Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Amertaler Höhe 2841m und Sillingkopf 2858m
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Amertaler Höhe 2841m und Sillingkopf 2858m

Skitour · Granatspitz-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Abzweig von der Hochgasserroute nach rechts unter dem Daberkögele
    / Abzweig von der Hochgasserroute nach rechts unter dem Daberkögele
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Querung des Daberkögele mit Blick ins Gschlößtal
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / oberhalb des Dabersees
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Riegelkopf
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Amertaler Höhe
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelblick von der Amertaler Höhe zum Großglockner
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Sillingkopf hinter dem Daberkees
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Amertaler Höhe aus dem Daberkees
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelaufbau des Sillingkopfs
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Amertaler Höhe
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Abfahrt über das Daberkees mit Großvenedigerpanorama
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Rückblick
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 12 10 8 6 4 2 km
Wegen der langen Querung eher selten besuchte, dennoch hochalpin beeindruckende leichte Hochtour auf der Felbertauern-Südseite.
mittel
Strecke 12,3 km
4:00 h
1.300 hm
1.300 hm
Nach einer langen Querung bieten mittelsteile Hänge und ein spaltenarmer Gletscher schönes Skitourenterrain.

Autorentipp

Wer dem Trubel am vielbesuchten Hochgasser auskommen will, ist mit dieser eher einsamen Tour im Nahbereich des Hochgassers gut bedient.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 11.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Sillingkopf, 2.858 m
Tiefster Punkt
Felbertauern Südportal, 1.634 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Matreier Tauernhaus

Sicherheitshinweise

Das Taberkees ist spaltenfrei.

Weitere Infos und Links

Das Matreier Tauernhaus: http://www.matreier-tauernhaus.com/

ist ein idealer Stützpunkt für vielfältige Skitouren am Felbertauern.

Start

Felbertauern Südportal (1.640 m)
Koordinaten:
DD
47.117471, 12.505559
GMS
47°07'02.9"N 12°30'20.0"E
UTM
33T 310778 5221237
w3w 
///atomen.planke.machbar

Ziel

Sillingkopf

Wegbeschreibung

Vom Matreier Tauernhaus führt ein steiler Almweg über 100 HM bis zu den ersten freien Flächen links oberhalb der Tunneleinfahrt. Hierher gelangt man von der Mautstelle am Güterweg und bei seiner Rechtskurve gerade weiter über den schmäleren Almweg. Nun wird über mittelsteile Almwiesen (Frögbichl) nordostwärts angestiegen. Eine Steilstufe wird gut 100HM Richtung Daberkögele überwunden. Hier zweigen wir vom Normalweg auf den Hochgasser nach rechts ab und queren ohne wesentlichen Höhengewinn die steilen Südhänge des Daberkögele. Eine kurze steile Mulde bringt uns auf die Ebene westlich des Dabersees. Wir queren die Hänge des Riegelkopfes und peilen die auffallende Mulde nördlich des Sees an. In der Mulde ein Stück aufwärts, dann müssen wir sie an geeigneter Stelle nach rechts über die steile Begrenzung verlassen. Wir schwenken nach Ost und steigen über mittelsteile Hänge zum spaltenfreien Daberkees auf. Die ungeschmückte Amertaler Höhe erreichen wir in einem Linksbogen über eine steile Mulde rechts des Gipfels an seinem kurzen, flachen und etwas ausgesetzten Ostgrat.

Kurze Abfahrt auf das Daberkees und Anstieg über den breiten Gletschersattel zum steilen Firnfeld rechts des Sillingkopfes. Wir erreichen den flachen Westrücken des Sillingkopfes. Nun über den Schrofengrat bzw. etwas südlich davon zuletzt meist zu Fuß auf den ungeschmückten, recht exponierten Gipfel.

Abfahrt entlang des Anstiegs oder über die steile Südwestflanke des Daberkeeses entlang der Nordwände des Glockenkogels hinab zum Dabersee. Querung zur Aufstiegsspur und über sie zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Zwei Kilometer südlich des Südportals des Felber-Tauern-Tunnels zweigt nach Norden eine schmale Straße flach zum großen Parkplatz vor dem Matreier Tauernhaus ab.

Parken

Parkplatz vor dem Matreier Tauernhaus (gebührenpflichtig) oder Parkplatz bei der Mautstation

Koordinaten

DD
47.117471, 12.505559
GMS
47°07'02.9"N 12°30'20.0"E
UTM
33T 310778 5221237
w3w 
///atomen.planke.machbar
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 152 oder 3226

AV-Karte Venedigergruppe

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung

Schitourenausrüstung

Basic Equipment for Ski Touring

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,3 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
1.300 hm
Abstieg
1.300 hm
Hin und zurück Rundtour Gipfel-Tour geeignet für Snowboards freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.