Start Touren Auf den Heiligkreuz-Kofel/L'Ćiaval
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Auf den Heiligkreuz-Kofel/L'Ćiaval

Bergtour · Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner 
  • Die Felsbastion des Heiligkreuz-Kofel/L'Ćiaval
    / Die Felsbastion des Heiligkreuz-Kofel/L'Ćiaval
    Foto: Fortunato Flatscher, CAI-Alta Badia
  • Überblick über den Naturpark Fanes-Sennes-Prags
    / Überblick über den Naturpark Fanes-Sennes-Prags
    Foto: Walter Irsara, CAI-Alta Badia
  • Der Abstieg durch das Medesc-Tal
    / Der Abstieg durch das Medesc-Tal
    Foto: Fortunato Flatscher, CAI-Alta Badia
  • Blick auf das Heilig Kreuz Hospiz.
    / Blick auf das Heilig Kreuz Hospiz.
    Foto: Tourismusverband Alta Badia, Tourismusverband Alta Badia
  • Vielbesuchte Wallfahrtskirche - das Heiligkreuz-Hospiz.
    / Vielbesuchte Wallfahrtskirche - das Heiligkreuz-Hospiz.
    Foto: Tourismusverband Alta Badia, Tourismusverband Alta Badia
Karte / Auf den Heiligkreuz-Kofel/L'Ćiaval
1500 2000 2500 3000 3500 m km 2 4 6 8 10 12 Heiligkreuz-Hospiz Heiligkreuzkofel Heiligkreuz Scharte Forcela de Medesc/Medesc-Scharte

Gipfeltour von Heiligkreuz/La Crusc nach Stern/La Villa
schwer
13,9 km
6:00 h
985 hm
1605 hm
Die Wanderung auf den Heiligkreuz-Kofel/L'Ćiaval ist eine der schönsten Bergtouren in den Dolomiten. Die senkrecht aufsteigenden Felswände, die je nach Lichtverhältnissen weiß oder rot leuchten, sind beeindruckend. Vielleicht kann man auch Kletterer beobachten, wie sie gekonnt die Wände emporklettern. Unterwegs treffen wir auf die typische Flora der Dolomiten und können Murmeltiere und Gämsen beobachten. Wer will, kann in das Sagenreich der Fanes eintauchen. Mit etwas Fantasie kann man überall versteinerte Spuren und Wesen entdecken.

Autorentipp

Diese beeindruckende und imposante Felsformation der Fanesgruppe kann direkt durch die Westwand bestiegen werden. Erscheint diese Wand anfangs nur für Felskletterer überwindbar, ist man überrascht, welch gut angelegter Weg auf den Gipfel führt.

 

Wandern ohne Auto: Diese Tour eignet sich besonders zur An- und Abfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

outdooractive.com User
Autor
Fortunato Flatscher, CAI-Alta Badia
Aktualisierung: 21.04.2016

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Heiligkreuz-Kofel/L'Ćiaval, 2908 m
Tiefster Punkt
Stern/La Villa, 1427 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit ist erforderlich, kurze Teilstücke des Weges sind mit einem Seil gesichert.

Ausrüstung

Normale Bergausrüstung.

Weitere Infos und Links

Infos beim Tourismusverein Alta Badia.

Wissenswertes über die Sagen des Reichs der Fanes.

Start

Hospiz Heiligkreuz/La Crusc (2020 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.614258, 11.936812
UTM
32T 724869 5166489

Ziel

Bushaltestelle Stern/La Villa

Wegbeschreibung

Bei der Kirche auf Weg Nr. 7 durch Latschen und Geröll zum Fuß des Heiligkreuz-Kofels/ L'Ćiaval. Der Weg führt über Bänder und Geröllfelder quer durch die Felswände zur Kreuzkofel-Scharte/Ju dla Crusc. Auf Weg Nr. 7 B entlang dem Wandabbruch bis zum Gipfel des Heiligkreuzkofels/L'Ćiaval. Beim Abstieg wieder auf Weg Nr. 7 B zurück zur Scharte. Ab hier auf Weg Nr. 12 B zur Medesc-Scharte. Auf Weg Nr. 12 weiter durch das Medesc-Tal absteigen. Zunächst steil über Geröll, später dann durch Wald und über Weiden und Wiesen nach La Villa absteigen.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Bruneck.

Mit dem öffentlichen Bus von Bruneck nach Pedratsches/Pedraces. Mit dem Sessellift Heiligkreuz zum Hospiz Heiligkreuz/La Crusc.

Rückkehr: mit dem öffentlichen Bus nach Bruneck.

Infos zum Fahrplan findet ihr unter Südtirol Mobil.

Fahrpläne und Preise Sessellift Heiligkreuz.

Anfahrt

Von Bozen bzw. Innsbruck: Über die Brennerautobahn A22 nach Brixen. Bei der Autobahnausfahrt Vahrn/Pustertal abfahren. Über die Pustertalerstraße SS 49 nach St. Lorenzen und über die SP 244 (Gadertal) nach Pedratsches/Pedraces. Mit dem Sessellift Heiligkreuz zum Ausgangspunkt der Tour Hospiz Heiligkreuz/La Crusc.

Rückkehr zum Auto: mit dem öffentlichen Bus von Stern/La Villa nach Pedratsches/Pedraces.

Parken

Parkmöglichkeiten in Pedratsches/Pedraces, kostenpflichtig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderführer "Wandern ohne Auto - Gadertal" des Alpenverein Südtirol.

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco Blatt 07, 1:25.000 / Kompass WK 624, 1:25.000 oder WK 59, 1:50.000 / mapgraphic WK 21, 1:25.000 / freytag&bernd WKS 5, 1: 50.000 / Naturpark Fanes-Sennes-Prags Nr. 4, 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,9 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
985 hm
Abstieg
1605 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour versicherte Passagen

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.