Start Touren Albahida - ein Traumpfeiler auf Mallorca
Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Alpinklettern

Albahida - ein Traumpfeiler auf Mallorca

Alpinklettern • Mallorca
  • Albahida - der Pfeiler in Bildmitte ist 200m hoch - bis zum Gipfel sind es noch 150 Höhenmeter
    / Albahida - der Pfeiler in Bildmitte ist 200m hoch - bis zum Gipfel sind es noch 150 Höhenmeter
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Verlauf der Route
    / Verlauf der Route
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Topo
    / Topo "Albahida"
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Hinter den PKWs gibt es einen riesigen Parkplatz
    / Hinter den PKWs gibt es einen riesigen Parkplatz
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Parkmöglichkeiten gibt es genug
    / Parkmöglichkeiten gibt es genug
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Vom Parkplatz geht es ein kurzes Stück zurück
    / Vom Parkplatz geht es ein kurzes Stück zurück
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Die Abzweigung ins Bachbett nicht übersehen!
    / Die Abzweigung ins Bachbett nicht übersehen!
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Im Bachbett aufwärts (November 2010)
    / Im Bachbett aufwärts (November 2010)
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Bei diesen zwei Steinmännern wird das Bachbett verlassen
    / Bei diesen zwei Steinmännern wird das Bachbett verlassen
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Hier starten wir - der Beginn der 1. Seillänge
    / Hier starten wir - der Beginn der 1. Seillänge
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • In der 3. Seillänge
    / In der 3. Seillänge
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Im Mittelteil des Pfeilers (18.11.2010)
    / Im Mittelteil des Pfeilers (18.11.2010)
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Die schöne 5. Seillänge (18.5.2015).
    / Die schöne 5. Seillänge (18.5.2015).
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Immer wieder gibt es Sanduhren - nur genau schauen!
    / Immer wieder gibt es Sanduhren - nur genau schauen!
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Aussicht vom Pfeiler - im Frühjahr gibt es ein grünes Mallorca (1.4.2010)
    / Aussicht vom Pfeiler - im Frühjahr gibt es ein grünes Mallorca (1.4.2010)
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Bei einer Besteigung am 1.4. 2010
    / Bei einer Besteigung am 1.4. 2010
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Einfach toller Fels! (26.4.2007)
    / Einfach toller Fels! (26.4.2007)
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Vereinzelt gibt es auch Bohrhaken an den Standplätzen (18.5.2015).
    / Vereinzelt gibt es auch Bohrhaken an den Standplätzen (18.5.2015).
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Die vorletzte Seillänge (fester griffiger Fels!) - 18.5. 2015
    / Die vorletzte Seillänge (fester griffiger Fels!) - 18.5. 2015
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Die letzten Meter - 18.5.2015
    / Die letzten Meter - 18.5.2015
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Am Pfeilerkopf angelangt  (18.5.2015)
    / Am Pfeilerkopf angelangt (18.5.2015)
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Der Gipfelgrat - im oberen Teil nicht zu weit rechts halten!
    / Der Gipfelgrat - im oberen Teil nicht zu weit rechts halten!
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Am Gipfel mit der Aussichtsplattform
    / Am Gipfel mit der Aussichtsplattform "Leandro Ximenis" - im Sommer kann es ganz schön heiß werden! (9.9.2006)
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Am Gipfel - im Hintergrund Bunyola - sichtbar auch die Ma 11 und unser Ausgangspunkt (18.11.2010)
    / Am Gipfel - im Hintergrund Bunyola - sichtbar auch die Ma 11 und unser Ausgangspunkt (18.11.2010)
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Auf einem bequemen Wanderweg geht es abwärts
    / Auf einem bequemen Wanderweg geht es abwärts
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • Der Abstieg erfolgt durch Olivengärten - manche Kehren der Straße kann man abkürzen (1.4.2010)
    / Der Abstieg erfolgt durch Olivengärten - manche Kehren der Straße kann man abkürzen (1.4.2010)
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
Karte / Albahida - ein Traumpfeiler auf Mallorca
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6
Wetter

Eine alpine aussichtsreiche Mehrseillängentour, die meist selbst abgesichert werden muss. 
mittel
6,6km
6:00
440 m
440 m
alle Details
Nicht nur der Sportkletterer, sondern auch der Alpinkletterer findet auf Mallorca ein lohnendes Ziel. Albahida (Gubia Normal) ist ein 200m hoher steiler Pfeiler mit wasserzerfressenem, fast immer festem Fels im gemäßigten Schwierigkeitsgrad. Folgt man dem 150m hohen Grat weiter auf einen Aussichtsgipfel und unternimmt einen Fußabstieg ergibt sich eine lohnenswerte Rundtour. Dieser Pfeiler liegt im Klettergebiet "Sa Gubia" mit zahlreichen Routen.

Autorentipp

Im April ist die Aussicht auf eine grüne Landschaft besonders schön!
outdooractive.com User
Autor
Gerhard König
Aktualisierung: 17.08.2015

Schwierigkeit mittel
Technik V-
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
609 m
170 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
aussichtsreich
Gipfel-Tour
Geheimtipp
Wand
Grat
Platte
Abseilpiste
Abstieg zu Fuß

Exposition

NOSW
Ausrichtung der Tour
 
Zustieg
Höhenmeter
90 m
Dauer
0:40 Std.
Kletterlänge
Meter
285 m
Dauer
4:00 Std.
Wandhöhe
350 m
 
Abstieg
Höhenmeter
440 m
Dauer
1:00 Std.

Absicherung

Standplätze
mit Bohrhaken
Normalhaken
mobile Sicherungsmittel
Zwischensicherung
Normalhaken
mobile Sicherungsmittel

Seillänge

1 x 50 m

Anzahl Expressschlingen

8

Sicherheitshinweise

Will man abseilen (Standplätze mit Kette auf der Tour rechts im Sinne des Aufstieges), benötigt man ein Doppelseil (2x50m) - ein Einfachseil (auch 70m) reicht nicht!

Ausrüstung

Sanduhrschlingen, mobile Sicherungsmittel und Helm!

Weitere Infos und Links

Start

Großer Parkplatz neben der Ma 11 bei der direkten Abfahrt nach Bunyola (170 m)
Koordinaten:
Geogr. 39.695981 N 2.687820 E
UTM 31S 473234 4394061

Ziel

Startpunkt der Tour

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz wechselt man die Straßenseite der Ma 11 und geht etwa 100m in Richtung Palma bis rechts eine schmale Straße abzweigt. Dieser folgen wir immer geradeaus gehend 900m bis wir zu zu einem linksseitig gelegenen Gestüt gelangen. Hier wird der Weg plötzlich eng und erreicht ein schmales trockenes von Bäumen eingesäumtes Bachbett. Teilweise mühsam geht es durch dieses rechts aufwärts bis der rechtsseitige Zaun endet und man das Bachbett bei zwei Steinmännern verlassen kann. Mehrere Pfade führen nun zu einzelnen Klettersektoren. Wir halten uns in Richtung des markanten Pfeilers, darauf achtend nicht zu tief beim Bachbett aufzusteigen. Zum Schluss führt ein deutlicherr Pfad direkt zum Einstieg am tiefsten Fuß des Pfeilers.

Man benötigt etwas Gespür für die richtige Route. Die Schwierigkeiten hängen davon ab, wie genau man den exakten Routenverlauf findet. Die schwersten Stellen sind in der 2. (ein kurzes Stück), 3./ 4./5.(am Beginn) und 6.(kurze Linksquerung) Seillänge.

Routenverlauf: siehe Topo

Weiterweg: Immer dem Grat entlang zum Gipfel (150Hm - 30Minuten - max II) mit alter Aussichtsplattform (Mirador Leandro Ximenis).

Abstieg: Vom Gipfel nordseitig über einen Wanderweg einige Minuten abwärts zu einer Forststraße. Auf dieser nach rechts ins Tal. Dabei können einige Kehren abgekürzt werden. Ehe man die Ma 11 erreicht, durchschreitet man eine Finca mit Gatter (die bellenden Hunde sind angeleint). Auf der Ma 11 geht man noch 1km nach rechts zum Parkplatz.

 

 

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

Zugverbindung von Palma nach Bunyola

Busverbindung von Palma nach Bunyola (Linie 211)

Anfahrt:

Von Palma auf der Ma 11 Richtung Soller bis zur Ortsabfahrt Bunyola-unmittelbar nach der Ortsabfahrt befindet sich rechts ein großes Parkgelände

Parken:

Großes gebührenfreies Parkgelände neben der Ma 11 bei der Abfahrt nach Bunyola.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Mallorca Sport Climbing and Deep Water Soloing - Rockfax March 2011

Kartenempfehlungen des Autors

Mapa Excursionista - Mallorca Tramuntana Central - Editorial Alpina - 1:25000
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit V- mittel
Strecke 6,6 km
Dauer 6:00 Std.
Aufstieg 440 m
Abstieg 440 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich

Wetter Heute

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.