Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Auf den Rosskopf Wildschönau
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Auf den Rosskopf Wildschönau

Wanderung · Hohe Salve
Logo Österreichs Wanderdörfer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Österreichs Wanderdörfer Verifizierter Partner 
  • Moorsee am Rosskopf Wildschönau
    / Moorsee am Rosskopf Wildschönau
    Foto: Christine Silberberger, Österreichs Wanderdörfer
  • / Am Rosskopf Wildschönau
    Foto: Christine Silberberger, Österreichs Wanderdörfer
  • / Rosskopf Wildschönau mit Blick ins Inntal
    Foto: Christine Silberberger, Österreichs Wanderdörfer
  • / Wandertipp - Niederau - Markbachjoch - Rosskopf
    Video: Wildschönau Tirol
m 1460 1455 1450 400 300 200 100 m
Von der Bergstation der Markbachjoch Gondelbahn in Niederau geht es über die Käsealm und die Horlerstiegl Kapelle in Richtigung Rosskopf, den Oberauer Hausberg auf 1731 Meter, von wo man eine schöne Aussicht über das Hochtal hat. Über eine urige Alm wird der Rückweg zum Ausgangspunkt angetreten.
mittel
Strecke 0,5 km
3:00 h
271 hm
271 hm
1.465 hm
1.454 hm
Von der Bergstation der Markbachjoch Gondelbahn in Niederau geht es über die Käsealm und die Horlerstiegl Kapelle in Richtung Rosskopf, den Oberauer Hausberg auf 1731 Meter, von wo man eine schöne Aussicht über das Hochtal hat. Almprodukte wie Käse und Buttermilch kann man auf der Käsealm verkosten – TIPP: Führungen in der dortigen Schaukäserei sind möglich. Von der alten Horlerstiegl Kapelle schweift der Blick ins benachbarte Brixental.
Vorbei an einer Jagdhütte geht es stetig durch den Wald in Richtung Gipfel, vorbei an einigen Moorseen auf den Rosskopf: Der Oberauer Hausberg auf 1731 Meter, bietet einen herrlichen Blick über das Hochtal Wildschönau. Die urige Norderbergalm liegt dann auf dem Rückweg: Spezialitäten werden aufgetischt – Schmalznudeln, Blattl mit Kraut oder ein Almfrühstück schmecken nach Tirol pur.
Zurück am Ausgangspunkt warten der Streichelzoo bei der Markbachjochalm auf kleine Wanderer und beim Startplatz der Paragleiter gibt es einiges zu sehen, bevor es wieder ins Tal geht!

Autorentipp

Interessantes Detail am Rande laut Sage: Nachdem der Wildschönauer Drache in der Kundler Klamm getötet wurde, brach eine Pest aus und alle Leute weitum starben bis auf einen Mann aus der Wildschönau und ein Mädchen aus dem Brixental, die sich schließlich auf dem Halsgatterlübergang am Rosskopf fanden. Die Nachkommen dieser beiden sind die Bewohner unseres Tales.
Profilbild von Christine Silberberger
Autor
Christine Silberberger
Aktualisierung: 14.02.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1.465 m
Tiefster Punkt
1.454 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Die Auffahrt mit der Bergbahn Markbachjoch ist mit der WildschönauCard (und auch Alpbachtal Seenland Card) gratis - viele weitere kostenlose Urlaubsleistungen sind mit der Card inkludiert!

Start

Bergstation der Markbachjochbahn (1.465 m)
Koordinaten:
DD
47.431556, 12.096867
GMS
47°25'53.6"N 12°05'48.7"E
UTM
33T 281078 5257209
w3w 
///fällte.gesicherten.weiches

Ziel

Bergstation der Markbachjochbahn

Wegbeschreibung

·      Startpunkt: Bergstation der Markbachjoch

·      Zielpunkt: Rosskopf

·      Länge: 7

·      Gesamtgehzeit: 2,5-3 Stunden

·      Wegnummer: 1

·      Schwierigkeitsgrad: mittel

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Öffentliche Busse und die Erlebnis-Bummelbahn verkehren regelmässig im Hochtal.

Anfahrt

Niederau ist eines der 4 Wildschönauer Kirchdörfer und von Wörgl in 7 km erreichbar. Die A12 Autobahnausfahrt Wörgl Ost oder West ist ein günstiger Anschlusspunkt.

Parken

Freie Parkplätze gibt es bei der Markbachjoch-Gondelbahn Niederau. Die Markbachjoch Gondelbahn ist für Urlaubsgäste mit der WildschönauCard gratis benützbar.

Koordinaten

DD
47.431556, 12.096867
GMS
47°25'53.6"N 12°05'48.7"E
UTM
33T 281078 5257209
w3w 
///fällte.gesicherten.weiches
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte

  • Nummerobject_container_element1746_object_def124
  • Verlagobject_container_element1747_object_def125
  • Titelobject_container_element1748_object_def180
  • Maßstabobject_container_element1749_object_def126
  • Druckausgabeobject_container_element1752_object_def129
  • Digitalausgabeobject_container_element1751_object_def128

Weitere Wanderkarte

  • Druckausgabeobject_container_element1759_object_def129
  • Digitalausgabeobject_container_element1758_object_def128

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
0,5 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
271 hm
Abstieg
271 hm
Höchster Punkt
1.465 hm
Tiefster Punkt
1.454 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg botanische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.