Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Alm und Hüttenwanderung Hinterthal
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Alm und Hüttenwanderung Hinterthal

· 1 Bewertung · Wanderung · Hochkönig
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochkönig Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Hochkönig Tourismus GmbH, Hochkönig Tourismus GmbH
  • / Gabühelhütte
    Foto: Hochkönig Tourismus GmbH
  • / Steinbockalm
    Foto: Hochkönig Tourismus GmbH, Hochkönig Tourismus GmbH
  • / Familienwandern
    Foto: Hochkönig Tourismus GmbH
  • / Hinterthal
    Foto: Hochkönig Tourismus GmbH
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km Bushaltestelle Hochmaisbahn Bushaltestelle Hochmaisbahn Kräuteralm Gabühelhütte Kräuteralm Steinbockalm Hochmaisalm
Gemütliche Rundwanderung von Hinterthal auf den Hochmais.
mittel
Strecke 11 km
4:15 h
655 hm
655 hm

Die schöne und aussichtsreiche Wanderung von Hinterthal auf den Hochmais und Gabühel führt über Forststraßen, Wald- und Wiesenwege. 
Die 3 Hütten, welche sich entlang der Strecke befinden, laden zum Einkehren und genießen ein.  Für den Abstieg hat man mehrere Varianten zur Auswahl, inklusive  Talfahrt mit der Hochmaisbahn an den ausgewiesenen Öffnungstagen.

Autorentipp

Die Steinbockalm ist ein wunderbarer Aussichtsplatz.
Profilbild von Hochkönig Tourismus GmbH
Autor
Hochkönig Tourismus GmbH
Aktualisierung: 23.11.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.626 m
Tiefster Punkt
1.014 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Hochkönig Tourismus GmbH

Tel. +43 (0) 6584 20388

region@hochkoenig.at

www.hochkoenig.at

Start

Hinterthal Kirche (1.016 m)
Koordinaten:
DG
47.411661, 12.979331
GMS
47°24'42.0"N 12°58'45.6"E
UTM
33T 347563 5252891
w3w 
///dachte.vergleich.anlage

Ziel

Hinterhal Kirche

Wegbeschreibung

Der Start der Tour befindet sich in Hinterthal bei Kirche, dort können Sie auch parken. Von dort geht es dann am Gasthaus Obermussbach vorbei zum ersten Forstweg mit der Nr. 34, welcher zum Filzensattel hinauf führt. Oben angekommen geht es weiter auf Weg Nr. 34 zur Hochmaisalm und anschließend auf dem Wanderweg Nr. 35 hoch zur Steinbockalm. Von der Steinbockalm haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Ca. 5 Minuten entfernt von der Steinbockalm befindet sich die bewirtschaftete Gabühelhütte, welche auch zur Einkehr einlädt. Nach einer ausgiebigen Rast auf der Steinbockalm oder Gabühelhütte, geht es wieder zurück nach Hinterthal über den Aufstiegsweg oder sie gehen über den Waldpfad, der unterhalb der Gabühelhütte startet und dann über die Forststraße zurück zum Filzensattel (Weg Nr. 51, 51a, 50). Vom Filztensattel geht es wieder auf dem Weg Nr. 34 zurück nach Hinterthal.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug können Sie Ihren Urlaub von Beginn an genießen. Kein Stau hält Sie davon ab, nach Maria Alm zu kommen! Der nächstgelegene Bahnhof ist Saalfelden. Sie können Ihre Zugverbindung unter www.oebb.at  checken. Vom Bahnhof Saalfelden kommen Sie mit dem Linienbus 620 nach Maria Alm. Im Sommer bringt Sie unser Wanderbus bequem und unkompliziert zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung oder Tagestour. Diesen können Sie mit der Hochkönigcard sogar kostenlos und unbegrenzt nutzen.

Anfahrt

Mit dem PKW von München kommend: Mautfreie Anreise über Siegsdorf – Lofer – Saalfelden – Maria Alm weiter über die Hochkönig Bundesstraße B164 bis Hinterthal

Mit dem PKW von Wien kommend: Über Salzburg – Lofer – Saalfelden –weiter über die Hochkönig Bundesstraße B164 bis Hinterthal

Alternative: Salzburg – Bischofshofen - Mühlbach – Dienten – Hinterthal  

Parken

Es gibt direkt an der Bundesstraße B164 den Parkplatz der Hochmaisbahn oder bei der Kirche in Hinterthal gibt es weitere begrenzte Parkmöglichkeiten.

Koordinaten

DG
47.411661, 12.979331
GMS
47°24'42.0"N 12°58'45.6"E
UTM
33T 347563 5252891
w3w 
///dachte.vergleich.anlage
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  • Hochkönig, Albert Precht, Verlag Anton Pustet
  • Meine Tour – Bergtourenführer Salzburg und Berchtesgaden
  • Der Eigensinn der Schöpfung, Edition Schön & Gut im Verlag Anton Pustet
  • Region Hochkönig, Dietmar Sochor, FST Verlag
  • Stolperherz am Hochkönig, Eckhard Schröder, CreateSpace Independent Publishing Platform

Kartenempfehlungen des Autors

  • Hochkönig Wanderkarte
  • Freytag & Berndt WK 103 Pongau – Hochkönig – Saalfelden
  • Kompass Wanderkarte Tennengebirge – Hochkönig
  • Rother Wanderführer Hochkönig

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute, feste Wanderschuhe, Kopfbedeckung, Sonnenschutz und Sonnenbrille, Regenschutz, Getränke und kleine Jause, notwendige Medikamente, erste Hilfe Set

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
655 hm
Abstieg
655 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.