Start Touren ANSPRUCHSVOLLER RUNDWANDERWEG zum Seebachsee (2083 m)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

ANSPRUCHSVOLLER RUNDWANDERWEG zum Seebachsee (2083 m)

Bergtour · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
WANDERHOTEL GASSNER**** Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: WANDERHOTEL GASSNER****
  • /
    Foto: WANDERHOTEL GASSNER****
  • /
    Foto: WANDERHOTEL GASSNER****
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 12 10 8 6 4 2 km

Der Seebachsee ist ein ausgeprägter Karsee unterhalb des Grenzkammes zwischen Obersulzbachtal und dem Krimmler Achental.

Im Gebiet um die Seebachalm und den Seebachsee ist eine riesige Schafweide – ca. 700 Schafe verleben dort ihren Sommer und werden im September wieder zur „Schafeschoad“ herunter getrieben.

schwer
12,6 km
6:30 h
1000 hm
1000 hm

Der Seebachsee ist ein ausgeprägter Karsee unterhalb des Grenzkammes zwischen Obersulzbachtal und dem Krimmler Achental.

Besonders vielfältig ist während der Vegetationsperiode die geschützte Flora in den Uferzonen. Vom Hopffeldboden aus gehen wir ca. ½ Stunde auf einem Forstweg bis zum Einstieg-Jägersteig zur Seebach Alm. Der Weg zum Seebachsee führt anfangs über einen ziemlich steilen Weg durch den Wald, über Lichtungen, Gestein zur Alm – ab dort wird es etwas beschaulicher und wir können über Almböden weiter wandern, den Seebach über eine schmale „Brücke“ überqueren und zum wunderschönen, idyllischen See hinaufmarschieren.

Zurück wandern wir über einen anderen Jägersteig, der bei der Poschalm auf den Forstweg trifft. Bei der Berndlalm machen wir dann eine kurze Einkehr und gehen über den breiten Weg zum Parkplatz zurück.

Ausgangspunkt: Parkplatz Hopffeldboden (1070 m).

Gesamtgehzeit: 6 – 6,5 Stunden

Höhenmeter:  1000

technische Anforderung: MITTEL

physische Anforderung: ANSPRUCHSVOLL/STEIL/KONDITION ERFORDERLICH

 

Im Gebiet um die Seebachalm und den Seebachsee ist eine riesige Schafweide – ca. 700 Schafe verleben dort ihren Sommer und werden im September wieder zur „Schafeschoad“ herunter getrieben. Meist gibt es dann in der „Sulzau“ ein nettes Fest mit kulinarischen Köstlichkeiten und Musik.

Autorentipp

Wir würden sagen "unser Kraftplatz. Man muss defintiv einmal im Leben zum Seebachsee. Jause nicht vergessen - auf der Strecke gibts keine Alm zum Einkehren. Erst am Ende der Tour bei der Berndlalm. Highlight die Almrostenblüte (Juli).

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Höchster Punkt
2083 m
Tiefster Punkt
1070 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Hopffeldboden (1076 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.206587, 12.251503
UTM
33T 291856 5231786

Ziel

Parkplatz Hopffeldboden

Wegbeschreibung

Vom Wanderhotel Gassner in Neukirchen am Großvenediger fahren wir mit dem PKW in den Ortsteil Sulzau und von dort schlängelt sich die Straße ins Obersulzbachtal bis zum Parkplatz Hopffeldboden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Parken beim Parkplatz Hopffeldboden 1070m. (kostenpflichtig)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,6 km
Dauer
6:30h
Aufstieg
1000 hm
Abstieg
1000 hm
Rundtour aussichtsreich Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.