Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Almkogel von St. Lorenz/Plomberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Almkogel von St. Lorenz/Plomberg

· 8 Bewertungen · Bergtour · Salzkammergut-Berge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Almkogel vom Ausgangspunkt
    Almkogel vom Ausgangspunkt
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 1100 1000 900 800 700 600 500 400 300 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Einfache Wanderung auf schmalem Pfad in steilem Bergwald. Der felsige kleine Gipfel ist erstaunlich aussichtsreich.
leicht
Strecke 4,3 km
1:30 h
550 hm
550 hm
1.030 hm
485 hm
Nach kurzem gemeinsamen Anstieg zweigt der Steig zum Almkogel links vom Drachenwandsteig ab. Steil geht es  im schattigen Wald bis zum kurzen felsigen Gipfelfinale.

Autorentipp

Wenn der Drachenwandanstieg über Normalweg oder Klettersteig sehr überlaufen ist, bietet sich diese deutlich ruhigere Tour als gute Alternative an.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 01.07.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Almkogel, 1.030 m
Tiefster Punkt
GH Drachenwand St.Lorenzen, 485 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bei Nässe ist der Steig recht rutschig.

Trittsicherheit nötig, ansonsten keine besonderen Gefahren.

Weitere Infos und Links

Gasthof Drachenwand:  http://www.drachenwand.at/

Start

Gasthof Drachenwand (485 m)
Koordinaten:
DD
47.818647, 13.355899
GMS
47°49'07.1"N 13°21'21.2"E
UTM
33T 376929 5297452
w3w 
///wenigstens.ernährt.wirkung
Auf Karte anzeigen

Ziel

Almkogel

Wegbeschreibung

Wir wandern am Gasthaus Drachenwand vorbei und biegen kurz danach den Wegweisern folgend nach rechts ab. Hinter den letzten Häusern beginnt ein steilerer Karrenweg, der bis zur Theklakapelle führt. Hinter der Kapelle überbrücken wir den Bach und wandern auf einem breiten Wanderweg südwärts bis zur nahen Wegverzweigung. Leicht rechts führt der Hauptweg zur Drachenwand, wir folgen dem Wegweiser „Almkogel“ nach links. Ein schmaler, wurzeliger und erdig-sandiger Pfad führt nun in mehreren Kehren den steilen Bergwald hinauf. Eine kurze Schrofenstufe und ein querliegender Baum werden überstiegen. Wir erreichen nach kurzer Querung einen steilen, felsigen Bachgraben. An seinem rechten Hang geht es in steilen Serpentinen im Hochwald bis zu einem Sattel hinauf. Links führt der Pfad zum Gipfelfels, der in einer gestuften Rinne „erklettert“ wird. Nun noch ein paar Meter flach über Schrofen zum schönen Gipfelkreuz. Erstaunlich freie Sicht ins Mondseerland und ins Salzkammergut (Wolfgangsee).

Abstieg entlang des Anstiegs

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der Mondseestraße B154 von St. Gilgen oder Mondsee bis zum Abzweig St.Lorenz, durch das Dorf noch 700 Meter bis zum Parkplatz vor dem Gasthaus Drachenwand fahren.

Parken

großer Wanderparkplatz vor dem Gasthof Drachenwand.

Koordinaten

DD
47.818647, 13.355899
GMS
47°49'07.1"N 13°21'21.2"E
UTM
33T 376929 5297452
w3w 
///wenigstens.ernährt.wirkung
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 65 oder 3205

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,8
(8)
Boid OR
28.04.2022 · Community
Gemacht am 28.04.2022
Helge Tielbörger 
Schöne, kurze Tour. Der Pfad ist durchgehend ziemlich steil. Als leicht würde ich ihn nicht bezeichnen. Mittel passt besser.
mehr zeigen
Gemacht am 15.10.2019
Gipfelkreuz
Foto: Helge Tielbörger, DAV Sektion München
Blick zum Wolfgangsee und Dachstein
Foto: Helge Tielbörger, DAV Sektion München
Andreas Hardelt 
01.09.2019 · Community
Man steigt fast nur im Wald auf. Erst am Gipfel hat man eine - allerdings schöne - Aussicht.
mehr zeigen
Gemacht am 27.08.2019
Die Theklakapelle bekommt ein neues Dach
Foto: Andreas Hardelt, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 11

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,3 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
550 hm
Abstieg
550 hm
Höchster Punkt
1.030 hm
Tiefster Punkt
485 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.