Start Touren Alperlebnispfad am Imberg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Alperlebnispfad am Imberg

Wanderung · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Das Imberghaus
    / Das Imberghaus
    Foto: Johannes Hummel, Outdooractive Redaktion
  • /
    Foto: Naturpark Nagelfluhkette e.V.
  • /
    Foto: Naturpark Nagelfluhkette e.V.
  • Alpe Glutschwanden
    / Alpe Glutschwanden
    Foto: Johannes Hummel, Outdooractive Redaktion
  • Häuslers Gschwend
    / Häuslers Gschwend
    Foto: Johannes Hummel, Outdooractive Redaktion
Karte / Alperlebnispfad am Imberg
900 1050 1200 1350 1500 m km 1 2 3 4 5 6 Imberghaus Hochbühlalpe - Imberger Horn Hl. Johannes Alperlebnispfad (3) Alperlebnispfad Alpe Glutschwanden Häuslers Gschwend

Ein abwechslungsreicher Rundweg auf dem Hochplateau des Imbergs

leicht
6,5 km
2:00 h
245 hm
245 hm

Der Rundweg ist sehr gut für Familien geeignet, interessante Informationenstationen am Weg zur Region und ihren Besonderheiten lassen die Wanderungen wie im Flug vorrüber gehen. Die Tour kann nach Belieben verkürzt werden (z. B. auf 2,3 km). Viele Einkehrmöglichkeiten laden zum Verweilen und Entspannen ein. Spielplätze für Kinder bieten einen abwechslungsreichen Tag auf dem Imberg. 

outdooractive.com User
Autor
Lisa Thönnes
Aktualisierung: 27.07.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1283 m
Tiefster Punkt
1125 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Imberghaus
Alpe Glutschwanden
Häuslers Gschwend
Hochbühlalpe - Imberger Horn

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regenjacke, Rucksack mit kleinem Getränken

Start

Bergstation Imbergbahn (1214 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.510023, 10.019742
UTM
32T 576785 5262347

Ziel

Bergstation Imbergbahn

Wegbeschreibung

Wir starten nach der Auffahrt mit der Imbergbahn direkt an der Bergstation  in westlicher Richtung. In nur wenigen Gehminuten gelangen wir nach einem kleinen Waldstück an die erste Station des Alperlebnispfades.

Der Rundweg umfasst insgesamt 47 spannende Stationen, die zum Rätseln, Spielen und Aktivwerden einladen - Die Reihenfolge der Stationspunkte ist entgegen dem Uhrzeigersinn. 

Vorbei an der  "Häusslers Gschwend" und der "Alpe Glutschwanden" führt der einfach begehbare Wanderweg in einer Schleife wieder zurück.

Einkehrmöglichkeiten bietet  der Imberg einige, zum Beispiel auch die "Alpe Hochwies", bevor der Weg bergab zum Lanzenbach führt. Nach nur einer kleinen Steigung hinauf zur "Alpe Hochbühl" , erreichen wir kurz darauf schon bald wieder die Ausgangsposition unserer Wanderungen an der Bergstation. 

Der Alpererlebnispfad kann in verschiedenen Längen begangen werden: Lange Tour mit ca. 6,3 km, eine mittlere Runde in ca. 5,6 km und eine kleine Wanderung mit ca. 2,3 km.

Aussichtsreich und spannend sind alle Varianten!

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Oberstaufen, weiter mit dem Bus zur Imberg-Bahn

Anfahrt

B19 Richtung Oberstdorf, auf Höhe Immenstadt die Abfahrt nach Oberstaufen nehmen. Durch Immenstadt der Beschilderung nach Oberstaufen folgen. Dort die B308 Richtung Hittisau/ Krumbach verlassen (links abbiegen). Durch Weißach fahren und schließlich bei Höfen links nach Steibis abbiegen. Nach Steibis gelangen Sie zur Imbergbahn.

Parken

Parkplatz Talstation Imbergbahn

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,5 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
245 hm
Abstieg
245 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg kinderwagengerecht

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.