Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren "alpannonia" - Zubringer: Rettenegg - Stuhleck - über den Planetenweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

"alpannonia" - Zubringer: Rettenegg - Stuhleck - über den Planetenweg

Mehrtagestour · Rettenegg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Oststeiermark - Geschäftsstelle Region Joglland - Waldheimat Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gipfelkreuz am Stuhleck
    Gipfelkreuz am Stuhleck
    Foto: Birgit Kandlbauer, Tourismusverband Oststeiermark - Geschäftsstelle Region Joglland - Waldheimat
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 7 6 5 4 3 2 1 km

Vom UNESCO Weltkulturerbeort Semmering oder vom Höhenluftkurort Fischbach bis an den Rand der pannonischen Ebene bei Köszeg führt ein Weg voller Abwechslung und Attraktionen der Natur: alpannonia®.

Natürlich kann man den alpannonia Weg auch bei verschiedenen Zubringer-Gemeinden beginnen, so zum Beispiel in Rettenegg. Von dort geht es über den "Planetenweg" hinauf auf das Stuhleck, von wo aus man in den Hauptweg einsteigen kann. Dem Besucher wird bei der Wanderung die Größe des Weltalls hautnah begreifbar macht. So braucht zum Beispiel das Licht der Sonne bis zum Saturn in etwa gleich lang wie ein Wanderer, der diese Strcke am Planetenweg bewältigt.

mittel
Strecke 7,6 km
3:00 h
943 hm
25 hm
1.782 hm
855 hm

alpannonia und der "Planetenweg" - hier kommen zwei einzigartige Projekte zusammen.  Zuerst wandert man am Planetenweg entlang, der die Himmelskörper des Sonnensystems in Größe und Entfernung zueinander im Milliardenmaßstab auf der 6 km langen Strecke zwischen Rettnegg und dem Stuhleck in Modellen dargestellt. Ist man am Stuhleck angekommen, kann man eine Nacht im Alois-Günther-Haus verbringen und am nächsten Morgen startet man erholt in den alpannonia-Weg nach Köszeg.

Profilbild von Birgit Kandlbauer
Autor
Birgit Kandlbauer
Aktualisierung: 20.07.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.782 m
Tiefster Punkt
855 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Notruf der Bergrettung: 140

 

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Oststeiermark

Geschäftsstelle Joglland - Waldheimat

8255 St. Jakob im Walde

Kirchenviertel 24

Tel.: +43 3336 20255

www.joglland-waldheimat.at

www.oststeiermark.com

joglland-waldheimat@oststeiermark.com

 

Start

Startpavillion Umfahrung Ort Rettenegg (855 m)
Koordinaten:
DD
47.527040, 15.781960
GMS
47°31'37.3"N 15°46'55.1"E
UTM
33T 558861 5264031
w3w 
///anhöhen.ernsten.fliegen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Alois-Günther Haus am Stuhleck

Wegbeschreibung

  • Wir starten beim Sternenpavillon in Rettenegg und wandern entlang des Weges Nr. 743
  • Auf dem Weg sind verschiedene Stationen zu den Planeten
  • Nach 1 h haben wir den Schwarzriegel erreicht
  • Nun sind es nur mehr wenige Minuten bis zum Stuhleck

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Alle Informationen hierzu finden Sie unter www.oebb.at oder unter Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

 

Anfahrt

Inforamtionen: www.at.map24.at

Parken

Parkplätze in der Gemeinde Rettenegg

Koordinaten

DD
47.527040, 15.781960
GMS
47°31'37.3"N 15°46'55.1"E
UTM
33T 558861 5264031
w3w 
///anhöhen.ernsten.fliegen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wander- Ski- und Radtourenkarte Joglland-Waldheimat Maßstab: 1:50.000 erhältlich beim Tourismusverband Joglland Waldheimat Kompass Wanderführer Joglland Maßstab: 1:50.000 erhältlich beim Tourismusverband Joglland Waldheimat alpannonia Wanderkarte Maßstab: 1:150.000 erhältlich beim Tourismusverband Joglland Waldheimat

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden, wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderakrte, gehören obenauf.

Eine Notfallausrüstung gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,6 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
943 hm
Abstieg
25 hm
Höchster Punkt
1.782 hm
Tiefster Punkt
855 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.