Start Touren Atalante Trail (Troodos)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Atalante Trail (Troodos)

· 2 Bewertungen · Wanderung · Republik Zypern
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Gebirgsverein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Lichter Kiefernbestand ist typisch für das Troodos-Gebirge
    / Lichter Kiefernbestand ist typisch für das Troodos-Gebirge
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Am Wegesrand des Atalante Trails
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Zypern-Zedern am Atalante Trail
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Schleuderschwanz-Agamen (Laudakia stellio stellio) sind im Troodos-Gebirge allgegenwärtig, aber fast unsichtbar
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Am Wegesrand des Atalante Trails
    Foto: Claudia Manhartsberger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Serpentinisierter Harzburgit – ein geologischer Leckerbissen
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Kretische Zistrose (Cistus creticus)
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Ein Wacholderbaum
    Foto: Claudia Manhartsberger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Die Rinde eines Wacholderbaumes
    Foto: Claudia Manhartsberger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Ginster am Atalante Trail
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Am Wegesrand des Atalante Trails
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Im Schwarzkiefernwald (Pinus nigra pallasiana)
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Fundstück am Atalante Trail
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
m 2000 1900 1800 1700 12 10 8 6 4 2 km

Eine aussichtsreiche Umrundung der höchsten Erhebung im Troodos-Gebirge auf einem bequem angelegten Nature Trail.

mittel
13,6 km
4:30 h
120 hm
120 hm

Diese Rundwanderung führt durch sehr schöne Schwarzkiefer-Bestände, deren Bäume der Unterart Pinus nigra pallasiana angehören, die auf der Roten Liste der bedrohten Arten steht. Im offenen Gelände sieht man außerdem verschiedene Wacholderarten, unter anderem den seltenen Juniperus foetidissima.

Geologisch Interessierte werden beim Anblick von Pyroxeniten und Harzburgiten begeistert sein, die meisten Wanderer erfreuen sich aber eher an der umfassenden Aussicht.

Da die gesamte Route auf mehr als 1700 m Seehöhe verläuft und außerdem einigermaßen schattig ist, eignet sie sich auch für den Hochsommer.

Autorentipp

Es lohnt sich, einige Tage im Troodos-Gebirge zu bleiben, um Wanderungen in der Region ohne lange Anfahrtszeiten genießen zu können.

outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Drexler
Aktualisierung: 21.03.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1817 m
Tiefster Punkt
1705 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Diese Tour weist keine besonderen Sicherheitsrisiken auf.

Weitere Infos und Links

Weitere schöne Wanderungen auf Zypern:

Kap Aspro ab Pissouri, die Chapotami-Runde, die Kaledonischen Wasserfälle, die Spilia-Runde, der Madari, Stavros tou Agiasmati ab Lagoudera, der Tripylos im Tal der Zedern und die Akamas-Halbinsel.

Start

Parkplatz in Troodos bei der Straßenverzweigung B9/E910 (Prodomos/Kakopetria) (1721 m)
Koordinaten:
Geographisch
34.923658, 32.881277
UTM
36S 489156 3864583

Ziel

Parkplatz in Troodos bei der Straßenverzweigung B9/E910 (Prodomos/Kakopetria)

Wegbeschreibung

Der Atalante Trail beginnt an der Straßenverzweigung B9/E910 (Prodomos/Kakopetria), wo sich beim ehemaligen Postamt eine große Hinweis-Tafel befindet, die den Einstieg markiert.

Zunächst führt der Pfad in einer engen Schleife durch lichten Schwarzkiefernwald unter dem Hotel Jubilee vorbei, danach öffnet sich der Blick in Richtung Platres und man erreicht einen Aussichtspunkt kurz vor einem Trinkwasser-Brunnen.

Von einem weiteren Aussichtspunkt etwas danach hat man bei klarem Wetter einen guten Fernblick, bevor man den Stolleneingang einer still gelegten Chrommine erreicht.

Im anschließenden Wegabschnitt werden einige geologische Besonderheiten von Hinweistafeln ausgewiesen: Man kann hier Pyroxenite und serpentinisierte Harzburgite bewundern. Danach wandert man durch einen hübschen Wacholderbestand und erreicht eine Sitzbank bei einem weiteren Aussichtpunkt, von wo Prodomos und das Kloster Kykkou zu sehen sind.

Anschließend wendet sich der Weg in nördliche Richtung und trifft nach einer Weile auf die Straße F952.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite folgt man ca. 300 m weit einem Forstweg (Hinweisschild „Trail to Troodos-Square“) und zweigt dann nach rechts auf eine Pfad ab, der zunächst auf einem felsigen Rücken entlang läuft und bei einer Sitzbank nach rechts schwenkt, um kurz darauf einen breiten Forstweg zu erreichen. Bei einer Weggabelung hält man sich rechts und verlässt bald danach den Fahrweg nach rechts (Hinweispfeil), um über einen Pfad zunächst bergauf und dann in leichtem Auf und Ab zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Öffentliche Busverbindung von Lemesos über Platres nach Troodos; von Platres aus ist auch eine Anreise per Taxi jederzeit möglich.

Anfahrt

B8 von Lemesos (Limassol) über Platres nach Troodos;

B9 von Lefkosia (Nikosia) über Kakopetria nach Troodos

Parken

Parkplatz bei der Straßenverzweigung B9/E910 (Prodomos/Kakopetria)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte- Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, ausreichend Flüssigkeit und eine Wanderkarte der Region.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Knut Nau
19.12.2018 · Community
Ich bin diesen Trail mittlerweile schon ein paar Mal gewandert, allein und mit Gruppen. Im nördlichen Teil des Trail hört man keinen Autoverkehr mehr nur noch natürliche Laute.
mehr zeigen
Karin Lamprecht
07.07.2017 · Community
Herrliche Aufnahmen einer interessanten Insel
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,6 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
120 hm
Abstieg
120 hm
Rundtour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.