Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Am Saarbach entlang ins Biosphärenreservat Bliesgau
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Am Saarbach entlang ins Biosphärenreservat Bliesgau

Radfahren · Deutschland
Profilbild von Alfred Kräuter
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alfred Kräuter
  • Ommersheimer Weiher
    Ommersheimer Weiher
    Foto: Alfred Kräuter, Community
m 400 350 300 250 200 150 40 30 20 10 km

Die 46 km lange Rundtour „Am Saarbach entlang ins Biosphärenreservat Bliesgau“ führt vom Saarufer bei Güdingen nach Fechingen und von dort entlang des Saarbachs über Eschringen, Ormersheim und Ommersheim zur Quelle des Saarbachs im Biosphärenreservat Bliesgau. Von Ommersheim geht es auf ausgewiesenen Radwegen über Seelbach, Erfweiler-Ehlingen, Wittersheim durch das Bioshärenreservat Bliesgau bis nach Kleinblittersdorf an der Saar. Auf dem Saar-Radweg gelangt man schließlich wieder zum Ausgangspunkt in Güdingen.

Weitere Radtouren in der Saarpfalz unter:

www.radtouren-saarpfalz.jimdofree.com

mittel
Strecke 45,8 km
3:31 h
378 hm
378 hm
385 hm
187 hm
Der Saarbach ist ein 14 km langer Nebenbach der Saar, der östlich von Ommersheim entspringt und nördlich von Güdingen in die Saar mündet. Der amtlich als "Saarbach" bezeichnete Bach, der früher nur im Oberlauf diesen Namen trug, nennt man im Mittelauf Eschringer Bach und im Unterlauf Fechinger Bach. Gleich unterhalb seiner Quelle wird das Wasser  zum Ommersheimer Weiher aufgestaut. Der Saarbach fließt anfangs durch das Biosphärenreservat Bliesgau mit seinen Streuobstwiesen und erreicht bei Fechingen das Stadtgebiet von Saarbrücken.

Autorentipp

Ommersheimer Weiher (Biergarten)

Heidekopfturm (Aussichtsturm)

Côté Canal | Café & CO  an der Freundschaftsbrücke in Grosbliederstroff

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
385 m
Tiefster Punkt
187 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 13,39%Naturweg 41,76%Pfad 3,43%Schieben 0,16%Straße 29,36%Unbekannt 11,87%
Asphalt
6,1 km
Naturweg
19,1 km
Pfad
1,6 km
Schieben
0,1 km
Straße
13,5 km
Unbekannt
5,4 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

sehr steiler Anstieg von Wittersheim zum Heidekopfturm

Weitere Infos und Links

www.radtouren-saarpfalz.jimdo.com

www.biosphaere-bliesgau.eu

www.cotecanal.fr

Start

An der Saarschleuse in Güdingen (188 m)
Koordinaten:
DD
49.197031, 7.027771
GMS
49°11'49.3"N 7°01'40.0"E
UTM
32U 356320 5451231
w3w 
///partie.schwarz.zeugen
Auf Karte anzeigen

Ziel

An der Saarschleuse in Güdingen

Wegbeschreibung

Startpunkt der Rundtour ist an der Schleuse in Güdingen. Sie überqueren zunächst auf der L 109 die Saar und folgen der Radwegweisung "Velo visavis“ in Richtung Eschringen. Nach der Ortsdurchfahrt von Güdingen führt Sie die Radwegbeschilderung nach Fechingen und von Fechingen abseits der Straße weiter durchs Tal des Saarbachs nach Eschringen.

An der Kirche in Eschringen verlassen Sie den ausgeschilderten Velo-Visavis-Radweg und biegen links und direkt nach der Kirche rechts in die Karl-Leidinger Straße ein. Nach 300 m zweigen Sie links in die Gräfinthaler Straße ab und treffen am Laurentiusbrunnen auf die Hauptstraße, wo Sie rechts abbiegen.

Ab dem Ortsausgang fahren Sie auf dem asphaltierten Randstreifen der L 107 nach Ormesheim. In Ormesheim radeln Sie steil bergauf bis zur Ortsmitte, wo Sie links in die Allmendstraße einbiegen. Nach 200 m geht es in einer Kurve auf einem Feldweg geradeaus weiter, auf dem Sie bis zum  zweiten rechtsabbiegenden asphaltierten Weg bleiben und dann rechtsabzweigen. Am Waldrand führt ein geschotterter Weg dann linksabbiegend zum Ortseingang von Ommersheim.

Hier überqueren Sie die Straße“ Hüttenweg“ und radeln auf der gegenüberliegenden Straße weiter. Nach 1000 m biegen Sie an der T-Kreuzung links ab und treffen nach weiteren 500 m auf die L 107. Überqueren Sie hier die Straße und fahren Sie auf der gegenüberliegenden Straßenseite 100 m bergauf bis zum Parkplatz zum Ommersheimer Weiher.

Zwischen Weiher und Biergarten gelangen Sie zur Ostenhofenstraße. Biegen Sie dort rechts und gleich danach links ab. Nach einer kleinen Steigung treffen Sie an einer T-Kreuzung auf den Saar-Nahe-Höhen-Radweg. Rechtsabbiegend leitet Sie die Radwegbeschilderung über Seelbach nach Biesingen. Ab Biesingen fahren Sie auf dem Radweg „Velo visvis“ in Richtung Bliesmengen-Bolchen über Erfweiler-Ehlingen und Wittersheim bis zum Heidenkopfturm an der L 238.

Nach dem Heidenkopfturm folgen Sie der Velo-visavis Radwegbeschilderung in Richtung Sarreguemines. Der geschotterte, gut zu befahrende Feldweg führt über den Hartungshof und nach der Überquerung der L 105 zur L 254. Hier verlassen Sie den Velo-Visavis-Radweg in Richtung Sarreguemines und fahren rechtsabbiegend auf dem straßenbegleitenden Radweg nach Kleinblittersdorf. Am Ortsanfang von Kleinblittersdorf biegen Sie links in die Witringer Straße ab, auf der Sie in der Ortsmitte auf die Saarbrücker Straße treffen. Nach der Überquerung der Saarbrücker Straße fahren Sie auf der Brückenstraße ins französische Grosbliederstroff. Direkt nach der Überquerung der Saar zweigen Sie rechts zum Saarufer ab, wo Sie auf den Saar-Radweg treffen. Auf ihm geht es an der Saar entlang wieder zum Ausgangspunkt der Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

mit der Stadtbahn von Saarbrücken Hbf in Richtung Sarreguemines (Saargemünd)

Anfahrt

A6 - Ausfahrt Saarbrücken-Güdingen - B 51 bis Güdingen

Parken

Parkplatz an der  Saarschleuse in Güdingen

Koordinaten

DD
49.197031, 7.027771
GMS
49°11'49.3"N 7°01'40.0"E
UTM
32U 356320 5451231
w3w 
///partie.schwarz.zeugen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Hannah Neu: Das Machen von Natur. Eine Untersuchung am Beispiel der Biosphärenregion Bliesgau. (PDF; 782 kB) Diplomarbeit, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz 2006, S. 31/32

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass - Wandern-Radfahren-Reiten

Saarland

825, Karte 1

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
45,8 km
Dauer
3:31 h
Aufstieg
378 hm
Abstieg
378 hm
Höchster Punkt
385 hm
Tiefster Punkt
187 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.