Start Touren Auf den Dandlberg - vom Inntal in den Chiemgau
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Auf den Dandlberg - vom Inntal in den Chiemgau

· 3 Bewertungen · Wanderung · Chiemgauer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick vom Ausgangsort Unterpösnach zum Schloss Neubeuern
    / Blick vom Ausgangsort Unterpösnach zum Schloss Neubeuern
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • Der Badeweiher in Unterpösnach beim Ausgangspunkt
    / Der Badeweiher in Unterpösnach beim Ausgangspunkt
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • Aufstieg zum Dandlberg
    / Aufstieg zum Dandlberg
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • in Vordersteinberg
    / in Vordersteinberg
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • Panoramablick von Vordersteinberg auf das Inntal; rechts der Wildbarren
    / Panoramablick von Vordersteinberg auf das Inntal; rechts der Wildbarren
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • Die Dandlbergalm
    / Die Dandlbergalm
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • Der Dandlberg in voller Größe
    / Der Dandlberg in voller Größe
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
450 600 750 900 1050 m km 2 4 6 8 10 Dandlbergalm Dandlberg Vordersteinberg

Leichte Wanderung ohne Schwierigkeiten
leicht
11,5 km
3:15 h
550 hm
550 hm
Diese landschaftliche prächtige Panoramawanderung führt auf einen völlig aussichtslosen Gipfel. Denn ausgerechnet der höchste Punkt versteckt sich mitten im Wald und gibt nahezu keine Ausblicke frei. Umso schöner ist der Weitblick von der Terrasse des Wirtshauses Dandlbergalm, die vielen Wanderern oder Spaziergängern als Zielpunkt genügt. Wer nicht im Inntal, sondern in Roßholzen startet, hat nur eine knappe Stunde zum Gipfel hinauf.
outdooractive.com User
Autor
Siegfried Garnweidner
Aktualisierung: 23.11.2016

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Dandlberg, 910 m
Tiefster Punkt
Neubeuern Unterpösnach, 457 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

normale Wanderausrüstung

Start

Neubeuern, Unterpösnach (Parkplatz beim Badeweiher), 457 m (454 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.759607, 12.136931
UTM
33T 285445 5293552

Ziel

wie Startpunkt

Wegbeschreibung

Aufstieg: Vom Parkplatz beim Badeweiher in Unterpösnach geht man zur Straße hinauf, ein paar Meter auf dem Fußweg Richtung Neubeuern und biegt dann scharf rechts ab. Der Weg führt zur Wasserleite hinauf.

Bei der Verzweigung nach etwa 100 m links halten und einen schütter bewaldeten Hang hinauf. Die Straße steigt nach Obernoppenthal an. Hinter dem Ort wird sie deutlich steiler. Der schmale Fahrweg dreht rechts ab. Bei der Abzweigung einer Reihe von Wanderwegen rechts herum auf der Straße Richtung Steinberg und Roßholzen bleiben. In einem Linksbogen durch ausgedehnte Streuobstwiesen zur malerischen Einöde Vordersteinberg hinauf. Von dort gering abwärts auf dem schmalen Fahrweg nach Hintersteinberg weiter. Hinter dem Wegkreuz und noch vor der Kapelle in Hintersteinberg scharf links abzweigen, auf dem Fahrweg nach ca. 100 m wieder rechts herum und gegen Osten weiter. Am Steinberg rechts vorbei und nach Anker.

Der vernünftigste Anstiegsweg würde jetzt links abdrehen und aus dem Sattel zwischen Steinberg und Dandlberg zur Dandlbergalm ansteigen. Allerdings ist dieser Weg vom Eigentümer als "Privatweg" bezeichnet und gesperrt.

Man geht also von Anker auf einer ziemlich breiten Asphaltstraße wieder abwärts und über Brunn nach Schilding. In Schilding wieder scharf links abbiegen und auf befestigtem Fahrweg anfangs über Wiesen, dann durch Wald zur Wirtschaft Dandlbergalm.

Vom Wirtshaus zum Funkmasten hinüber und dort rechts abbiegend auf einen schmalen Bergpfad. Dieser Wurzelweg steigt auf einem Rücken recht forsch bis zum langen Gipfelgrat an. Über ihn ziemlich flach zum höchsten Punkt, der mitten im Wald versteckt ist.

Abstieg: Vom höchsten Punkt ein wenig links haltend gegen Nordosten weiter und dem Bergweg bis kurz vor den Punkt 890 m folgen. Dort rechts abdrehen, zu einem Fahrweg und bei der ersten Kreuzung rechts abbiegen. Auf dem Fahrweg bei allen Verzweigungen geradeaus und zur Dandlbergalm zurück. Von dort entlang der Aufstiegsroute zum Ausgangspunkt hinaus.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn bis Rosenheim, dann mit Bus Linie 9490 Rosenheim-Raubling-Neubeuern

Anfahrt

Die A 8 bei der Ausfahrt Rosenheim verlassen und über Raubling - Kirchdorf nach Neubeuern. Der Ausgangspunkt in Unterpößnach liegt südlich von Neubeuern. 

Parken

am Ausgangspunkt beim Badeweiher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarten Bayerische Alpen, Blätter BY 16 Mangfallgebirge-Ost und BY 17 Chiemgauer Alpen West; Kompass Wander- und Radtourenkarte 1:50000, Blatt 8 Tegernsee - Schliersee - Wendelstein

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,3
(3)
Martina Ru
28.08.2018 · Community
Nette Tour hauptsächlich auf asphaltieter Straße. Das letzte Stück zum Gipfel ist teilweise etwas schwierig zu finden.
mehr zeigen
20180707
Foto: Martina Ru, Community
20180707
Foto: Martina Ru, Community
20180707
Foto: Martina Ru, Community
20180707
Foto: Martina Ru, Community
20180707
Foto: Martina Ru, Community
Christian Buggisch
09.02.2016 · Community
Sehr schöne, abwechslungsreiche Runde mit Fernsicht und toller Einkehrmöglichkeit auf der Dandblergalm.
mehr zeigen
Gemacht am 05.02.2016
Foto: Christian Buggisch, Community
Kerstin Zeiler
20.08.2015 · Community
Sehr schöne Tour, allerdings hat die Dandlberg-Alm Montag und Dienstag Ruhetag. Es steht jedoch ein Kühlschrank zur Selbstversorgung mit Getränken bereit.
mehr zeigen
Gemacht am 18.08.2015

Fotos von anderen

+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,5 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
550 hm
Abstieg
550 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.