Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Alpen - Nauders - Auf geschichtlichen Spuren mit genialem Ausblick - Plamortboden am Reschensee
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Alpen - Nauders - Auf geschichtlichen Spuren mit genialem Ausblick - Plamortboden am Reschensee

Wanderung · Tiroler Oberland
Profilbild von Waden Zeit
Verantwortlich für diesen Inhalt
Waden Zeit
  • Foto: Capra Goat, Community
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 10 8 6 4 2 km

Mit der Gondel Bergkastel hoch zur Bergstation und von dort über einige schöne Trails Richtung Landesgrenze.

Am Plamort die Aussicht über den Reschensee genießen und auf dem Rückweg teils kleine Trails neben den Schotterwegen abwärts nutzen.

Viel Ausblick garantiert.

mittel
Strecke 10,2 km
5:00 h
38 hm
797 hm
2.173 hm
1.414 hm

An der Bergstation Bergkastel biegt man direkt in einen schönen Trails ein, in dem auch für Kinder eine Schnitzeljagd angeboten wird. Nach diesem ersten schönen Eindruck biegen wir links am Hauptweg Richtung Plamortboden ab.

Über den ersten Anstieg hinweg wird man das erste Mal mit einer tollen Fernsicht Richtung Ortler belohnt. Schneebedeckt und mit hoher Wiedererkennung aufgrund seiner Form.

Im Plamort läuft man über schöne Almwiesen und kann die Bäche genießen - schaut man zu seiner Rechten, so erhält man einen Blick auf den Piz Lad in der Schweiz (separate Tour).

Im weiteren Verlauf unserer Wanderung passieren wir die Ländergrenze und sind in Italien. Dort kann man auf historischen Spuren wandeln und Relikte des 2.Weltkrieges bewundern. Neben einer Panzersperre sieht man alte Bunkeranlagen, an denen aber wohl nie geschossen wurde.

Wir kommen jetzt zur prägnantesten Stelle der Wanderung - dem Felsen links oberhalb des Reschensees. Viele MTBler nutzen dieses Motiv für ein imposantes Foto.

Zur Linken sieht man die Klopaierspitze, die auch zu einer Ersteigung einlädt.

Im weiteren Verlauf der Wanderung queren wir die großen Hauptwege und nutzen kleinere Trails, um den Menschen zu entfliehen.

Gute Runde für einen ersten Überblick in diesem eindrucksvollen Wandergebiet. 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.173 m
Tiefster Punkt
1.414 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

keine

Weitere Infos und Links

es wird einmal Uphill gegondelt

Start

Bergstation Bergkastel (2.172 m)
Koordinaten:
DD
46.862670, 10.541066
GMS
46°51'45.6"N 10°32'27.8"E
UTM
32T 617459 5191056
w3w 
///erzeugte.erwarten.teebeutel
Auf Karte anzeigen

Ziel

wie Start

Wegbeschreibung

siehe Beschreibung

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.862670, 10.541066
GMS
46°51'45.6"N 10°32'27.8"E
UTM
32T 617459 5191056
w3w 
///erzeugte.erwarten.teebeutel
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,2 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
38 hm
Abstieg
797 hm
Höchster Punkt
2.173 hm
Tiefster Punkt
1.414 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.