Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Alpinklettertour: Die Große Zinne Normalweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Alpinklettern empfohlene Tour

Alpinklettertour: Die Große Zinne Normalweg

· 1 Bewertung · Alpinklettern · Dolomiti d'Ampezzo, Dolomiti Bellunesi · geschlossen
Logo Sexten
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sexten
  • Drei Zinnen
    / Drei Zinnen
    Foto: TV Sexten, Sexten
m 3000 2800 2600 2400 2200 1,8 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km
geschlossen
mittel
Strecke 1,9 km
1:14 h
734 hm
60 hm
2.986 hm
2.294 hm

Der Dolomiten-Klassiker: die Große Zinne. Ein absolutes Muss für jeden Bergliebhaber und im 3. Schwierigkeitsgrad vor allem in der Begleitung eines erfahrenen Bergführers zu meistern. Ausgangsort ist die Auronzohütte (Mautstraße vom Misurinasee). Der Zustieg in der Schlucht zwischen Kleiner Zinne und Großer Zinne ist leicht zu finden: nach einem kurzen Fußmarsch in Richtung Kapelle geht’s auf einem schmalen Pfad hoch zum Einstieg an einer markanten Rampe.

Geh/Kletterzeit:¾ Std. bis zum Einstieg, 3 Std. zum Gipfel, 3 Std. zum Ausgangspunkt zurück.

Beste Jahreszeit: von Mitte Juni bis Anfang Oktober

Material/Ausrüstung: Ein 60 Meter Seil, einige Standschlingen, ein Satz Friends, 5 – 6 Expressschlingen und 4 Schraubkarabiner

Routenverlauf: siehe Führer Info bzgl. Route und Wetter

Nur begehbar sowie es die aktuelle Wetterlage zulässt. ACHTUNG: Die GPX Daten können von der Realität abweichen. Für eventuelle Informationen wenden Sie sich bitte an die Alpinschule Sexten Drei Zinnen. +39 0474 710375

Vor dem Start: check der Ausrüstung (alpine Kletterausrüstung, Helm), der Wetterlage und der Begehbarkeit

Schwierigkeit
IV mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.986 m
Tiefster Punkt
2.294 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Wegbeschreibung

Die Anforderungen einer Besteigung sind für einen aktiven Wanderer und Klettersteiggeher in Begleitung eines Bergführers zu bewältigen. Drei Stunden rauf und noch mal so viel runter, wobei, bei richtiger Wegfindung, und der 3. Schwierigkeitsgrad nicht überschritten wird. Ausgangsort ist die Auronzohütte (Mautstraße vom Misurinasee). Der Zustieg von der Auronzohütte auf dem Weg in Richtung Lavaredohütte bis zur Kapelle und anschließend in die Schlucht zwischen Kleiner und Großer Zinne aufsteigen. Der Einstieg befindet sich am Beginn einer markanten Rampe. Geh/Kletterzeit: ¾ Std. bis zum Einstieg, 3 Std. zum Gipfel, 3 Std. zum Ausgangspunkt zurück Beste Jahreszeit: von Mitte Juni bis Anfang Oktober Material/Ausrüstung: Ein 60 Meter Seil, einige Standschlingen, ein Satz Friends, 5 – 6 Expressschlingen und 4 Schraubkarabiner Routenverlauf: siehe Führer Info bzgl. Route und Wetter: Bergführer

Nur begehbar sowie es die aktuelle Wetterlage zulässt. ACHTUNG: Die GPX Daten können von der Realität abweichen. Für eventuelle Informationen wenden Sie sich bitte an die Alpinschule Sexten Drei Zinnen. +39 0474 710375

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Die Königin der Sextner Dolomiten – Die Große Zinne Normalweg von Süden

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Alpinklettertouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Kletterschuhe
  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Chalkbag plus Chalk
  • Sicherungs- und Abseilgerät
  • Expressschlingen
  • Prusikschlinge
  • Reepschnüre
  • Bandschlingen
  • HMS- und Schraubkarabiner
  • Schnappkarabiner
  • Standplatzschlinge
  • Selbstsicherungsschlinge und HMS-Karabiner
  • Safelock-Karabiner
  • Kleiner Kletterrucksack
  • Tape
  • Seilmesser
  • Topo
  • Einfachseil
  • Halbseile
  • Zwillingsseile
  • Friend/Cam 0
  • Friend/Cam 0.1
  • Friend/Cam offset 0.1-0.2
  • Friend/Cam 0.2
  • Friend/Cam offset 0.2-0.3
  • Friend/Cam 0.3
  • Friend/Cam offset 0.3-0.4
  • Friend/Cam 0.4
  • Friend/Cam offset 0.4-0.5
  • Friend/Cam 0.5
  • Friend/Cam offset 0.5-0.75
  • Friend/Cam 1
  • Friend/Cam 2
  • Friend/Cam 3
  • Friend/Cam 4
  • Friend/Cam 5
  • Friend/Cam 6
  • Friend/Cam 7
  • Friend/Cam 8
  • Satz Friends/Cams
  • Doppelter Satz Friends/Cams
  • Kleine Friends/Cams
  • Mittlere Friends/Cams
  • Große Friends/Cams
  • Satz Klemmkeile
  • Doppelter Satz Klemmkeile
  • Kleine Klemmkeile
  • Mittlere Klemmkeile
  • Große Klemmkeile
  • Klemmkeilentferner
  • Tricam(s)
  • Ball-Nut(s)
  • Gipsy(s)
  • Hexentric(s)
  • Seilklemme(n) wie die Petzl Micro Traxion
  • Seilrolle(n) wie der Petzl TiBloc
  • Schlaghaken und Hammer
  • Steigklemme
  • Trittleiter
  • Ggf. Klemmgeräte
  • Ggf. Materialsack
  • Boulderbürste
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Matthias Platz
13.05.2021 · Community
Sehr schöne nicht schwierige klettertour UIAA 4-,Routenfindung nicht ganz einfach.
mehr zeigen
Donnerstag, 13. Mai 2021 09:49:57
Foto: Matthias Platz, Community
Aron Bei 
27.04.2019 · Community
Yes this is definitely not a via ferrata. It's an easy/moderate alpine route.
mehr zeigen
Tijn de Vries 
27.04.2019 · Community
The title says via ferrata, but when I look at the icon on the map and the description, this route seems to be a climbing route. Is that correct?
mehr zeigen

Fotos von anderen

Donnerstag, 13. Mai 2021 09:49:57

Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
IV mittel
Strecke
1,9 km
Dauer
1:14 h
Aufstieg
734 hm
Abstieg
60 hm
Höchster Punkt
2.986 hm
Tiefster Punkt
2.294 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.