Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Anninger Ost-Seite mit Heurigen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Anninger Ost-Seite mit Heurigen

Wanderung · Gumpoldskirchen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Edelweiss Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Anninger Schutzhaus
    Anninger Schutzhaus
m 700 600 500 400 300 200 100 10 8 6 4 2 km

Vom Bahnhof Gumpoldskirchen die Ostseite des Anningers auf sehr direktem Weg (Vierjochkogelweg) erklimmend zum Anninger Schutzhaus und am Kalenderweg retour nach Gumpoldskirchen (zum Verweilen beim Heurigen :) )

leicht
Strecke 11,6 km
3:40 h
429 hm
429 hm
645 hm
218 hm

Bequeme Bahnanreise im 30min Takt und ein kurzes Stück durch die Marktgemeinde Gumpoldskirchen in der Kaiser-Jubiläumsstraße hinauf,  dem Vierjochkogelweg folgend auf angenehmen Waldweg zum Anninger Schutzhaus und ebendort, hinter dem Spielplatz, den Kalenderweg wieder absteigend zum Steinbruch.Am Beethoven Wanderweg ein stück nach Norden folgend, beim Richardshof den Fahrweg hinab zurück nach Gumpoldskirchen.

Autorentipp

Verweilen Sie entlang des Weges immer wieder und genießen Sie den wunderbaren Ausblick auf das Wiener Becken und das Leithagebirge! Die Höhenmeter werden rasch und recht direkt überwunden - keine großen Umwege!

Profilbild von Werner Langhans
Autor
Werner Langhans 
Aktualisierung: 23.06.2022
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
645 m
Tiefster Punkt
218 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Anninger Schutzhaus
Weingut Rotes Mäuerl

Sicherheitshinweise

keine besonderen, bei Nässe ist der Abstiegsweg recht rutschig und schlammig. 

Beim Abstieg auf etwaig querende Mountainbiker achten (3x kreuzt eine Downhillstrecke)

Start

Bahnhof Gumpoldskirchen (218 m)
Koordinaten:
DD
48.041158, 16.284524
GMS
48°02'28.2"N 16°17'04.3"E
UTM
33U 595742 5321673
w3w 
///zeigefinger.toastbrot.funktionieren

Ziel

Bahnhof Gumpoldskirchen

Wegbeschreibung

Wir verlassen den Bahnhof entlang der Schienen Richtung Wien und gehen auf einem Feldweg und später durch die Jubiläumstraße zum großen Melkerhof Parkplatz. Am oberen Ende den Weg zur Hubertushütte entlang einer Mauer aufsteigen, bis man den Beethovenwanderweg erreicht. Auf diesem etwa 100m links entlang, bis an einer kleinen Weitung der Vierjochweg rechts bergauf abzweigt. Den grünen Markierungen folgend, an einigen Stellen im Sommer auch recht verwachsen, fast bis zum Anninger-Sender hinauf. Knapp vor der Sendestation zweigt der Weg aber links auf einem Asphaltweg ab. Nach einem kurzen Stück bergab auf diesem Weg, rechts abzweigend, gelangt man zum Anninger Schutzhaus (Einkehrmöglichkeit und Kinderspielplatz). Hinter dem Kinderspielplatz zweigt der Kalenderweg (grün markiert) gleich wieder rechts ab. Diesen Abstieg nehmen wir. Rechts haltend überquert man einen kleine Bach (manchmal ausgetrocknet) und folgt dem Weg, zunächst leicht ansteigend, dann immer weiter fallend (Achtung, man quert 3 Downhill Strecken) bis zum Steinbruch auf den Beethovenwanderweg. Auf diesen nun links abbiegen und leicht bergauf-bergab bis zum Richardshof. 

Nun auf einem kleinen  Wanderweg parallel zur Richardhofstraße bis zu einem senkrecht kreuzenden Feldweg (Schranken) vor einer Pferdekoppel, auf den wir nach rechts einbiegen. Bergab dem Weg folgend, die Weinbergstraße überquerend (Achtung, schnelle Autofahrer und Motorradfahrer!), immer weiter bergab Richtung Guntramsdorf, bis zum Wasserbehälter. Diesen rechts liegen lassend auf dem Wr. Wasserleitungsweg zurück nach Gumpoldskirchen. Bei der nächsten Straßenkreuzung (2 Schranken!) in einer links-rechts Kombination einem Schotterweg bis zu einem GEdenkreuz folgend. Dort dem Weinbergweg (Beethovenwanderweg Markierung) bis ins Ortsgebiet von Gumpoldskirchen und der Thallernstraße zur Jubiläumstraße folgend zurück zum Bahnhof. In der Wiener Straße und der Neustiftgasse gute Gelegenheit für einen Heurigen Besuch!)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Südbahn nach Gumpoldskirchen, oder mit dem VOR-BUS 360

Anfahrt

A2 Abfahrt Wr Neudorf (aus Wien kommend) bzw Traiskirchen (aus Graz kommend) --> B17 --> Gumpoldskirchen, Bahnhofs Parkplatz

Parken

Bahnhofsparkplatz, oder wenn man den Weg durch den Ort verkürzen will: Melkerhof Parkplatz

Koordinaten

DD
48.041158, 16.284524
GMS
48°02'28.2"N 16°17'04.3"E
UTM
33U 595742 5321673
w3w 
///zeigefinger.toastbrot.funktionieren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung, evtl einen Feldstecher für genaue Ausblicke!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,6 km
Dauer
3:40 h
Aufstieg
429 hm
Abstieg
429 hm
Höchster Punkt
645 hm
Tiefster Punkt
218 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.