Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Arberseehaus (MTB / E-Bike)
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike

Arberseehaus (MTB / E-Bike)

Mountainbike · Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bodenmais Tourismus & Marketing GmbH Verifizierter Partner 
  • Der Große Arbersee und das Arberseehaus
    / Der Große Arbersee und das Arberseehaus
    Foto: tourinfra.com
  • / Das neue Arberseehaus
    Foto: tourinfra.com
  • / Historischer Quarzbruch
    Foto: tourinfra.com
m 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 35 30 25 20 15 10 5 km
Ausgangspunkt: Tourist-Information Bodenmais / Kondition: 4 von 5 / Fahrtechnik: 2 von 5
mittel
Strecke 39 km
4:30 h
788 hm
788 hm

STRECKENVERLAUF Ausgangspunkt der Tour ist die Tourist-Information Bodenmais (Bahnhofstraße 56).

Von dort aus links der Bahnhofstraße abwärts in Richtung Ortsausgang folgen. Vorbei an der Shell Tankstelle und dieser bis zur Kreuzung der Staatsstraße 2136 folgen. Vorsichtig überqueren und geradeaus durch die Unterführung zum Hotel Böhmhof radeln.

Ab dem Hotel Böhmhof der Radwegmarkierung 30 für ca. 7,5 km bis hinauf in die Hochmoorebene Kiesau folgen.

Vorbei am Hotel Böhmhof so lange auf der Teerstraße bleiben, bis diese links in Richtung „Altes Forsthaus“ (Walzenstraße) abzweigt. Dort links einbiegen, vorbei am „Alten Forsthaus“, circa 2 km flach, dann beginnt der circa 5 km meist ansteigende Streckenabschnitt durch dichten Bergmischwald. An der zweiten Wegkreuzung rechts in Richtung „Brandten“ halten und bis zur nächsten großen Weggabelung, in der Hochmoorfläche Kiesau, auf dieser Forststraße bleiben. Hier ist der erste Anstieg gemeistert und es wartet eine erholsame Abfahrt hinab nach Rabenstein.

In der Hochmoorebene geradeaus für ca. 3 km den Markierungen 4+8+18 bis hinunter zum Ortsschild von Rabenstein folgen.

Die Forststraße in der Hochmoorebene geht in eine Teerstraße über. Dieser mit den Markierungen 4+8+18 schnurstracks bergab folgen, bis man beim Ortsschild „Rabenstein“ angelangt ist.

Ab dem Orstschild von Rabenstein für knapp 9 km bis zur Kreuzung der Staatsstraße 2137 in Richtung „Großer Arbersee“ der Radwegmarkierung 12 folgen.

Beim Ortsschild von Rabenstein scharf links abbiegen und in Richtung „Rodelbahn/Regenhütte/Panoramaweg“ abbiegen. Nach dem Kaisersteig-Loipen-Parkplatz schlängelt sich die leicht ansteigende Forststraße durch das bekannte Wintersportgebiet. An der nächsten großen Kreuzung geradaus in Richtung „Großer Arber / Arbersee“ radeln und der Hochstraße stetig bergauf folgen. Nach einer kurzen Abfahrt links halten und nach der Kuppe den ersten Blick auf den Großen Arber genießen. Der letzte Anstieg vor der verdienten Einkehr ist mit dem Erreichen der Staatsstraße 2136 erklommen. (Gegenüber den beginnenden Forstweg gleich für die spätere Rückfahrt merken.) Jetzt geht´s nur noch bergab zum Großen Arbersee. An der Staatsstraße rechts abbiegen und dieser bis zur Kreuzung der Staatstraße 2137 folgen.

An der Kreuzung zur Staatsstraße 2137 links auf die Staatsstraße 2137 in Richtung „Großer Arbersee“ abbiegen.

Nach wenigen Metern ist das wohlverdiente Ziel erreicht! Das 2018 neu erbaute „Arberseehaus“ läd bei vielen kulinarischen Belohnungen zum Energietanken herzlich ein. Den herrlichen Blick auf den Großen Arbersee gibt´s gratis dazu!

Abschlepp-Tipp: Keine unseriöse Anmache, sondern ein hilfreicher Service vom Bodenmaiser Wanderbus mit Fahrradtransport. In der Wanderbus-Saison bringt dich dieser bequem und unkompliziert samt deinem Mountainbike (keine E-Bikes) zurück nach Bodenmais! Aktuelle Fahrpläne sind unter www.bayerwald-ticket.com zu finden, bei uns in der Tourist-Information erhältlich oder telefonsich unter 09924/778 135 zu erfragen (Öffnungszeiten der Tourist-Information bitte beachten!).

Vom Arberseehaus, entgegengesetzt dem Hinweg, die Staatstraße 2137 zur ersten Abzweigung radeln, rechts auf die Staatstraße 2136 in Richtung „Bretterschachten“ abbiegen und bis zur (gemerkten) zweiten Einfahrt rechts einen breiten Forstweg hochradeln. In den breiten Schotterweg rechts abbiegen und entgegengesetzt der Radwegmarkierung 50 ca. 2 km hinauf bis zur zweiten Kreuzung eines großen Schotterwegs.

Zu Beginn des Anstieges, hinauf in das Aktivzentrum, nicht abschrecken lassen, denn nach der ersten Linkskehre geht es moderater weiter.

Auf der kreuzenden ersten großen Forststraße, fast am Aktivzentrum Bretterschachten angekommen, links abbiegen! An der zweiten Kreuzung eines großen Schotterwegs immer der Nase nach, kurz dem Wanderweg 9 zum Parkplatz des Aktivzentrums Bretterschachten folgen. Achtung auf Wanderer! Am Parkplatz des Aktivzentrums der Radwegmarkierung 30 C für ca. 4,5 km hinunter in die Hochmoorebene Kiesau folgen.

Auf der Staatsstraße links halten und gleich den ersten Abzweig in den Wald in Richtung „Hennenkobel“ (Wanderweg 1) nehmen. Auf einer gut fahrbaren Forststraße geht es stetig bergab in die Hochmoorfläche Kiesau. Unten auf der Teerstraße angelangt rechts halten.

In der Hochmoorebene, an der Weggabelung in Richtung Quarzbruch, der 30 B die restlichen ca. 7,5 km bis zurück zum Ausgangspunkt folgen.

Bis zur Schönebene verläuft die Tour in welligem, meist flachem Gelände. Am Parkplatz angelangt, erneut die Staatsstraße 2136 überqueren und auf dem gegenüberliegenden Waldweg die letzte Abfahrt hinunter nach Bodenmais nehmen. Dieser leicht technische Abschnitt mündet nach ca. 400m in eine gut fahrbare Forststraße. Die Markierung 30 B führt bis zum Ausgangspunkt zurück.

EINKEHRMÖGLICHKEIT: nach ca. 23 kmArberseehaus; nach ca. 38 km: d´Weiberwirtschaft Ofenstüberl

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1.137 m
Tiefster Punkt
642 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bodenmais Tourist-Information (668 m)
Koordinaten:
DD
49.069789, 13.101046
GMS
49°04'11.2"N 13°06'03.8"E
UTM
33U 361303 5436950
w3w 
///gebühr.hofft.vogt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der Bahn bayernweit (Bayernticket) nach Bodenmais stündlich möglich.

Anfahrt

München ca. 180 km, A 9 und A 92 Abfahrt Deggendorf, Nürnberg - Regensburg A 3 Abfahrt Deggendorf, Deggendorf St 2136 nach Bodenmais.

Koordinaten

DD
49.069789, 13.101046
GMS
49°04'11.2"N 13°06'03.8"E
UTM
33U 361303 5436950
w3w 
///gebühr.hofft.vogt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
39 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
788 hm
Abstieg
788 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.