Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Ahrner Kopf - Gipfelbesteigung von der Clara Hütte im Umbaltal
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Ahrner Kopf - Gipfelbesteigung von der Clara Hütte im Umbaltal

Bergtour · Venediger-Gruppe · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Essen Verifizierter Partner 
  • Oberes Umbaltal Bildmitte links der Ahrner Kopf
    Oberes Umbaltal Bildmitte links der Ahrner Kopf
    Foto: Frank Harting, Thomas Frei, th.frei@web.de
m 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 10 8 6 4 2 km Ahrner Kopf (3051m) Kleine-Philipp-Reuter-Hütte Kleine-Philipp-Reuter-Hütte Clarahütte Clarahütte
Eine Bergtour zum Ahrner Kopf  im wildromantischen Umbaltal, mit Blick auf die Dreiherrenspitze und den Umbalgletscher.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
Strecke 11,4 km
6:30 h
1.117 hm
1.117 hm
3.051 hm
2.037 hm
Der tosenden Isel aufwärts folgend schreiten wir gemächlich von der Clarahütte weiter ins hintere Umbaltal, um dann auf gut markierten Steig zum Philipp-Reuter-Biwak aufzusteigen. Bei dieser etwa 2,5stündigen Etappe blicken wir immer wieder in Richtung des Gletscherschliffs und der darüber majestätisch anzusehenden Dreiherrenspitze. Das Biwak selbst auf 2600m tront wie ein Adlerhorst im Fels und lädt zur ersten ausgedehnten Rast ein. Nach einer ersten Stärkung steigen wir nun Richtung vorderes Umbaltörl auf. Lediglich das letzte Stück bis zur Scharte verlangt uns einige Anstrengungen ab. Hier haben wir die italienische Grenze erreicht, die wir nach einer Pause überschreiten, um durch traumhaftes Blockwerk die leichte Kletterei zum Ahrner Kopf zu beginnen. Hier befinden wir uns im absoluten Grenzbereich, da die östereichisch/italienische Grenze entlang des Grates und über den Gipfel verläuft.  Atemberaubende Tiefblicke am Gipfelgrat belohnen uns schon auf dem letzten Stück Weg zum Gipfel. Vom Gipfel schweift der Blick hinüber nach Italien zur Lenkjochhütte, oder an der Dreiherrenspitze entlang über die mächtige Gletscherwand im Bogen zum Reggentörl, einem möglichen Übergang zur Essener Hütte. Aus der Vogelperspektive bewundern wie das Gletschertor des Umbalgletschers, aus dem sich tosend die Wassermasssen ergießen.

Autorentipp

Der Aufstieg kann mit einer Übernachtung auf der Kleinen Philipp-Reuter-Hütte verbunden werden. Es handelt sich um eine Selbstversorgerhütte. Die Hüttenmarke kann auf der Clara-Hütte gelöst werden.
Profilbild von Frank Harting
Autor
Frank Harting 
Aktualisierung: 06.09.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Ahrner Kopf, 3.051 m
Tiefster Punkt
Clrara-Hütte, 2.037 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Pfad 91,55%Weglos 8,44%
Pfad
10,4 km
Weglos
1 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Clarahütte

Sicherheitshinweise

Bei schlechter Sicht ist die Wegfindung ab dem Phillip-Reuter-Biwak erheblich erschwert. Von einer Besteigung des Ahrner Kopfes sollte bei schlechter Sicht und Schnee aufgrund der Absturzgefahr am Grataufstieg abgesehen werden. Auch ist bei Schnee die leichte Kletterei im Blockwerk zwischen der Scharte und dem Grat nicht empfehlenswert. Durch die zeitliche Länge der Tour und die leichte Kletterei zum Gipfel wäre diese Route für ungeübte als schwer einzustufen. Der Gipfelaufstieg kann umgangen werden, indem Ihr den Weg nach Italien folgt, da es von der italinischen Seite einen Normalanstiegsweg gibt.

Weitere Infos und Links

http://www.unterwurzacher.at/galerie/Galerie_2013/25_Ahrnerkopf.html#26

http://www.deine-berge.de/Touren/Wandern/229/Stroeden-Clarahuette-Ahrnkopf.html

Start

Clarahütte (2.036 m)
Koordinaten:
DD
47.015937, 12.245637
GMS
47°00'57.4"N 12°14'44.3"E
UTM
33T 290665 5210617
w3w 
///aufgehängt.besitz.fertiger
Auf Karte anzeigen

Ziel

Clarahütte

Wegbeschreibung

Von der Clarahütte aus gehen wir auf dem Weg Nr. 911 zunächst entlang der Isel flussaufwärts, bis wir über eine stabile Brücke die Isel queren. Nun wendet sich der Weg Richtung Westen, biegt aber schon nach etwa 100hm wieder nach Norden und es geht langsam etwas steiler Bergauf. Der Steig ist gut sichtbar und bis zum Biwak nicht zu verfehlen. Am Biwak führt uns der Steig jedoch nach und nach in ein grobes Blockfeld hinein, hier gilt es auf die Markierungen zu achten. Bei guter Sicht ist die Scharte, das Vordere Umbaltörl (2928m) leicht zu erkennen. Wir überschreiten die Scharte um einige Meter und wenden uns dann wieder rechts in nördlicher Richtung ins grobe Blockstein hinein, während der Weg abwärts zur Lenkjochhütte führt. Markierungen finden sich hier nicht mehr, aber einige Steinmännchen weisen uns durch das Blockwerk und entlang des Grates den Weg bis zum Gipfel.

Der Rückweg erfolgt wie der Aufstieg in umgekehrter Richtung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn über Lienz nach Matrei i. O.
Von Matrei i.O. mit dem Bus nach Ströden.

Anfahrt

Über Matrei in Osttirol bis in den Talschluss nach Ströden.

Parken

Ströden, gebührenpflichtiger Parkplatz

Parkplatz Ströden auf hinterbichl.at

Koordinaten

DD
47.015937, 12.245637
GMS
47°00'57.4"N 12°14'44.3"E
UTM
33T 290665 5210617
w3w 
///aufgehängt.besitz.fertiger
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte Blatt 36

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergsteigerausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,4 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
1.117 hm
Abstieg
1.117 hm
Höchster Punkt
3.051 hm
Tiefster Punkt
2.037 hm
Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour ausgesetzt Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.