Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Auf den Hochlantsch
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Auf den Hochlantsch

Bergtour · Oststeiermark
Profilbild von Harald K.
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harald K.
  • Ausgangspunkt am Parkplatz
    Ausgangspunkt am Parkplatz
    Foto: Harald K., Community
m 1600 1400 1200 1000 800 6 5 4 3 2 1 km
Abwechslungsreiche Bergtour durch Wald und später am Grat entlang mit guter Aussicht, Einkehr und der Chance auf Steinböcke.
mittel
Strecke 6,8 km
2:15 h
702 hm
702 hm
1.692 hm
990 hm
Vom Parkplatz aus erreicht man den Gipfel über einen Weg, der durch Wiesen, Wald und am Grat entlang führt. Unterwegs befindet sich ein kleiner Holzbrunnen, die Kapelle Schüsserlbrunn und die Einkehr Steirischer Jokl. Danach wird der Weg steiniger und manchmal sind sogar Steinböcke direkt neben dem Weg zu sehen. Die Wege selbst am Grat sind ausreichend breit, die Holztreppe hinauf zur Kapelle kann bei Nässe rutschig sein.

Es besteht die Möglichkeit mit geeigneter Ausrüstung den Aufstieg über den Klettersteig zu nehmen. Dieser endet in der Nähe des Gipfels.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.692 m
Tiefster Punkt
990 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Pfad 99,99%
Pfad
6,8 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Holztreppen können nach Regen sehr rutschig sein. Klettersteig nur mit Helm und Klettersteigset begehen.

Start

Koordinaten:
DD
47.374280, 15.422500
GMS
47°22'27.4"N 15°25'21.0"E
UTM
33T 531895 5246844
w3w 
///berichtete.warb.anhängen
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Die Tour startet am Parkplatz beim Ökopark Hochreiter und führt Richtung Süden über eine Wiese in den Wald hinein. Bald sieht man links die Abzweigung zum Klettersteig Franz Scheikl. Man folgt dem Weg und kommt an einem Brunnen vorbei zur Lichtung. Von hier gelangt man über Holztreppen zur Kapelle Schüsserlbrunn und weiter zur Einkehr Steirischer Jokl. Über die Terasse zweigt man links Richtung Gipfel vom Hochlantsch ab. Über Serpentinen und teils größere Felsstufen gelangt man nun zum Grat und von dort zum Gipfel.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Die S35 zwischen Bruck an der Mur und Frohnleiten/Graz in Traföß/Mautstatt die Abfahrt Mautstatt/Mixnitz Richtung St.Jakob-Breitenau nehmen. Nach 8 km in der Ortschaft rechts bei einem Gasthaus mit Parkplatz abbiegen auf die Straße Lantsch/Wöllingergrabenweg und ca. 4,4 km bis zum Ökopark Hochreiter fahren.

Parken

Am Ökopark Hochreiter gegen geringe Gebühr (1 EUR) für die Abfallentsorgung. Ein weiterer Parkplatz befindet sich im Tal am Gasthaus.

Koordinaten

DD
47.374280, 15.422500
GMS
47°22'27.4"N 15°25'21.0"E
UTM
33T 531895 5246844
w3w 
///berichtete.warb.anhängen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

festes Schuhwerk, Jacke gegen Wind am Grat

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,8 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
702 hm
Abstieg
702 hm
Höchster Punkt
1.692 hm
Tiefster Punkt
990 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.