Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Anratterhütte und Stoanamandl
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Anratterhütte und Stoanamandl

Mountainbike · Eisacktal/Südtirol
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Die Anratterhütte
    / Die Anratterhütte
    Foto: www.anratterhof.info, www.anratterhof.info
  • / Spielplatz bei der Anratterhütte
    Foto: www.anratterhof.info, www.anratterhof.info
m 2500 2000 1500 1000 500 20 15 10 5 km Stoanamandl Anratterhütte Spinges
Die MTB-Tour führt von Meransen über das Valser-, das Jochtal und zum Stoanamandl bei Spinges. 
mittel
Strecke 23,7 km
3:15 h
995 hm
1.630 hm
Belohnung für den schweißtreibenden Anstieg von Meransen aus ist eine Einkehr in der urigen Anratterhütte mit Panoramasicht auf die Pfunderer Berge sowie die Dolomiten. Den höchsten Punkt der Tour erreichen wir auf dem Gipfel des Stoanamandls.
Profilbild von Daniel Maier
Autor
Daniel Maier
Aktualisierung: 02.05.2018
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.117 m
Tiefster Punkt
758 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Meransen, Bergstation Gitschberg-Kabinenbahn (1.394 m)
Koordinaten:
DD
46.814873, 11.663567
GMS
46°48'53.5"N 11°39'48.8"E
UTM
32T 703193 5188037
w3w 
///unschuldig.tierpark.bedeutet

Ziel

Mühlbach, Talstation Gitschberg-Kabinenbahn

Wegbeschreibung

Nachdem wir von Mühlbach mit der Kabinenbahn nach Meransen hochgefahren sind, starten wir unsere MTB-Tour. Wir radeln zunächst in Richtung Südwesten und folgen dann der Rechtskurve zum Alpinpool. Wenige Augenblicke später fahren wir in den Wald und bergab in das Valser Tal.

Rechts des Vallerbachs führt uns der Weg zur Landstraße, der wir nach rechts folgen und sie 300 m später nach links auf eine Forststraße in Richtung Jochtal wieder verlassen. Die Schotterstraße ist teilweise sehr steil und wir gewinnen über einige Kurven schnell an Höhe. So erreichen wir schließlich die Anratterhütte, wo wir uns in den Sommermonaten bei Südtiroler Spezialitäten von dem anstrengenden Anstieg erholen können.

Wir genießen die großartige Aussicht auf die Pfunderer Berge sowie auf die Dolomiten und biken nach einer kurzen Rast weiter. An der Bergstation der Jochtal-Bahn halten wir uns links und fahren auf einem schmalen Weg (Nr. 11 und 1A) zum bekannten Gipfel des Stoanamandls (2118 m), wo wir erneut einen fantastischen Ausblick bekommen.

Anschließend fahren wir auf Weg Nr. 1A weiter und wählen an der folgenden Weggabelung die Möglichkeit nach rechts. Daraufhin folgen wir dem Weg an der Defregger Hütte vorbei nach Spinges. Das Dörfchen befindet sich auf einem Hochplateau und ging mit der Schlacht gegen die Truppen Napoleons im Rahmen der Tiroler Freiheitskämpfe in die Geschichte ein. Hier können wir die spätgotische Pfarrkirche zum Hl. Rupert sowie die Heilig-Grab-Kapelle aus dem 17. Jahrhundert besuchen.

Auf Weg Nr. 7 radeln wir schließlich zurück nach Mühlbach zu unserem Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Brixen, weiter mit dem Bus 401 nach Mühlbach

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn A22 bis zur Ausfahrt Brixen-Pustertal, weiter auf der SS49 nach Mühlbach

Parken

Parkplatz Dorfzentrum, Parkplatz Talstation der Kabinenbahn in Maransen.

Koordinaten

DD
46.814873, 11.663567
GMS
46°48'53.5"N 11°39'48.8"E
UTM
32T 703193 5188037
w3w 
///unschuldig.tierpark.bedeutet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Helm, Wind- und Regenschutz, Sonnenbrille, Luftpumpe

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
23,7 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
995 hm
Abstieg
1.630 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Singletrail / Freeride

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.