Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Angerkogel - Kühfeldgraben
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Angerkogel - Kühfeldgraben

· 1 Bewertung · Skitour · Totes Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Abfahrt
    / Abfahrt
    Foto: Stadler Christian, Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • / Abfahrt_2
    Foto: Stadler Christian, Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • / Aufstieg Gipfelhang
    Foto: Stadler Christian, Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • / Blick nach Osten (links GroÃ%9Fer Phyrgas)
    Foto: Stadler Christian, Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • / Blick zum Phyrgas
    Foto: Stadler Christian, Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • / Gipfel Angerkogel - rechts hinten das Warscheneck
    Foto: Stadler Christian, Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • / Gipfelhang Angerkogel
    Foto: Stadler Christian, Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • / Grimming (links) - im Hintergrund der Dachstein
    Foto: Stadler Christian, Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • / Gruppe am Gipfel
    Foto: Stadler Christian, Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • / Hintersteineralm
    Foto: Stadler Christian, Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
  • / WP01 - Parkplatz
    Foto: Stadler Christian, Naturfreunde Österreich, Bundesorganisation
m 2000 1500 1000 10 8 6 4 2 km Bewurzkoppen 1991m Pyhrn … 14°17'11.7"E) Angerkogel 2114 m Pyhrn … 14°17'11.7"E) Rabensteinkg. 1478m Hintersteineralm 1020m
Eine etwas längere und schwierigere Variante als der Normalanstieg über die Aiplhütte. Der Anstieg ist landschaftlich wunderschön!
mittel
Strecke 11,1 km
3:30 h
1.199 hm
1.198 hm
Eine tolle Skitour im Toten Gebirge in der Steiermark führt von der Hintersteineralm (1.033 m) am Pyhrnpass auf den Angerkogel (2.114 m) und weiter über den Kühfeldgraben zurück zum Ausgangspunkt. Die Tour lockt mit einer Traumabfahrt über sanft geneigte Hänge und einem wunderschönen Panoramablick über das Tote Gebirge.

Autorentipp

Perfekt bei sicheren Verhältnissen und Pulverschnee!
Profilbild von Matthias Pilz
Autor
Matthias Pilz 
Aktualisierung: 27.01.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.096 m
Tiefster Punkt
1.026 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Abfahrt durch den Kühfeldgraben ist deutlich anspruchsvoller als die Abfahrt entlang des Aufstiegsweges.

Weitere Infos und Links

Gipfelsammler können den nahen und etwas niedrigeren Nagozl auch noch mitnehmen!

Start

Pyhrn Kalkofen/Landesgrenze (47°36'41.7"N 14°17'11.7"E) (1.025 m)
Koordinaten:
DD
47.617938, 14.280966
GMS
47°37'04.6"N 14°16'51.5"E
UTM
33T 445968 5274087
w3w 
///hauptstadt.farbe.ausreisen

Ziel

Pyhrn Kalkofen/Landesgrenze (47°36'41.7"N 14°17'11.7"E)

Wegbeschreibung

Vom Pyhrn Kalkofen/Landesgrenze (47°36'41.7"N 14°17'11.7"E) zum Ausgangspunkt gehen. Dort steigt man auf in den Gschwandgraben und weiter auf den Geißfeld. Nach einer kurzen, steilen Abfahrt geht es über einen weiten Graben zum Gipfelhang und zum Gipfel des Angerkogel. Bei der Abfahrt in den Kühfeldgraben findet man im oberen Bereich schöne Hänge. Weiter nach unten wird der Graben dann steiler und enger bevor man auf eine Forststraße kommt und diese zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bus 911 zur Haltestelle "Phyrnpass Kalkofen", siehe https://anachb.vor.at/

Anfahrt

Von Liezen oder Spittal auf den Phyrnpass und beim Kalkofen knapp südlich der Passhöhe zur Hintersteineralm fahren.

Parken

Parkplatz.

Koordinaten

DD
47.617938, 14.280966
GMS
47°37'04.6"N 14°16'51.5"E
UTM
33T 445968 5274087
w3w 
///hauptstadt.farbe.ausreisen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung inkl. Lawinenverschüttetensuchgerät, Sonde und Schaufel.

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Frage von Johannes Schuller · 23.01.2021 · Community
Ich glaube der Parkplatz Hintersteineralm ist nicht mehr aktuell. Derzeit werden dort definitiv Strafzettel verteilt.
mehr zeigen
Antwort von Sascha Stumpfoll · 28.03.2021 · Community
Hallo Johannes. Das ist richtig. Die Parkmöglichkeit liegt ca. 200m oberhalb vom Pyhrnpass kommend auf der rechten Seite beim dortigen Holzhaus. Dort sind für den Tag und Auto 4€ zu bezahlen.

Bewertungen

1,0
(1)
Johann Traintinger
10.01.2020 · Community
Sehr enge und steile Abfahrt
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,1 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
1.199 hm
Abstieg
1.198 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.