Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Alpenquerung L1 kurz: Stamser Alm - Schweinfurter Hütte 2.8.19 Fery
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour

Alpenquerung L1 kurz: Stamser Alm - Schweinfurter Hütte 2.8.19 Fery

Mehrtagestour · Tirolmitte
Profilbild von Marcel Fery
Verantwortlich für diesen Inhalt
Marcel Fery 
  • Fernwanderweg in Tirolmitte: Alpenqueerung L1 kurz: Stamser Alm - Schweinfurter Hütte 2.8.19 Fery
    / Fernwanderweg in Tirolmitte: Alpenqueerung L1 kurz: Stamser Alm - Schweinfurter Hütte 2.8.19 Fery
    Video: System
  • / morning
    Foto: Marcel Fery, Community
  • / view to Pirchkogel 2.828m
    Foto: Marcel Fery, Community
  • / view to Kühtai
    Foto: Marcel Fery, Community
  • / view to Dortmunder Hütte
    Foto: Marcel Fery, Community
  • / view to Schweinfurter Hütte
    Foto: Marcel Fery, Community
  • / Schweinfurter Hütte
    Foto: Marcel Fery, Community
m 3000 2500 2000 1500 35 30 25 20 15 10 5 km
Alpenquerung L1 Kurzversion mit Variationen: Stamser Alm - Schweinfurter Hütte, 2.8.19, Fery
schwer
36,2 km
10:30 h
1.820 hm
1.680 hm

2. Tag Start 7:58, Ende 19:07, 10:24h reine Gehzeit

6:45 wecken, 7:00 Frühstück. Es gibt Brot, 2 Brötchen, Butter, Marmelade, Honig, Kaffee. Oberhalb der Alm geht der Weg los. Er ist gut markiert und gegen gestern ein Kinderspiel. Am Bärlehn (Kreuz, Gipfelbuch) geht es hoch Richtung Pirchkogel. Dort ist man nach ca. 2:45h. Der Abstecher auf den Gipfel dauert ca. 5 min. Dann geht es runter Richtung Kühtai. Ich beschließe nicht zur Dortmunder Hütte zu gehen, sondern direkt über Kühtai Richtung Schweinfurter Hütte (ca. 5:30h). Ich denke man spart so ca. 0:5-0:45h. In Kühtai am Brunnen fülle ich nochmal Wasser ab. Beim Aufstieg zum Stausee gewitert es und es beginnt zu regnen und zu hageln. Zum Glück ist das Gewitter nicht so schlimm. Dann geht es leicht am See vorbei. Am Ende des See geht es links den Berg hoch. Es wird wieder steil. An der Finstertaler Scharte gibt es sogar leichte kletterei. Danach geht es nur noch Berg ab.(ca. 7:00h). Es zieht sich ziemlich (ca.2h). Am Ende ist es recht steil, aber nicht schwierig. Die Schweinfurter Hütte ist komplett voll. Ich hatte vorher versucht zu reservieren und die Wirtin sagte wir finden eine Lösung. Hat auch geklappt. Ich bekomme um ca. 19:30 noch Essen. Suppe und Gulasch mit Semmelknödeln und Salat. Man kann WiFi kaufen. Es gibt Strom. Keinen Empfang. Duschen warm 3,- 5 Minuten. Ich habe jetzt eine Blase an meinem entzündeten Fuß von der Einlage. Mal sehen wie es morgen wird. Frühstück ab 6:45-8:00.

2nd day Start 7:58, end 19:07, 10:24h pure walking time

6:45 wake-up, 7:00 breakfast. There is bread, 2 rolls, butter, jam, honey, coffee. Above the alp the trail starts. It is well marked and against yesterday a child's play. At the Bärlehn (cross, summit book) it goes up towards Pirchkogel. There you are after about 2:45h. The detour to the summit takes about 5 min. Then it goes down towards Kühtai. I decide not to go to the Dortmunder Hütte, but directly via Kühtai towards Schweinfurter Hütte (about 5:30h). I think you save about 0:5-0:45h. In Kühtai at the well I fill up water again. During the ascent to the reservoir it thunders and it begins to rain and hail. Fortunately the thunderstorm is not so bad. Then it goes easily past the lake. At the end of the lake it goes left up the mountain. It becomes steep again. At the Finstertaler Scharte there is even some easy climbing. Afterwards it goes only downhill (about 7:00h). It is quite long (ca.2h). In the end it is quite steep, but not difficult. The Schweinfurter Hütte is completely full. I had tried to make a reservation and the landlady said we would find a solution. Worked out too. I still get food at about 19:30. Soup and goulash with bread dumplings and salad. You can buy WiFi. There is electricity. No connection for the phon. Showers warm 3,- 5 minutes. I now have a blister on my inflamed foot from the insert. Let's see how tomorrow goes. Breakfast from 6:45-8:00.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.826 m
Tiefster Punkt
1.593 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DG
47.249267, 11.002903
GMS
47°14'57.4"N 11°00'10.5"E
UTM
32T 651559 5234810
w3w 
///minderheit.löwe.sirup

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.249267, 11.002903
GMS
47°14'57.4"N 11°00'10.5"E
UTM
32T 651559 5234810
w3w 
///minderheit.löwe.sirup
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
36,2 km
Dauer
10:30h
Aufstieg
1.820 hm
Abstieg
1.680 hm

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.