Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Auf dem oberen Horizontalsteig zwischen Lusen und Rachel
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Auf dem oberen Horizontalsteig zwischen Lusen und Rachel

Wanderung · Bayerischer Wald
Profilbild von Klaus Hagengruber
Verantwortlich für diesen Inhalt
Klaus Hagengruber 
  • Glasarche
    / Glasarche
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • / Blätter im Sonnenlicht
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • / Racheldiensthütte
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • / Rachelsee
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
m 1100 1000 900 800 14 12 10 8 6 4 2 km
Auf dem oberen Horizontalsteig von der Waldhausreibe zum Rachelsee
mittel
Strecke 15,4 km
4:39 h
216 hm
466 hm
1.176 hm
867 hm
Vorbei an der Glasarche, runter zum Teufelsloch und ohne großen Höhenunterschied einmal quer zum Rachelsee mit einem Tourenausklang in der Racheldiensthütte

Autorentipp

Am besten organisiert man diese Tour mit der Benutzung der Igelbusse.
Diese fahren ab Anfang Mai bis Ende Oktober
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.176 m
Tiefster Punkt
867 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wegekennzeichen auf der Strecke:

Grünes Dreieck

Markierung Goldsteig

Markierung Specht

Weitere Infos und Links

Vom Parkplatz Diensthüttenstraße mit dem Igelbus zum Ausgangpunkt Waldhausreibe.
Am Ende der Tour mit dem Rachelbus wieder zum Parkplatz

Fahrplan der Igelbusse:


Ostbayernbus_Igelbus

Fahrplan der Waldbahn:

Waldbahn_Bayerwaldticket

Start

Parkplatz Diensthüttenstraße (1.118 m)
Koordinaten:
DD
48.930190, 13.490914
GMS
48°55'48.7"N 13°29'27.3"E
UTM
33U 389469 5420792
w3w 
///bahnübergang.erforschte.entkam

Ziel

Racheldiensthütte

Wegbeschreibung

Wir starten die Tour an der Waldhausreibe, oberhalb von Waldhäuser, wo es zunächst auf einem breiten Weg gemütlich ganz leicht ansteigend zur Glasarche geht, welche man bereits nach kurzer Zeit erreicht. An der Glasarche zweigt der Weg nach Links ab und folgt zunächst flach auf einem Bohlenweg zu einer Aussichtsplattform. Ab hier gehts zunächst eine Weile steil bergab zum sagenumwobenen Teufelsloch. Den Abzweig zur Fredenbrücke lassen wir links liegen und folgen weiter der Markierung mit dem grünen Pfeil und dem Goldsteig auf dem sogenannten oberen Horizontalsteig, der sich immer auf der 1000 Höhenmeterlinie auf einsamen, schmalen Pfaden bis zum Rachelsee verläuft.

Nach dem Rachelsee folgen wir zunächst der Markierung "Auerhahn" bis zum Abzweig mit dem Grünen Pfeil zur Racheldiensthütte, wo wir die Tour bei einer Guten Brotzeit ausklingen lassen können.

Mit dem Igelbus fahren wir zurück zum Parkplatz

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Waldbahn bis Spiegelau und weiter mit den Igelbussen

Anfahrt

Von der B85 kommend den Abzweig nach Spiegelau nehmen und dann ab Spiegelau auf die Nationalparkstraße und dieser bis zum Parkplatz folgen.

Parken

Am besten beim Parkplatz Diensthüttenstraße, dieser liegt direkt an der Nationalparkstraße Abzweig Racheldiensthütte.

Koordinaten

DD
48.930190, 13.490914
GMS
48°55'48.7"N 13°29'27.3"E
UTM
33U 389469 5420792
w3w 
///bahnübergang.erforschte.entkam
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Fritsch Wanderkarte Nr. 59 "Nationalpark Bayerischer Wald Südl. Teil "

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung mit Verpflegung und Getränken

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,4 km
Dauer
4:39 h
Aufstieg
216 hm
Abstieg
466 hm
Höchster Punkt
1.176 hm
Tiefster Punkt
867 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.