Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Almkogel - Höllkar - Marienköpfl
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung empfohlene Tour

Almkogel - Höllkar - Marienköpfl

Winterwanderung · Salzkammergut-Berge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner 
  • Ausgangspunkt Kleinerkapelle
    / Ausgangspunkt Kleinerkapelle
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Eibenseeweg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hohlweg zum Wallhüttensattel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Forstweg zum Höllkarsattel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Schafbergblick
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Abstieg zum Almkogelsattel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Almkogel Südflanke
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Almkogel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Schrofenrinne zum kurzen Gipfelgrat
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Almkogel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Drachenwand und Mondsee
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / freier Waldanstieg zum Höllkar
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Höllkar Gipfelkreuz
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Marienköpfl Gipfelkreuz vor Frauenkopf-Schober-Schatzwand
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Eibensee unterm Eibenseekopf
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Abstieg vom Marienköpfl
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 1200 1100 1000 900 800 700 600 12 10 8 6 4 2 km
Das Höllkar 1169m, der Almkogel 1030m und das Marienköpfl 1074m können über Forst- und Ziehwege bequem erreicht werden. Die letzten Meter zu ersterem sind weglos im Hochwald, zu den beiden anderen Gipfeln auf etwas schrofigen Wanderpfaden zu bewältigen.
leicht
Strecke 12,1 km
4:00 h
600 hm
600 hm

Das unbedeutende Höllkar ist die höchste Erhebung der gleichnamigen Untergruppe, wird selten und zuletzt nur weglos begangen. Zum niedrigeren Almkogel muss deutlich abgestiegen werden, dafür bietet er aber die schönste Fernsicht. Das Marienköpfl (auch Mariannenkopf genannt) ist ein kleiner Felszapfen über dem romantischen Eibensee.

Die drei bekreuzten Gipfel lassen sich auch im Winter unschwer erwandern.

Autorentipp

Der Almkogel wird üblicherweise von der Mondseeseite (Plomberg oder St. Lorenzen) begangen, bietet aber aus allen Richtungen Anstiegswege.

Vom Marienköpfl kann noch die Umrundung des Eibensees angeschlossen werden.

Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 03.01.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Höllkar, 1.169 m
Tiefster Punkt
Kleiner Kapelle, 729 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine besondere Gefahrenmomente. Trittsicherheit bei den kurzen Gipfelanstiegen.

Weitere Infos und Links

Keine Einkehrmöglichkeit während der Tour.

Start

Kleiner Kapelle (729 m)
Koordinaten:
DG
47.786085, 13.340626
GMS
47°47'09.9"N 13°20'26.3"E
UTM
33T 375708 5293858
w3w 
///eule.abgewendet.angefochten

Ziel

Almkogel

Wegbeschreibung

Links der Kleiner Kapelle führt ein mittelsteiler Ziehweg in den Bergwald. Beim folgenden Wegweiser nicht dem Wanderweg zum Eibensee nach links folgen sondern am Weg bleiben. In einem weiten Rechtsbogen geht es zu einer Lichtung und am Wanderweg leicht links hinauf zum Wallhüttensattel, wo wir in die Forststraße münden. Ihr folgen wir links sanft bergauf mit freiem Blick zum Schafberg und erreichen bald den breiten Sattel vor dem Höllkar. Bei der folgenden Wegverzweigung nach rechts entlang der Westflanke des Höllkars hinauf zur Abflachung, wo man weglos rechts im mittelsteilen Bergwald beinahe beliebig zum bewaldeten Höllkargipfel mit Minikreuz abzweigen kann. Ansonsten wandern wir den Forstweg relativ lange stets leicht bergab bis zum Almkogel-Wegweiser. Ein Wanderpfad führt nun links in die Senke vor dem Gipfelaufschwung, wo sich alle Almkogelanstiege treffen, hinab. Ein wurzeliger Pfad leitet nordwärts zur kurzen Schrofenrinne, die zum Gipfelgrat hinaufführt. Wenige Schritte links am Grat weiter stehen wir beim Gipfelfels des Almkogels mit großem Kreuz und genießen das schöne Mondseepanorama.

Zurück am selben Weg bis zum breiten Sattel südlich des Höllkars. Rechts geht es länger am Forstweg hinab bis zum Wegweiser Marienköpfl. Nun links auf schmalem Pfad im Wald zum kleinen Gipfelsattel und über die latschenbewachsene Schrofenfanke kurz etwas steiler westwärts hinauf zum kleinen Gipfelplateau des Marienköpfls mit schönem Kreuz und Tiefblick zum Zirbensee. Zurück zur Straße, hinauf zum Sattel und über die Forststraße um den Wallhüttenkopf herum am Obenauerstein vorbei hinab zum Ausgangspunkt. Man kann auch vom Marienköpfl der Straße nach links im weiten Bogen zum Eibensee hinunter folgen und über den Eibenseekopfsattel zum Anstiegsweg zurückkehren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Regionalbus 150 von Salzburg über Fuschl oder von Bad Ischl über St. Gilgen zur Haltestelle Pöllach/Kleinerkapelle.

Anfahrt

Von Mondsee oder Bad Ischl über St. Gilgen auf der Wolfgangsee Straße B158 zum Parkplatz bei der Kleiner Kapelle. Hierher auch von Salzburg über Fuschl.

Parken

Wanderparkplatz Eibensee bei der Kleiner Kapelle.

Koordinaten

DG
47.786085, 13.340626
GMS
47°47'09.9"N 13°20'26.3"E
UTM
33T 375708 5293858
w3w 
///eule.abgewendet.angefochten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 3205/3211

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung, bei winterlichen Verhältnissen Spikes oder Schneeschuhe.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,1 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
600 hm
Abstieg
600 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.