1"N 11°18'05.4"E
UTM
32T 673099 5271049
w3w 
///abhalten.auszubauen.angehängt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bushaltestelle Einsiedl Abzw. Mautstraße

Wegbeschreibung

Von der Bushaltestelle auf der Straße nach Westen bis zur Brücke, auf der man rechts zum Wanderparkplatz gelangt. Nun auf Forststraße (Schild Simetsberg) an erster Gabelung rechts und im Wald bergan. Bei zwei darauffolgenden Gabelungen links und weiter auf der Forststraße. Nach etwa einer Stunde aufpassen: Liegt ausreichend Schnee, kann man rechts einem kleinen Schild Simetsberg in den Wald folgen und auf dem Sommerweg direkter aufsteigen. Bei geringerer Schneelage folgt man weiter der Forststraße, hält sich an der Gabelung rechts und kommt an einer ersten Forsthütte vorbei. Bald kommen beide Varianten zusammen und folgen dem Sommerweg nach Westen. Man gelangt zu einer Waldschneise, die zuletzt steiler zur Simetsberg-Diensthütte führt. Dahinter auf einen Bergrücken, wo man sich nach rechts wendet. Über einen erst freien, dann mit Latschen bewachsenen Südhang zum Gipfelkreuz hinauf.

Abfahrt wie Aufstieg.

Hinweis

Wald-Wild-Schongebiet Simetsberg: Achtung: Hier gilt zum Schutz der Wildtiere und des Waldes ein freiwilliges Betretungsverbot im Rahmen der DAV-Initiative "Skibergsteigen umweltfreundlich".
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Norden kommend über München HBF: Mit der Regionalbahn RB 66 Richtung Kochel bis Kochel Bahnhof. Hier umsteigen in den Bus Linie 9608 Richtung W’SEE/GAP bis zur Haltestelle Einsiedl Abzw. Mautstraße.

Erste Fahrt am Wochenende um 07:32 Uhr, Rückfahrt (ab Haltestelle Obernach) bis 18:54 Uhr

Dauer ab München HBF: 01:50 Std.  

Koordinaten

DD
47.569758, 11.301498
GMS
47°34'11.1"N 11°18'05.4"E
UTM
32T 673099 5271049
w3w 
///abhalten.auszubauen.angehängt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Doris & Thomas Neumayr: Skitourenführer Karwendel – Rofan – Wetterstein, Alpinverlag Panico, 2020

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte BY9 „Bayerische Alpen, Estergebirge“, 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Packliste Skitouren


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,4 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1.050 hm
Abstieg
1.050 hm
Höchster Punkt
1.831 hm
Tiefster Punkt
804 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.