Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Auf den Höhen von Bad Fredeburg
Wanderung Premium Inhalt

Auf den Höhen von Bad Fredeburg

· 1 Bewertung · Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
ADAC Wanderführer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick über Bad Fredeburg
    Blick über Bad Fredeburg
    Foto: Tourismus Schmallenberger Sauerland
m 900 800 700 600 500 400 12 10 8 6 4 2 km Heikersköpfchen Hunau-Hütte Drei Buchen St. Georg St. Georg St. Elisabeth
mittel
Strecke 13,7 km
4:30 h
493 hm
493 hm
Bei dieser Tour im Hochsauerland erleben wir die Natur der Sauerländischen Hügellandschaft.

Diese Wanderung verläuft stückweise auf dem Naturpark-Wanderweg Sauerland-Höhenflug. Dahinter verbirgt sich ein neuer Wanderweg, der von den Startpunkten Burg Altena oder Meinerzhagen bis nach Korbach führt und insgesamt 254 km lang ist. Markiert ist der Weg mit einem „geschwungenen weißen H auf gelbem Hintergrund“. Wir laufen von Bad Fredeburg über Huxel zur Hunauhütte nahe des weithin sichtbaren Fernmeldeturms Bödefeld. Über das Heikersköpfchen und vorbei an dem Naturdenkmal Drei Buchen geht es wieder zurück in den Kurort. Dort laden zahlreiche Einkehrmöglichkeiten zur Rast ein.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bilder, dem GPS-Track, sowie viele wertvolle Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber ADAC Wanderführer
Die Touren aus dieser Quelle stammen aus einer jahrelangen Zusammenarbeit der Outdooractive AG und dem ADAC-Verlagshaus in München. Es entstanden über 80 Wandertourenbücher in ganz Deutschland sowie an beliebten Urlaubszielen in Italien, Spanien und Portugal. Eine Besonderheit sind die ADAC Kinderwanderführer, die speziell auf die Bedürfnisse kleiner Entdecker und ihrer Eltern abgestimmt sind. 
Profilbild von Patrick Küpper Autor Patrick Küpper

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,0
(1)
Otto Hahn
04.09.2010 · Community
Diese Tour enspricht weder der Kategorie "Schwer" noch hat sie das Gütesiegel "Premium" verdient: Das einzige was meine Füße ermüden ließ waren die vielen Schotter- und Asphaltwege, der Anteil an Pfaden ist extremst gering (nur zu Beginn)! Zum Ende hin ging es dann dem GPX-Track folgend 200 Meter an einem steilem Abhang in die Tiefe, einfach so ohne Pfad, war recht amüs(risk)ant, zumal in der Beschreibung nichts davon zu lesen ist (hatte glücklicherweise meine Trekkingstöcke dabei), ob das so sein sollte? - es war jedenfalls weit und breit kein anderer Weg zu sehen!
mehr zeigen
Gemacht am 04.09.2010
Otto Hahn
04.09.2010 · Community
Diese Tour enspricht weder der Kategorie "Schwer" noch hat sie das Gütesiegel "Premium" verdient: Das einzige was meine Füße ermüden ließ waren die vielen Schotter- und Asphaltwege, der Anteil an Pfaden ist extremst gering (nur zu Beginn)! Zum Ende hin ging es dann dem GPX-Track folgend 200 Meter an einem steilem Abhang in die Tiefe, einfach so ohne Pfad, war recht amüs(risk)ant, zumal in der Beschreibung nichts davon zu lesen ist (hatte glücklicherweise meine Trekkingstöcke dabei), ob das so sein sollte? - es war jedenfalls weit und breit kein anderer Weg zu sehen!
mehr zeigen
Gemacht am 04.09.2010

Fotos von anderen