Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Alpenrosenhütte und Brechhorn, 2032 m
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Alpenrosenhütte und Brechhorn, 2032 m

Bergtour · Kitzbüheler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Schorndorf Verifizierter Partner 
  • Die Alpenrosenhütte liegt traumhaft
    / Die Alpenrosenhütte liegt traumhaft
    Foto: Achim Zinßer, DAV Sektion Schorndorf
  • / Blick vom Brechhorngipfel auf Fleiding und Gampenkogel
    Foto: Achim Zinßer, DAV Sektion Schorndorf
  • / Alpenrosenblüte
    Foto: Renate Florl, DAV Sektion Schorndorf
  • / Alpenrosenblüte
    Foto: Renate Florl, DAV Sektion Schorndorf
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Rundwanderung in den Kitzbüheler Alpen mit Gipfelbesteigung und phänomenalen Fernblicken.

schwer
Strecke 20,7 km
7:30 h
1.150 hm
1.150 hm

Eine kurzweilige Rundwanderung, die viel Spielraum auch für kürzere Varianten lässt. Ob mit oder ohne Gipfel – die Tour in den Kitzbüheler Alpen bietet herrliche Fernsichten. Im Frühsommer zur Blütezeit ist der Alpenrosensteig ein besonders lohnender Abschnitt. Wer eine sportliche Herausforderung sucht, steigt vom Tal zu Fuß herauf und nimmt auch noch den Gampenkogel, 1957 m, mit. Auf der aussichtsreichen Terrasse der Alpenrosenhütte kann der Wandertag gemütlich ausklingen. Unter anderem macht die hervorragende Bewirtung getreu dem Motto »So schmecken die Berge« die 2016 neu errichtete Hütte sommers wie winters zu einem beliebten Ausflugs- und Urlaubsziel.

Profilbild von Achim Zinßer
Autor
Achim Zinßer
Aktualisierung: 22.10.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.025 m
Tiefster Punkt
1.209 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Normale Wanderwege, Pfade und Steige (»rot«).

 

Start

Westendorf in Tirol, Parplatz am Gasthof Maierhof, 1250 m oder Mittelstation der Alpenrosenbahn, 1305m (1.208 m)
Koordinaten:
DD
47.415752, 12.228173
GMS
47°24'56.7"N 12°13'41.4"E
UTM
33T 290917 5255092
w3w 

Ziel

Westendorf in Tirol, Parplatz am Gasthof Maierhof, 1250 m oder Mittelstation der Alpenrosenbahn, 1305m

Wegbeschreibung

Vom Parkplatzam Maierhof geht man aufwärts und kommt nach etwa 1 km zur  Mittelstation der  Alpenrosenbahn. Alternativ spart eine Fahrt mit der Seilbahn etwa 30 Min. Gehzeit und fast 100 Hm. Kurz nach dem Berggasthaus Sonnalm führt ein kleiner Pfad nach rechts bergauf. Optional können die Wanderer auch auf dem Forstweg bleiben. Dem Weg aufwärts folgend kommt bald die Alpenrosenhütte ins Blickfeld, die sich wie ein Adlerhorst an den Berghang schmiegt. Nach links biegt man zur Alpenrosenhütte, 1555 m, hin ab und überquert die Skipiste. Auf einem Forstweg geht es mit moderater Steigung und einigen Kehren weiter. Auf dem letzten Wegstück vor dem Panoramarestaurant Choralpe wird es deutlich steiler. Eine Verschnaufpause lohnt sich: Den Besuchern bieten sich weite Blicke hinunter ins Brixental und hinüber zur Bergkette mit der Hohen Salve links und dem imposanten Wilden Kaiser. Der Nachtsöllberg, 1886 m, wird linksseitig umgangen, dann erreicht man das Bergrestaurant Talkaser. Geradeaus ist es nicht mehr weit bis zur Höhningerscharte, wo man man links abbiegt und durch den Osthang des Fleiding wandert. An der Einködlscharte geht man geradeaus weiter zum Alpengasthof Brechhornhaus. Von hier verläuft eine gemütliche Runde direkt zur Fleidingalm. Ambitionierte Berggeher können hingegen weiter nach Süden über das Kreuzjoch und den Schledererkopf, 1801 m, auf den markanten Gipfel des Brechhorns, 2032 m, steigen. Über den Westhang führt der Abstieg zunächst steil hinab. Mit weiten Ausblicken sind die Wanderer daraufhin in Richtung Fleidingalm unterwegs. Gut 500 m nach dieser Alm biegt man am Brunereck links auf den Alpenrosensteig ab. Mit leichtem Bergauf und doch deutlich mehr Bergab gelangt man wieder zur Alpenrosenhütte. Auf der phänomenalen Aussichtsterrasse kann man die Tour gemütlich ausklingen lassen. Zur Mittelstation und zum Parkplatz Maierhof geht es ja dann auf bekanntem Weg nur noch bergab.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Westendorf, evtl. mit der Alpenrosenbahn aufwärts bis zur Mittelstation. Betriebszeiten Seilbahn: ca. Mitte Mai bis Mitte Oktober von 8.30 bis 17.00 Uhr.

Koordinaten

DD
47.415752, 12.228173
GMS
47°24'56.7"N 12°13'41.4"E
UTM
33T 290917 5255092
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte 34/1

f&b WK 301

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Ausreichend Verpflegung mitnehmen, wetterfeste Kleidung und feste Bergschuhe.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
20,7 km
Dauer
7:30 h
Aufstieg
1.150 hm
Abstieg
1.150 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.