Start Touren Adlerweg - Etappe 9: Lamsenjochhütte - Falkenhütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung Etappe

Adlerweg - Etappe 9: Lamsenjochhütte - Falkenhütte

Wanderung · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Von der Lamsenjochhütte zur Falkenhütte
    / Von der Lamsenjochhütte zur Falkenhütte
    Foto: Dominik Gigler, Tirol Werbung
  • / Die Engalm.
    Foto: Magnus Manske ( Diese Datei wurde unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation veröffentlicht.), Outdooractive Redaktion
  • / Falkenhütte
    Foto: Dominik Gigler, Tirol Werbung
1400 1600 1800 2000 2200 m km 2 4 6 8 10 Lamsenjochhütte Binsalm Almdorf Eng Falkenhütte

Diese Etappe am Adlerweg führt von der 1908 errichteten Lamsenjochhütte auf knapp 2.000 Metern zur Falkenhütte.

mittel
12 km
4:30 h
810 hm
920 hm

Die Tour durchquert dabei den „Großen Ahornboden“, ein Naturdenkmal mit mehr als 2.000 Bergahornen.

outdooractive.com User
Autor

Tirol Werbung / Irene Prugger

Aktualisierung: 13.01.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1959 m
Tiefster Punkt
1227 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Almdorf Eng
Binsalm
Falkenhütte
Lamsenjochhütte

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung, insbesondere auch feste Bergschuhe mit gutem Profil.

Weitere Infos und Links

Etappen nach Gebirgsgruppen, Geführte Touren etc.: http://www.tirol.at/reisefuehrer/sport/wandern/adlerweg

Start

Lamsenjochhütte (1952 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.380166, 11.603474
UTM
32T 696516 5250698

Ziel

Falkenhütte

Wegbeschreibung

Von der Lamsenjochhütte auf dem Steig ein paar Meter entlang der Aufstiegsroute zurück, auf der Einsattelung jedoch Richtung „Binsalm“ bzw. „Falkenhütte“. Der Steig leitet im abschüssigen Gelände unter der Lamsenspitze hindurch sanft absteigend zum Westlichen Lamsenjoch (1.940 Meter). Auf der anderen Seite des Jochs auf dem Steig Richtung „Binsalpe“ bzw. „Eng“ absteigen. Der Steig verwandelt sich bald in einen Karren- bzw. Fahrweg. Die Route führt zunächst durch freies Gelände und vorbei am Binsalm-Hochleger. Abschnittsweise gibt es dann Abkürzungsmöglichkeiten auf einem Steig. Man gelangt zum Binsalm-Niederleger. Vom Niederleger auf einem breiten Fahrweg und einige Zeit praktisch parallel zu einem tief eingeschnittenen Tal hinunter ins Almdorf der Eng. Hinter den letzten Gebäuden in der Eng beginnt rechter Hand der breite Fußweg zur Falkenhütte. Der Weg steigt sanft an und führt durch Wiesen und Mischwald nach oben auf das Hohljoch (1.794 Meter). Vom Joch auf einem guten Steig unterhalb der Laliderer Wände hinab bis auf knapp 1.700 Meter. Dabei werden die Laliderer Reisen gequert. Der Steig zieht schließlich sanft nach oben zum Spielissjoch, die letzten Meter zur Falkenhütte werden auf einem Fahrweg zurückgelegt.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Blatt 5/3 Karwendelgebirge, östliches Blatt, Alpenvereinskarte Blatt 5/2, Karwendelgebirge, mittleres Blatt

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
810 hm
Abstieg
920 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.