Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Ahornberg vom Parkplatz Pfarrbodenlift
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Ahornberg vom Parkplatz Pfarrbodenlift

Skitour · Türnitzer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Sankt Pölten Verifizierter Partner 
  • Parkplatz ehemaliger Pfarrbodenlift
    / Parkplatz ehemaliger Pfarrbodenlift
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Weggabelung Am Gscheid
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / links der Normalweg zum Tirolerkogel, rechts die Loipe Richtung Walster
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Nach der Weggabelung
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Forststraße zum Tirolerkogel
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / hier den Normalweg nach Norden verlassen
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / durch lichten Wald bis zum Sattel
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Im Sattel zwischen Tirolerkogel und Ahornberg mit Blick zum Tirolerkogel
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Im Sattel zwischen Tirolerkogel und Ahornberg mit Blick zum Ahornberg
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / vor dem Gipfel
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Gipfel Ahornberg
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Querung zur Einfahrt Südabfahrt
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Südabfahrt
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Der Ahornberg ist die einsamere Variante zum Nachbargipfel Tirolerkogel.
leicht
Strecke 8 km
3:00 h
600 hm
600 hm
1.353 hm
743 hm
Der Ahornberg ist der Nachbargipfel des wegen seiner leichten Erreichbarkeit, der Lawinensicherheit auf der Normalroute und der Möglichkeit der Einkehr am Gipfel sehr beliebten Tirolerkogels. Ganz anders stellen sich die Verhältnisse am Ahornberg dar. Der Gipfel ist eher einsam, nur beim teilweise gemeinsamen Zustieg kommt man mit mehreren Bergsportlern im Berührung.

Autorentipp

Die 30 bis 32 Grad steile Ahornberg Südabfahrt ist nur nach größeren Neuschneefällen machbar, das sonst das Unterholz nicht überdeckt wird.
Profilbild von Herbert Dazinger
Autor
Herbert Dazinger 
Aktualisierung: 22.01.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Ahornberg, 1.353 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Pfarrbodenlift, 743 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Koordinaten:
DD
47.877431, 15.383584
GMS
47°52'38.8"N 15°23'00.9"E
UTM
33T 528681 5302748
w3w 
///aufgearbeitet.fachwerkbau.anteilig

Wegbeschreibung

Der erste Teil der Tour ist jeweils nach den Verschiedenen Einstiegspunkten beschrieben:

1) Vom Parkplatz Pfarrbodenlift den ersten Skihang hinauf, die Piste nach links verlassen und dem Weg bis zur Jugendherberge folgen.

2) Von hier führt der Weg weiter über Wiesen und quert die Bundesstraße bei einer Kehre (hier kleiner Parkplatz). Weiter über Wiesen hinauf bis zum Sattel und Wegkreuz "Am Gscheid"d (1020 m).

3) Vom Parkplatz vor Annaberg aus der Loipe auf der anderen Straßenseite direkt bis zum Sattel "Am Gscheid" (1020 m) folgen.

Vom Gscheid nach Westen blickend sieht man links den Normalweg zum Tirolerkogel, rechts etwas absteigend geht die Loipe Richtung Walsterursprung weiter.

Hier dem Hauptweg weiter folgend Richtung Tirolerkogel sieht man nach ca. 200 m links einen breiten Schlag, das ist die Südabfahrt von Ahornberg. In weiterer Folge der Forststraße folgend gelangt man zu einer markanten Rechtskurve (1200 m) wo man links hinauf abzweigend durch lichten Wald auf den Sattel zwischen Tirolerkogel und Ahornberg 1250 m) kommt (hier könnte man auch nach rechts zum Tirolerkogel wetergehen).

Jetzt nach links zum Gipfel des Ahornbergs (1353 m) und dann weiter in westlicher Richtung bis man in den nach Süden hinabführenden Schlag einquert. Die Abfahrt verläuft von hier gerade hinunter über den breiten Hang bis man unten wieder die Aufstiegs-Forststraße zum Tirolerkogel erreicht.

Die weitere Abfahrt erfolgt entlang des Aufstiegs.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von St.Pölten mit der Traisentalbahn bis Bahnhof Lilienfeld, weiter mit dem Bus über Türnitz nach Annaberg (www.oebb.at).

Anfahrt

Von St.Pölten kommend (A1-Ausfahrt St.Pölten-Süd) auf der B 20 Richtung Mariazell bis Annaberg.

Parken

Es bestehen verschiedene Möglichkeiten die Tour zu beginnen:

1) Von der Talstation des Pfarrbodenlifts: großer Parkplatz direkt an der untersten Kehre.

2) Vom Jugendheim aus: weiter die Straße hinauf bis zur Abzweigung zum Jugendheim, hier rechts entlang der Straße Parken.

3) Vom Parkplatz vor Annaberg aus: Parkplatz ca. 100 m vor dem Ort Annaberg an der rechten Straßenseite.

Koordinaten

DD
47.877431, 15.383584
GMS
47°52'38.8"N 15°23'00.9"E
UTM
33T 528681 5302748
w3w 
///aufgearbeitet.fachwerkbau.anteilig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK Türnitz Nr. 73, 1:50 000

Ausrüstung

LVS, Sonde, Schaufel, Mobiltelefon

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
600 hm
Abstieg
600 hm
Höchster Punkt
1.353 hm
Tiefster Punkt
743 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.