Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Am Reschbach ins Freilichtmuseum Finsterau
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Am Reschbach ins Freilichtmuseum Finsterau

Radfahren · Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald Explorers Choice 
  • /
    Foto: Rainer Simonis
  • /
    Foto: Teresa Schreib
  • /
    Foto: Teresa Schreib
  • /
    Foto: Nationalpark Bayerischer Wald
  • /
    Foto: Annette Nigl
Radtour mit mittlerem Anspruch durch das Reschbachtal zwischen Finsterau und Mauth

Strecke 18,8 km
1:03 h
320 hm
320 hm
Auf breiten Wegen geht es mit dem Fahrrad zuerst bergauf und dann relativ eben durch die Nationalparkwälder bis unterhalb von Finsterau. Die Reschbachstraße führt stetig bergab zurück nach Mauth. Unterwegs lädt der Reschbach nahe des Rastplatzes Sandriegel zu einer Pause ein, am Ziel lockt der Naturweiher in Mauth zur Erfrischung.

Autorentipp

Mittelschwere Tour mit längerem, aber mäßig steilem Anstieg zu Beginn.
Einkehrmöglichkeit im Freilichtmuseum Finsterau (Bitte informieren Sie sich vorab über die Öffnungszeiten des Museums und der Gastronomie).

Profilbild von Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Autor
Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Aktualisierung: 24.09.2021
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Tiefster Punkt
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Museum

Sicherheitshinweise

Immer richtig unterwegs:
  • Umstürzende Bäume und herabfallendes Totholz beachten! Die Benutzung der Wege erfolgt auf eigene Gefahr, bei starkem Wind den Wald aus Sicherheitsgründen verlassen!
  • Radfahren ist im Nationalpark nur auf markierten Radwegen und öffentlichen Straßen erlaubt!
  • Bitte lassen Sie keinen Müll im Gelände zurück! Auch Hundekotbeutel oder Taschentücher haben in der Natur nichts zu suchen. Helfen Sie mit, unseren wilden Wald sauber zu halten. Danke!

Weitere Infos und Links

Wissenswertes

Die Waldgesellschaft des Artenarmen Bergmischwaldes nimmt die größte Fläche im Nationalpark ein und ist typisch für die nährstoffarmen, sauren Böden, wie sie der Gneis- und Granituntergrund des Böhmerwaldes hervorbringt. Zwischen Buche, Tanne und Fichte blüht am Waldboden nur wenig, aber der erste Eindruck von Artenarmut täuscht! Verborgen unter der Rinde modriger Stämme und im morschen Holz greisenhafter Buchen führt ein riesiges Heer von Insekten ein heimliches Dasein. Die Artenzahl der Krabbeltiere wird nur noch von der üppigen Pilzflora übertroffen.
Von Finsterau bis Mauth verläuft der Radweg entlang des Reschbachs und gewährt schöne Blicke auf den ehemals Holztrift genutzten Bergbach. Das ganzjährig sehr kalte, nährstoffarme und schnellfließende Wasser der Bergbäche beherbergt bis auf einige Moose keine Wasserpflanzen. Typisch für die sauerstoffreichen Bäche sind Bachforelle und Wasseramsel.

Start

Parkplatz P+R, Reschbachstraße, 94151 Mauth (765 m)
Koordinaten:
DD
48.886932, 13.575784
GMS
48°53'13.0"N 13°34'32.8"E
UTM
33U 395595 5415864
w3w 
///zuschauer.unschuldig.beginnt

Wegbeschreibung

Tourenverlauf:
(Mauth P+R -) Parkplatz Jägerstraßl - Schwarzbach – Hacklreibe - Reschbach – Parkplatz Jägerstraßl oder Mauth P+R

Tourenbeschreibung
Um den Startpunkt der Tour, den Parkplatz Jägerstraßl zu erreichen, fahren wir vom Parkplatz Mauth P+R zuerst auf der Asphaltstraße bergab zum Ortsausgang und überqueren den Reschbach. Nach der Brücke zweigt rechts und kurz darauf wieder links der Radweg Nummer ,89' Richtung Nationalparkzentrum Lusen ab. Wir folgen ihm auf dem Schotterweg zum Parkplatz Jägerstraßl. Es geht weiter geradeaus bergauf durch den Wald. Am Rand des Seefilzes entlang erreichen wir schließlich eine Kreuzung. Wir halten uns rechts, wechseln auf den Radweg Nummer ,90' Richtung Finsterau und überqueren den Steinbach. Der Weg ist nun nicht mehr ganz so steil.
Nach ca. 1 Kilometer quert der Wanderweg mit der Markierung ,Goldsteig' den Radweg. Wir fahren jetzt fast eben durch artenarmen Bergmischwald. Diese Waldgesellschaft ist im Nationalpark Bayerischer Wald am weitesten verbreitet. Wir haben den höchsten Punkt auf ca. 1000 m ü. NN erreicht, wenn von links der Wanderweg ,Arnika' auf unseren Radweg einschwenkt. Von hier rollt es fast von alleine in einem großen Bogen bergab Richtung Finsterau, bis wir an der Hacklreibe (Übersichtstafel) auf die asphaltierte Reschbachstraße treffen.
Wer noch Zeit hat, kann einen Abstecher nach links 400 m leicht bergauf zum Freilichtmuseum Finsterau machen und der Siedlungsgeschichte des Bayerischen Waldes nachspüren.
Zurück an der Hacklreibe verläuft der Rückweg sanft bergab entlang des Reschbachs. Jetzt begleitet uns die Markierung ,Nationalpark-Radweg' bis zu unserem Ausgangspunkt. Kurz vor Mauth lockt die Spiel- und Liegewiese in der Nähe des Rastplatzes Sandriegel an den Reschbach. Der Ausgangspunkt der Tour, der Parkplatz Jägerstraßl, befindet am Ende der Reschbachstraße rechts oberhalb. Nach der Tour lädt der Naturweiher in Mauth direkt am P+R-Parkplatz zum Entspannen ein.

Hinweis

Wildschutzgebiet Riedlhäng: 01.12 - 16.05
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Igelbus stop Mauth P+R
(Finsterau-Bus, line 603)
For timetables see: www.bayerwald-ticket.com

Anfahrt

Parkplatz P+R
Reschbachstraße
94151 Mauth

Parken

P+R Mauth

Koordinaten

DD
48.886932, 13.575784
GMS
48°53'13.0"N 13°34'32.8"E
UTM
33U 395595 5415864
w3w 
///zuschauer.unschuldig.beginnt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Immer für gute Ausrüstung sorgen: Karte, Fahrradhelm, Trinken, Erste Hilfe-Set, Reifenflickzeug, Schlechtwetterkleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
18,8 km
Dauer
1:03 h
Aufstieg
320 hm
Abstieg
320 hm
Einkehrmöglichkeit Rundtour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.