Start Touren Aletsch-Panoramaweg (2 Tage)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Aletsch-Panoramaweg (2 Tage)

Wanderung · Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Grosser Aletschgletscher.
    / Grosser Aletschgletscher.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Bergstation Belalp.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Kapelle auf der Belalp.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Hotel Belalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf der Belalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser bei Leng Acher.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Hängebrücke über die Massaschlucht.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Gut markiert zur Hängbrücke.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Hängebrücke über die Massaschlucht.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegmarkierung beim Grünsee.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Grünsee.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Weiss-rot-weiss markiert zur Riederalp.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Berghotel Riederfurka.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Villa Cassel.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Kapelle auf der Bettmeralp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Blausee.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Bettmersee.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wollgräser nahe Märjelensee.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Märjelensee.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Matterhorn-Gotthard-Bahn.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
m 2500 2000 1500 30 25 20 15 10 5 km Bergstation Belalp Grosser Aletschgletscher Bettmersee Grünsee Märjelensee Blausee Villa Cassel Hotel Belalp

Zwei Tage im Banne von Fels und Eis. Die Wanderung von der Belalp zur Fiescheralp beinhaltet etliche Höhenpunkte: Hängebrücke, Naturschutzzentrum und tolle Blicke auf den Grossen Aletschgletscher,
schwer
30,3 km
12:00 h
1590 hm
1473 hm

Der Aletsch-Panoramaweg führt an zwei Tagen von der Belalp zur Fiescheralp. Eine tolle Schautour mit dem Aletschgletscher im Dauerfokus. Das erste Mal gerät er beim Aletschbord, nahe dem historischen Hotel Belalp, ins Blickfeld. Man sieht auch das Gletschertor, die Massaschlucht und den Aletschwald. Hier stehen die ältesten Bäume der Schweiz, über 600 Jahre alt. Wer durch den Aletschwald wandert, sollte unbedingt beim Pro Natura Zentrum Aletsch vorbei schauen. Das Naturschutzzentrum befindet sich auf der Riederfurka, in der Villa Cassel. Das Haus war früher ein Hotel, davor gehörte es dem englischen Bankier Ernest Cassel. Der liess das Fachwerkschlösschen Anfang des 20. Jahrhunderts als Sommerresidenz errichten.

Zurück zum Aletsch-Panoramaweg: Der macht seinem Namen alle Ehre – und hält dabei ehrfürchtig Distanz zum Eisriesen. Wie ein urzeitliches Riesentier schlängelt sich der Gletscher herab. Ein Aussichtspunkt folgt dem nächsten: Hohfluh, Moosfluh, Bettmerhorn – und dann die arktische Atmosphäre beim Märjelensee. Der fotogene Gletscherrandsee füllte vor über 100 Jahren noch das ganze Talbecken auf und floss ins Fieschertal oder in die Massaschlucht ab. Heute ist er auf Mini-Format geschrumpft. Das letzte Wegstück kann man dann durch den Tälligrattunnel abkürzen. So bleibt vielleicht noch Zeit für eine Gondelfahrt auf das Eggishorn.

Autorentipp

Im Pro Natura Zentrum Aletsch wird während der Sommersaison ein vielfältiges Programm geboten: Ausstellungen, Exkursionen, Führungen.
outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 20.02.2020

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2640 m
Tiefster Punkt
1560 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Belalp

Sicherheitshinweise

Zweitägige Bergwanderung. Kondition und Trittsicherheit erforderlich, auf der Hängebrücke Schwindelfreiheit. Markierung: Weiss-rot-weiss und SchweizMobil-Route Nr. 39 «Aletsch Panoramaweg».Schwierigkeit: T3.

Vor Beginn der Tour bei den Tourismusbüro über den Zustand der Wanderwege erkundigen. Nahe Moosfluh kam es in jüngerer Zeit zu Hangrutschungen und daraufhin zu Sperrungen von Wanderwegen.

Weitere Infos und Links

Aletsch Arena, Tel. +41 (0) 27 928 58 58, www.aletscharena.ch

Blatten-Belalp Tourismus, Tel. +41 (0) 27 921 60 40, www.belalp.ch

Belalpbahnen, Tel. +41 (0) 27 921 65 10, www.belalpbahnen.ch

Pro Natura Zentrum Aletsch, Villa Cassel, 3987 Riederalp, Tel. +41 (0) 27 928 62 20, www.pronatura-aletsch.ch

UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch, 3904 Naters, Tel. +41 (0) 27 924 52 76, www.jungfraualetsch.ch

Valais/Wallis Promotion, Rue Pré Fleuri 6, 1951 Sion, Tel. +41 (0) 27 327 35 90, www.valais.ch

Start

Belalp (2096 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.371794, 7.974430
UTM
32T 421121 5135868

Ziel

Fiescheralp

Wegbeschreibung

Belalp (2094 m) – Aletschbord (2130 m) – Aletschji (1756 m) – Hängebrücke (1605 m) – Grünsee (1614 m) – Riederfurka (2065 m) – Blausee (2207 m) – Bettmeralp (1982 m) – Station Bettmergrat (2647 m) – Roti Chumma (2369 m) – Märjelesee (2300 m) – Fiescheralp (2212 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Brig, weiter mit Postauto nach Blatten, von dort mit der Luftseilbahn auf die Belalp. 

Rückreise: Ab Fiescheralp mit Luftseilbahn nach Fiesch, dort Bahnanschluss an die Matterhorn-Gotthard-Bahn.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Brig und dieses am besten dort parken.

Parken

Parkplätze in Brig.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 5/2019: Trekking-Lust. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 7/2016: Die schönsten Mehrtagestouren. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 12/2014: Goms – Aletsch. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

 

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 264T Jungfrau.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, stabile Wanderschuhe, Kleidung für 2 Tage.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
30,3 km
Dauer
12:00h
Aufstieg
1590 hm
Abstieg
1473 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.