Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Auf dem Osteifelweg vom Bahnhof Engeln über die Burg Olbrück zum Bahnhof Oberzissen
Tour hierher planen Tour kopieren
Regionaler Wanderweg empfohlene Tour

Auf dem Osteifelweg vom Bahnhof Engeln über die Burg Olbrück zum Bahnhof Oberzissen

Regionaler Wanderweg · Ahrtal
Profilbild von Michael Hergarten
Verantwortlich für diesen Inhalt
Michael Hergarten
  • Blick vom Bahnhof Engeln in Richtung Norden.
    Blick vom Bahnhof Engeln in Richtung Norden.
    Foto: Michael Hergarten, Community
m 400 300 200 8 6 4 2 km

Diese Tour führt vom Endbahnhof des "Vulkan-Expreß" stetig abwärts über Brenk hinüber zur Burg Olbrück. Eine Besichtigung der Burganlage ist sehenswert!

Weiter abwärts führt der Weg nach Niederdürenbach und von dort auf einem beschilderten Zuweg zum Bahnhof Oberzissen, wo der "Vulkan-Expreß" wieder erreicht wird.

leicht
Strecke 9,4 km
2:50 h
191 hm
425 hm
466 hm
225 hm

Autorentipp

Unbedingt den Fernblick vom Bergfried der Burg Olbrück genießen! Bei gutem Wetter ist von hier der Kölner Dom erkennbar.

In Oberzissen sollte man einen Schluck des quellfrischen eisenhaltigen Mineralwassers aus dem Sauerbrunnen probieren.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Oberhalb der Ortschaft Engeln, 466 m
Tiefster Punkt
Bahnhof Oberzissen, 225 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 23,10%Schotterweg 31,74%Naturweg 35,08%Pfad 5,62%Straße 4,43%
Asphalt
2,2 km
Schotterweg
3 km
Naturweg
3,3 km
Pfad
0,5 km
Straße
0,4 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

www.vulkan-express.de

Start

Bahnhof Engeln (465 m)
Koordinaten:
DD
50.425342, 7.156148
GMS
50°25'31.2"N 7°09'22.1"E
UTM
32U 369030 5587548
w3w 
///stirn.tage.neueste
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhof Oberzissen

Wegbeschreibung

Direkt am Bahnhof Engeln treffen Sie auf Höhe des Bahnübergangs auf die Markierung des Osteifelwegs. Folgen Sie dieser nach Überquerung der Gleise zunächst auf dem Fahrweg abwärts ins Örtchen Fußhölle.

Im Ort biegen Sie links ab und folgen dem asphaltierten Weg aufwärts bis zum Bahnübergang. Ab hier wandern Sie nun oberhalb der Gleise im Wald abwärts bis nach Brenk. Am dortigen Bahnhof überqueren Sie die Gleise auf einer Brücke. Anschließend geht es steil bergab.

An der nächsten Möglichkeit biegen Sie nun wieder links ab. Der Weg führt aufwärts wieder zu den Gleisen. Kurz nach dem Bahnübergang öffnet sich ein fantastischer Blick über das Brohltal bis hin zum Siebengebirge. Der Asphaltweg geht hier nun in einen Schotterweg über und führt hinab ins Quackenbachtal. Anschließend geht es aufwärts in Richtung des Ortes Hain am Fuße der Burg Olbrück.

Am Fuße des Burgbergs weist ein Wegweiser "Burg Olbrück" den Weg zu einem steilen Abstecher hinauf zur Burg.

Nach der Burgbesichtigung folgen Sie dem asphaltierten Fahrweg (Hermann-Höfer-Allee) wieder hinab in das Ortszentrum von Hain. Folgen Sie nun der Wegemarkierung weiter abwärts bis zur Brohlbachbrücke in Niederdürenbach.

Dort treffen Sie auf den markierten "Zuweg Osteifelweg", der Sie zum Bahnhof Oberzissen führt. Zunächst geht es dazu entlang des Brohlbachs bis zu einem Bahnübergang, an dem Sie rechts aufwärts einem Fußweg folgen um kurz darauf den Oberzissener Viadukt zu unterqueren. Über die Straße Am Sauerbrunnen gelangen Sie zum namensgebenden Brunnen, bevor Sie über die Bachstraße und die Neustraße direkt zum Bahnhof Oberzissen gelangen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Start am Bahnhof Engeln: Der "Vulkan-Expreß" der Brohltalbahn bringt Sie vom Rhein her 400 Höhenmeter hinauf zum Ausgangspunkt dieser Tour. Auch der Freizeitbus Vulkanpark (Linie 322) hält hier und bindet Mendig und Maria Lach direkt an.

Ziel am Bahnhof Oberzissen: In Oberzissen wird der "Vulkan-Expreß" zur Rückfahrt wieder erreicht. Montags bis freitags gibt es zudem stündliche Busverbindungen mit den Linien 805 und 806.

Weitere Haltestellen im Wegeverlauf:

  • Brenk, Fußhölle (Linie 806 Mo-Fr)
  • Brenk, Zum Steinbruch (Linie 806 Mo-Fr)
  • Hain (Linie 806 Mo-Fr)

Fahrplanauskunft: www.vrminfo.de

Koordinaten

DD
50.425342, 7.156148
GMS
50°25'31.2"N 7°09'22.1"E
UTM
32U 369030 5587548
w3w 
///stirn.tage.neueste
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Eifelverein Nr. 10

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,4 km
Dauer
2:50 h
Aufstieg
191 hm
Abstieg
425 hm
Höchster Punkt
466 hm
Tiefster Punkt
225 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Von A nach B geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.