Start Touren Arlingsattel - von der Bosruckhütte über die Hiaslalm
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Schneeschuh

Arlingsattel - von der Bosruckhütte über die Hiaslalm

· 2 Bewertungen · Schneeschuh · Ennstaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Steyr Verifizierter Partner 
  • Ochsenwaldkapelle
    / Ochsenwaldkapelle
    Foto: Marco Vanek, ÖAV Sektion Steyr
  • Arlingsattel mit Bosruck
    / Arlingsattel mit Bosruck
    Foto: Marco Vanek, ÖAV Sektion Steyr
  • /
    Foto: Marco Vanek, ÖAV Sektion Steyr
  • / Großer Pyhrgas
    Foto: Marco Vanek, ÖAV Sektion Steyr
  • / Hiaslalm
    Foto: Marco Vanek, ÖAV Sektion Steyr
900 1050 1200 1350 1500 m km 1 2 3 4 5 6

Anfängertour auf lawinensicheren Hang mit herrlicher Aussicht auf das Tote Gebirge und die Hallermauern
leicht
6,2 km
2:30 h
438 hm
424 hm
besonders schöner Anstieg

Autorentipp

auf der Bosruckhütte gibt es ein gutes Bratl
outdooractive.com User
Autor
Marco Vanek 
Aktualisierung: 10.02.2016

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1444 m
Tiefster Punkt
1023 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

keine

Start

unterer Parkplatz Bosruckhütte (1023 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.639859, 14.360542
UTM
33T 451968 5276471

Ziel

Bosruckhütte

Wegbeschreibung

Gemütlich geht es über eine Almwiese bergauf bis zur Ochsenwaldkapelle, von dort auf einer Forstraße ins Waldgebiet. Mitten im Wald geht ein schmaler Pfad rechts weg und steil den Bergwald hinauf. Nach etwa einer Stunde Gehzeit erreichen wir die Arlingalm. Von dort geht es auf der Almwiese weiter bis zum Sattel. Vom Sattel geht es wieder hinunter zur Arlingalm und dann auf einer Forststraße bis zur Kreuzung Richtung Hiaslalm. Bei der Wegkreuzung gerade aus etwas ansteigend und nach 15 Minuten erreichen wir die Hiaslalm. Das letzte Stück geht es am Sommerweg hinunter zur Forststraße und dann nur mehr ein Stück bis zur Bosruckhütte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

z. B. mit dem Zug von Linz nach Spital (ab Linz um 9.15 Uhr, an in Spital um 10.25 Uhr; dann vom Bahnhof mit dem Taxi hinauf zur Bosruckhütte

Anfahrt

über die Pyhrnautobahn nach Spital/Pyhrn und dann ins Zentrum und von dort die Wegbeschreibung zur Bosruckhütte beachten (

Parken

mittelgroßer Parkplatz bei der Hütte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Andreas Reininger
28.01.2019 · Community
Danke für die tolle Tour. Wir sind sie vor kurzem bei bestem Wetter nachgewandert: https://pandasdoitbetter.blogspot.com/2019/01/schneeschuhwanderung-auf-den.html
mehr zeigen
Adam Schmaderer
27.02.2018 · Community
Sehr schöne Tour, auch wenn wir in der Gegenrichtung gestartet sind.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,2 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
438 hm
Abstieg
424 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.